DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 28.02.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Schickes selbst geschreinert:

Archiv-Artikel vom Samstag, den 17.12.2011

Eigentlich wollte Le Van Bo nur Tischlern lernen, um seine Verlobte zu beeindrucken. Dann entwarf er eine ganze Möbellinie – und löste so einen Internet-Hype aus. von Simone Sohl

Das Leben in einer Reha-Klinik kann ganz schön eintönig sein. Vor allem, wenn man dort so lange bleiben muss wie Luise. Nach einem Unfall verbrachte sie mehr als zwölf Monate in der Klinik - Monate, in denen die Zeit einfach nicht vergehen wollte. Bis sie im Internet auf die Möbelbaupläne von Le Van Bo stieß. Den "24 Euro Chair", den wollte sie bauen! Luise besorgte sich das Material, enterte die Holzwerkstatt der Klinik - und stand bald vor einem selbst gebauten Sessel. "Toll", schreibt sie Le Van Bo auf seiner Homepage, "meine Oma nähte die Kissenbezüge mit mir. Daran werd' ich mich immer erinnern, wenn ich den Sessel sehe."

Luises Geschichte ist ganz nach dem Geschmack von Le Van Bo. Der 34-jährige Erfinder mit Architektur-Diplom will mit seinen Entwürfen Menschen erreichen, die offen für Neues sind, sich aber eventuell an einem schwierigen Punkt in ihrem Leben befinden und "einen Kick brauchen", wie er es nennt. "Meine Möbel kann jeder bauen, der motiviert genug ist - viel Geld braucht er dafür nicht." Deshalb hat Le Van Bo seine Möbellinie unter das Motto "konstruieren statt konsumieren" gestellt - und ihr einen provokanten Namen gegeben: Hartz-IV-Möbel. "Damit habe ich das wahrscheinlich hässlichste deutsche Wort mit einer Lieblingsbeschäftigung der Deutschen, dem Selberbauen und Heimwerken, zusammengebracht", erklärt der Sohn laotischer Flüchtlinge, der selbst einmal Hartz IV bezogen hat. Dass er damit Diskussionen auslöst, ist seine volle Absicht. Wie viel Geld braucht man, um sich anspruchsvoll einrichten zu können? Wie groß muss eine Wohnung sein? Aber auch: Kann man von Hartz-IV-Empfängern erwarten, dass sie sich ihre Möbel selber bauen?

Le Van Bo sagt, er will keine Antworten vorgeben. Aber Anregungen zum besseren Wohnen, die gibt er schon. Da ist zum Beispiel das "Siwo Sofa" - ein Sofa, das sich in ein Bett (mit Lattenrost!) verwandeln lässt und sich damit bestens für Einzimmer-Wohnungen eignet. Wer es nachbauen will, erhält einen wichtigen Rat: "In der Mitte liegt die Kraft", schreibt Le Van Bo auf seiner Homepage. Will heißen: Das Bettsofa gehört nicht an die Wand, es sollte in die Mitte des Raumes gestellt werden - weil es diesen dann in Zonen aufteilt. "Außerdem muss man nun um ein Hindernis laufen, wenn man durch den Raum geht - das lässt ihn auch größer wirken."

Designer-Einrichtung für 1400 Euro

Ein Zimmer, eine kleine Küche und ein kleines Bad: So sah die typische Wohnung in den DDR-Plattenbauten der 70er Jahre aus - die kleinste standardisierte Wohnung der Welt. In einer solchen Wohnung hat Le Van Bo selbst einmal gelebt; nun zeigt er an ihrem Beispiel, wie es sich auch auf engstem Raum stilvoll leben lässt. Wer alle Möbelstücke nachbauen will, die der 34-jährige Berliner bisher entworfen hat, zahlt nur etwa 1400 Euro für die Materialien. Das Einzige, was er braucht, ist Zeit -14 Tage etwa - und etwas handwerkliches Geschick.

"Das Lustige ist, dass ich das selbst früher gar nicht hatte", sagt Le Van Bo und lacht. "Das wollte ich ändern und habe deshalb einen VHS-Tischlerkurs belegt - in erster Linie, um meine Verlobte mit handwerklichen Fähigkeiten zu beeindrucken." Das Ergebnis war ein Stuhl, der in der Materialbeschaffung nur 24 Euro gekostet hatte: Der "24 Euro Chair" war geboren. Auf seinem Blog berichtete Le Van Bo von seinen Erfahrungen. "Eigentlich wollte ich die Möbelbau-Idee nur meinen Freunden schmackhaft machen - aber dann hat sich das ziemlich schnell im Netz verbreitet." Eine Untertreibung: Immer mehr Bauplan-Anfragen gingen bei ihm ein, inzwischen schon an die 3000 - aus aller Welt.

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim - Prognose für 0 Uhr

    Das Wetter am 28.2.2017 in Mannheim: Regen
    MIN. 6°
    MAX. 10°
     

     

    Autofahrer aufgepasst

    Hier stehen Blitzer in der Region

    Vorsicht, hier drohen teure Bilder: Auf unserer Karte finden Sie die festinstallierten Blitzer in der Region. [mehr]

     
     

    Unterbringungsbefehl gegen 33-Jährigen

    Bellheim: 22-Jähriger bei Streit tödlich verletzt

    Bellheim. Ein 33-jähriger Mann ist am Sonntag in Bellheim festgenommen worden, er soll einen 22-Jährigen bei einem Streit mit einem Messer tödlich verletzt haben. Nach Angaben der Polizei geriet der 33-Jährige während einer Autofahrt am Sonntagmorgen mit dem 22-jährigen Mitfahrer aus bislang… [mehr]


    #MenschMannheim

    Mitten in Mannheim

    Geschichten von Menschen, die sonst nicht im Fokus stehen: Alle Artikel der Serie #MenschMannheim - geschrieben von den Jungjournalisten des "Mannheimer Morgen" - gibt es hier.

    mid Groß-Gerau - Seat hat sich auf die Fahne geschrieben, Vorreiter in Sachen Vernetzung im Auto zu werden. Der Vorstandsvorsitzende Luca de Meo kündigt an, dass schon im kommenden Jahr eine neue Generation an Systemen in den Modellen Einzug hält.

    Aktuelles

    Das Auto als persönliche Assistentin

    Ob vorausschauende Navigation, Termin-Management oder Parkplatz- und Hotel-Reservierung: Seat will zu einem Pionier im Bereich der Fahrzeug-Konnektivität werden und gedenkt unter anderem diese Funktionen bis 2019 in seine Fahrzeuge zu bringen. Das kündigte der Vorstandsvorsitzende Luca de Meo jetzt… [mehr]

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Börsenticker

    DAX
    Chart
    DAX 11.851,00 +0,40%
    TecDAX 1.902,00 +0,86%
    EUR/USD 1,0587 +0,26%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Schwedenrätsel

    Miträtseln und kniffelige Aufgaben lösen

    Wie heißt der Federwechsel der Vögel und welches Ostseebad liegt in unmittelbarer Nähe zu Wismar? Täglich können Sie mit unserem Online-Schwedenrätsel kniffelige Aufgaben lösen und gleichzeititg noch etwas lernen. Täglich gibt es an dieser Stelle ein neues Rätsel in drei verschiedenen… [mehr]

    Sudoku

    Testen Sie Ihre Logik!

    Testen Sie Ihre Logik mit unserem Online-Sudoku. An dieser Stelle bieten wir Ihnen täglich neue Zahlreihen in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. [mehr]

    Wissenstest

    Testen Sie Ihre Fähigkeiten!

    Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie hier neue herausfordernde Wissenstests zu unterschiedlichsten Themen. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind! [mehr]

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen SUCHEN

    Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

     

    Veranstaltungen MELDEN

    Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

    Kontakt & Service

    Sonderveröffentlichungen

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR