Fußball

Frauenfußball Absturz in die Regionalliga droht

Letzte Chance für Crailsheim

Nach der unglücklichen Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten 1. FC Köln am Osterwochenende wird die Luft für die Zweitbundesligafrauen des TSV Crailsheim immer dünner. So wird die Partie beim heimstarken Aufsteiger SC Sand II am morgigen Sonntag um 11 Uhr zum Schicksalsspiel.

Im Falle einer Niederlage ist der Absturz in die Regionalliga nicht mehr aufzuhalten. Entsprechend angespannt ist die Stimmung bei den "Horaffen". "Wir wollen noch einmal allte Kräfte mobilisieren," übt sich Trainer Röseke in Durchhalteparolen. Immerhin fehlen bereits acht Zähler auf den Relegationsplatz, und den hat ausgerechnet der Gastgeber aus der Ortenau inne. Das Trainergespann Andreas Armbruster/Fabienne Breisacher verfügt dabei über einen qualifizierten Kader, in dem einige ehemalige Akteurinnen aus dem Erstliga-Kader ihren Platz gefunden haben. Bereits im Hinspiel fanden die Crailsheimerinnen beim 1:4 gegen den Angriffswirbel der Südbadenerinnen kaum ein Abwehrmittel.

Beim TSV ist man sich der Schwere der Aufgabe bewusst, will jedoch nicht klein beigeben, sondern zumindest erhobenen Hauptes das Sportgelände in Willstätt-Sand verlassen. ho