Leserbrief

Referendum in der Türkei

Aussage deckt sich nicht mit anderen Zahlen

"Aydan Özoguz: ,Mir tut das sehr weh'" und "Rückhalt für die AKP", BA vom Dienstag, 18. April

Integrations-Staatsministerin Aydan Özoguz behauptet, nur 14 Prozent der in Deutschland lebenden Türken hätten mit "Ja" gestimmt.

In der rechts daneben stehenden Infobox steht, dass 1430 000 in Deutschland lebende Türken wahlberechtigt sind. Davon 14 Prozent wären also nur 200 200 Ja-Stimmen.

Mehr als doppelt so viele

Bei einer Wahlbeteiligung von 48,7 Prozent und 63 Prozent Ja-Stimmen, kann man jedoch unschwer ausrechnen, dass es 439 000 Ja-Stimmen gewesen sein müssen (Zahlen jeweils gerundet) - also mehr als doppelt so viele.

Meines Erachtens gehört es zum guten Journalismus, Zahlen auf ihre Plausibilität zu hinterfragen und uns Leser nicht mit diesen Ungereimtheiten allein zu lassen.

Dr. Maria Lang

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel