Lorsch

Frankreich steht im Mittelpunkt

Auch für dieses Jahr hat der Partnerschaftsverein einige Aktivitäten geplant. Der Schwerpunkt liegt auf Frankreich, weil die Stadt Lorsch vom 25. bis 28. Mai die 50-jährige Partnerschaft mit der französischen Stadt Le Coteau feiert. Darin eingebunden ist auch der Verein, der am 27. Mai ab 14 Uhr ein offenes Café an der Tabakscheune betreibt.

Begonnen hat der Frankreich-Zyklus mit einem Vortrag über die Bretagne und einem französischen Liederabend.

Am 2. Mai sind Interessierte um 15 Uhr eingeladen zu einer Führung mit Thilo Figaj durch die Ausstellung "Legalisierter Raub". Tagesausflüge gibt es am 17. Mai zum Fraport und am 8. Juli nach Colmar. Für die Fraport-Fahrt sind noch Anmeldungen unter 06251/56418 möglich. Vom 28. September bis zum 3. Oktober folgt eine Studienreise in die Normandie.

Über eine Tour durch Armenien berichtet Ernst-Ludwig Drayß am 19. September im Nibelungensaal. Am 21. Oktober wird das Herbstfest mit dem Thema Frankreich im Paul-Schnitzer-Saal gefeiert.

Am 7. November lädt der Verein zu einem französischen Koch-Abend ein mit Guy Bastian. Im November ist auch noch ein Nachtreffen geplant für alle Normandie-Reisenden.

Ab dem 10. Mai sind Bürger vom Verein zum Boule-Spiel eingeladen. Mitspielen kann man künftig an jedem zweiten Mittwoch eines Monats um 18.30 Uhr an der Tabakscheune. ml

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel