Leserbrief

Leserbrief Zum Artikel "Jugend ist in erfolgreicher..." (FN 15. April)

AH zu Unrecht diffamiert

Es ist innerhalb des FV Lauda leider seit Jahren Tradition, die AH zu diffamieren oder gar zu beleidigen.

Dabei wird gerne außer Acht gelassen, dass die Satzung des Vereins keinerlei Verpflichtung zu Arbeitseinsätzen oder der Ausführung eines Amtes beinhaltet. Die Pflicht eines Mitglieds besteht lediglich in der Zahlung des Mitgliederbeitrags.

Die Mitglieder der Alt-Herrenmannschaft des FV Lauda haben nichtsdestotrotz seit nunmehr 45 Jahren viele Arbeiten und Ämter innerhalb des Vereins ausgeführt, beispielsweise als Jugendleiter oder Jugendtrainer.

Zudem haben wir regelmäßig auf Festen, wie zum Beispiel dem Weinfest oder demn Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Vereins, tatkräftig ausgeholfen.

Dieser Einsatz wurde von Seiten der Vereinsführung in keinerlei Weise gewürdigt oder anerkannt. Stattdessen sieht sich die AH seit Jahren Beleidigungen und Respektlosigkeiten ausgesetzt.

Daher drängt sich uns die Frage auf, ob eine weitere Mitgliedschaft unserer Gemeinschaft im Rahmen des Vereins sinnvoll ist, angesichts fehlender Wertschätzung und konstanter, grundloser Anfeindungen.