DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 30.05.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Zwischen Angst und Entspannung

Umfrage unter Autofahrern

Von SP-X/fh

Für knapp die Hälfte aller Beifahrer, ist Autofahren eine entspannte Angelegenheit. Die andere Hälfte leidet mehr oder weniger still vor sich hin.

Der normale Autofahrer wähnt sich meist als beste Wahl, für den Platz am Lenkrad. Muss er auf dem Beifahrersitz Platz nehmen, fühlt er sich schon mal unwohl. Laut einer Umfrage des Autoportals "autoscout24.de" leiden drei von zehn Befragten leise und trauen sich nicht, ihren Fahrer zu ermahnen. 77 Prozent der Befragten konnten sich schon mal an eine Situation erinnern, bei der sie sich unwohl gefühlt haben.

Allerdings halten sich 47 Prozent der Befragten für einen entspannten Beifahrer, die ihrem Piloten voll und ganz vertrauen. Dagegen sehen 35 Prozent ihre Aufgabe als Copilot darin, den Fahrer auf kommende Situationen hinzuweisen, nur 10 Prozent halten sich für den besseren Autofahrer und weisen den Lenker auf seine Fehler hin.

Vor allem zu schnelles und zu dichtes Auffahren stört die meisten Passagiere, bei der Befragung nervte das 76 Prozent. Dabei leiden Frauen (82 Prozent) mehr als Männer (69 Prozent) unter dem Fahrstil. 53 Prozent stört es, wenn der Fahrer unkonzentriert ist und am Radio spielt, 31 Prozent sind von aufbrausenden Piloten genervt und 21 Prozent stören sich an Rauchern, die nur mit einer Hand fahren. Für die meisten (81 Prozent) spielt das Geschlecht des Fahrers keine Rolle.

© Spot Press Services GmbH, Donnerstag, 14.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 

Übelkeit

Vorne aus dem Fenster schauen

Lindlar. Auf langen Fahrten haben viele Menschen mit Übelkeit zu kämpfen. Der Grund ist einfach: Die Augen registrieren Bewegung, das Gleichgewichtsorgan im Ohr merkt davon nichts. Das kann zu den bekannten Symptomen der Reisekrankheit führen: mulmiges Gefühl, Unwohlsein - bis hin zum Erbrechen… [mehr]

Automobil-Geschichte

Wissenstest Wie gut kennen Sie Bertha Benz?

Mit einer "Langstreckenfahrt" machte die Ehefrau von Carl Benz das Auto berühmt - vor mehr als 100 Jahren. Was wissen Sie über die Pionierin?

 
TICKER

Kontakt zur Auto-Redaktion

Klaus Neumann

Tel. 0621/392 1325

Fax 0621/392 1643

Stephan Eisner

Tel. 0621/392 1390

Fax 0621/392 1643

Sekretariat

Tel. 0621/392 1324

Fax 0621/392 1643

Sie erreichen die Redaktion  in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR