DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 19.12.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Länge lädt

Toyota Auris Touring Sport

Von SP-X/fh

Toyota hat nicht nur den Auris vollständig überarbeitet, sondern bietet nun auch eine Kombi-Version an. Erstmals kommt dabei ein Hybrid ins Spiel.

Mit dem neuen Auris setzt Toyota im hart umkämpften Kompaktwagensegment ein Ausrufezeichen

© Toyota

Mit dem neuen Auris setzt Toyota im hart umkämpften Kompaktwagensegment ein Ausrufezeichen. Erstmals gibt es den Kompakten auch als Kombi. Der Touring Sport genannte Lademeister schluckt zwischen 530 und 1.660 Liter und wird auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März) präsentiert.

Von Anfang an wird der Touring Sport mit allen Motorvarianten der Limousine eingeführt, auch als Vollhybrid. Zudem kann der Kunde zwischen zwei Dieseln mit 1,4 und 2,0 Liter Hubraum, sowie zwei Benzinern mit 1,3 und 1,6 Liter Hubraum wählen, die ein Leistungsband von 66 kW/90 PS bis 97 kW/132 PS abdecken. Der Vollhybrid kommt auf eine Systemleistung von 100 kW/136 PS.

Optisch unterscheidet sich der neue Auris unter anderem durch die um 5,5 Zentimeter niedrigere Karosserie, einen trapezförmigen Kühlergrill, das LED-Tagfahrlicht und die geänderten Scheinwerfer von seinem Vorgänger. Damit lehnt sich der Kompakte optisch an den kleineren Yaris an.

In der Länge misst der Kombi 4,55 Meter, zahlreiche Ablagemöglichkeiten, ein doppelter Ladeboden, das aufrollbare Gepäckraumnetz, drei 12-Volt-Anschlüsse und einfach umklappbare Rücksitze machen das Leben einfacher. Im Vergleich zum Fünftürer erleichtert eine um 10 Zentimeter abgesenkte Ladekannte das Be- und Entladen. Preise für den ab Mitte Juli erhältlichen Kombi nannte Toyota noch nicht, der Fünftürer startet bei 15.950 Euro, der Kombi-Aufschlag dürfte rund 1.500 Euro betragen.

© Spot Press Services GmbH, Freitag, 15.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 

Umfrage

Was halten Sie von der geplanten Pkw-Maut?

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt stellt am heutigen Montag sein Konzept für die umstrittene Pkw-Maut vor. Wie vorab bekannt wurde, plant der CSU-Politiker eine Vignette für das gesamte deutsche Straßennetz in Form einer Infrastrukturabgabe.

Bericht unter morgenweb.de/politik

Automobil-Geschichte

Wissenstest Wie gut kennen Sie Bertha Benz?

Mit einer "Langstreckenfahrt" machte die Ehefrau von Carl Benz das Auto berühmt - vor mehr als 100 Jahren. Was wissen Sie über die Pionierin?

 
TICKER

Kontakt zur Auto-Redaktion

Klaus Neumann

Tel. 0621/392 1325

Fax 0621/392 1643

Stephan Eisner

Tel. 0621/392 1390

Fax 0621/392 1643

Sekretariat

Tel. 0621/392 1324

Fax 0621/392 1643

Sie erreichen die Redaktion  in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR