DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Mittwoch, 23.07.2014

Suchformular
 
 
"Monsieur Claude und seine Töchter"

"Monsieur Claude und seine Töchter"

Atemberaubend

Berlin (dpa) - Über Toleranz zu reden, ist ziemlich einfach. Sie aber auch zu leben, kann verdammt schwer sein. Wie schwer, zeigt die französische Komödie "Monsieur Claude und seine Töchter" mit gepfeffertem Witz. Die satirisch zugespitzte Story dreht sich um das konservative Ehepaar Claude und… [mehr]

"Viel Lärm um nichts"

"Viel Lärm um Nichts"

Moderne Adaption

Berlin (dpa) - In gut einer Woche verfilmte Hollywood-Regisseur Joss Whedon ("Marvel's The Avengers") in seinem Privathaus mit befreundeten Darstellern Shakespeares Komödie "Viel Lärm um Nichts". Eine neue Interpretation des um 1600 entstandenen Stücks liefert sein Film nicht, aber er hat Tempo… [mehr]

"Drachenzähmen leicht gemacht 2"

"Drachenzähmen leicht gemacht 2"

Liebevolles Animationsspektakel

Berlin (dpa) - Auf der einsamen Insel Berk leben Wikinger und Drachen nun schon seit dem Ende von "Drachenzähmen leicht gemacht" friedlich zusammen. Drachenrennen ist in Teil 2 des Animationsspektakels daher auch eine neue Lieblingssportart vieler Bewohner. Der junge Hicks aber setzt sich gern ab… [mehr]

"The Raid 2"

"The Raid 2"

Martial Arts-Thriller mit Stil

Berlin (dpa) - Nur für Erwachsene! Die Altersbeschränkung ab 18 hat der asiatische Actionkracher "The Raid 2" zu Recht bekommen. Der brutale Film ist nichts für Zartbesaitete. Doch Cineasten bietet der Thriller außer atemberaubenden Martial-Arts-Sequenzen auch eine brisante Story. [mehr]

"Wacken 3D"

"Wacken 3D"

Musik-Doku über Heavy-Metal-Festival

Berlin (dpa) - Mittendrin in Wacken - ohne live dabei zu sein, aber auch ohne klatschnass im Schlamm zu versinken: Der Film "Wacken 3D" bringt das größte Heavy-Metal-Festival der Welt auf die Leinwand. Musiker wie Alice Cooper, Deep Purple und Rammstein rockten im vergangenen Sommer die Bühne, als… [mehr]

"Feuerwerk am helllichten Tage"

"Feuerwerk am helllichten Tage"

Berlinale-Sieger aus China

Berlin (dpa) - Er war der Überraschungssieger der diesjährigen Berlinale. Jetzt kommt der mit dem Goldenen Bären ausgezeichnete Thriller "Feuerwerk am helllichten Tage" in die Kinos. Der chinesische Regisseur Yinan Diao erzählt eine brutale Crime-Story um Liebe, Rache und sexuelle Gier… [mehr]

"Wie der Wind sich hebt"

Fasziniert vom Fliegen und der Heimat

Die Filme des Japaners Hayao Miyazaki gehören zu den verspieltesten unserer Zeit. Mit seinen visuell atemberaubenden Animationsfilmen wie "Chihiros Reise ins Zauberland" und "Mein Nachbar Totoro" verzaubert er seine Fans seit Jahrzehnten und gewann weltweit zahlreiche Auszeichnungen, darunter den… [mehr]

Kino Kritiken

Verehrt wie ein Popstar

Der Name Hugo Koblet ist wahrscheinlich den wenigsten jungen Leuten noch ein Begriff. In den 50er-Jahren zählte der Schweizer zu den besten Radrennfahrern der Welt - er wurde angehimmelt wie ein Popstar. Ein Kinofilm erzählt nun die tragische Geschichte des gut aussehenden Nationalhelden - mit dem… [mehr]

"Transformers – Ära des Untergangs"

Budweiser präsentiert recht freundlich

"Diesen Sommer wird die unglaubliche Entdeckung eines Mannes die Welt in den Ausnahmezustand versetzen. Dabei werden die Grenzen der Technologie bis ins Unkontrollierbare überschritten und eine uralte Transformers-Macht die Erde an den Rand der Zerstörung bringen: es ist die Ära des Untergangs… [mehr]

"Wir sind die Neuen"

Im Alter dann erneut vereint

Mit 60 noch mal mit den Mitbewohnern aus Studienzeiten zusammenziehen? Für die einen wäre das wohl der blanke Horror, für wieder andere ein lustiges Experiment. Genau das wagen Gisela Schneeberger, Michael Wittenborn und Heiner Lauterbach in "Wir sind die Neuen". Denn von der Wiedervereinigung… [mehr]

"The King of Pigs"

Animiertes Drama aus Fernost

Berlin (dpa) - Schultraumata schüttelt mach einer sein ganzes Leben nicht ab - auch die Protagonisten dieses aus Südkorea stammenden Animationsfilms haben mit der Vergangenheit zu kämpfen. Damals, in den Jugendtagen von Jong-suk und Kyung-min, hieß es: "Hunde" gegen "Schweine". Zu den Schweinen… [mehr]

Neue Nachbarn

"Wir sind die Neuen"

Heiner Lauterbach als WG-Bewohner

Berlin (dpa) - Mit 60 nochmal mit den Mitbewohnern aus Studienzeiten zusammenziehen? Für die einen wäre das wohl der blanke Horror, für wieder andere ein lustiges Experiment. Genau das wagen Anne (Gisela Schneeberger), Johannes (Michael Wittenborn) und Eddi (Heiner Lauterbach) in "Wir sind die… [mehr]

"Qissa – Der Geist ist ein einsamer Wanderer"

Identität und Selbstfindung

Der indische Film wird meist mit Bollywood gleichgesetzt, man denkt an rauschhafte, verzwickte Liebesgeschichten, farbenfrohe Bilder, Gesangs- und Tanzeinlagen. Darüber wird gern vergessen, dass im produktivsten Filmland der Welt auch der Autorenfilm Tradition besitzt, man erinnere sich nur an die… [mehr]

"Die große Versuchung"

Dorfkomödie aus Kanada

Filmproduzent Roger Frappier möchte an alte Erfolge anknüpfen und mit der Neuauflage einer Komödie um ein kanadisches Fischerdorf noch mehr Zuschauer ins Kino locken. Dafür hat er die Schauspieler Brendan Gleeson ("Harry Potter") und Taylor Kitsch ("Lone Survivor") ins Boot geholt, das Set vom… [mehr]

"Die Karte meiner Träume"

Nichts ist unmöglich

Leinwandmärchen, die sich filmhistorisch am "Poetischen Realismus" des französischen Kinos der 30er-Jahre orientieren, erzählt Jean-Pierre Jeunet. Diese überträgt er in ein zeitloses Universum, das surreal und stilisiert, magisch und existenzialistisch sein kann. Seine Filme, "Delicatessen", "Die… [mehr]

Alain-Fabien Delon

"Begegnungen nach Mitternacht"

Kunstfilmorgie

Berlin (dpa) - Ein junges Paar und sein Dienstmädchen (von einem Mann gespielt) empfangen Gäste zu einer Orgie: Es erscheinen "die Schlampe", "der Hengst" (Ex-Fußballer Eric Cantona), "der Teenager" (Alain-Fabien, der junge Sohn von Alain Delon) und "die Diva". Alle erzählen ihre Geschichte. [mehr]

«Verführt und Verlassen»

"Verführt und Verlassen"

Doku übers Filmbusiness

Berlin (dpa) - In diesem Film sagt einer der größten Regisseure unserer Zeit, Martin Scorsese: "Es geht immer nur ums Geld". Wie sehr es beim Filmemachen ums Geld geht und wie schwierig die Finanzierung ist, das zeigt Regisseur James Toback mit seiner Dokumentation "Verführt und Verlassen". [mehr]

Matt Berninger

"Mistaken for Strangers"

Doku über Indie-Band

Berlin (dpa) - Innerhalb von Familien gibt es ganz unterschiedliche Musikgeschmäcker. So auch bei Matt und Tom Berninger. Ersterer ist Sänger der erfolgreichen Indie-Rock-Gruppe The National (Album "Trouble Will Find Me", 2013), bekannt etwa für die markante Bariton-Stimme des Frontmanns. [mehr]

«Rico, Oskar und die Tieferschatten»

"Rico, Oskar und die Tieferschatten"

Vom Buch zum Film

Berlin (dpa) - Rico ist tiefbegabt, wie er es selbst ausdrückt. Das heißt, in seinem Kopf kullern die Gedanken manchmal wie die Kugeln in einer Bingotrommel wild durcheinander. Das macht aber nichts, denn wenn Rico mal nicht weiter weiß, dann hat er ja Oskar - der ist zwar ziemlich ängstlich und… [mehr]

«The Signal»

"The Signal"

Science-Fiction-Drama

Berlin (dpa) - Die beiden Computerfreaks Nic (Brenton Thwaites) und Jonah (Beau Knapp) sind zusammen mit Nics Freundin Haley (Olivia Cooke) im Südwesten der USA unterwegs, als sie Signale eines ominösen Hackers empfangen. Dieser lockt sie in ein verlassenes Haus in der Wüste, wo Haley entführt und… [mehr]

"Tammy - Voll abgefahren"

Feuchtfröhliche Frauenpower

Sie ist derzeit das "It-Girl" der Traumfabrik, die auf derbe Späße spezialisierte Melissa McCarthy, die als hemdsärmelige Brautjungfer in "Brautalarm" den Durchbruch schaffte und für diesen im Wortsinn schwergewichtigen Part für einen Oscar nominiert wurde. Seitdem punktet sie beim Publikum und… [mehr]

"Wüstentänzer"

Tanzen für die Freiheit

Schon als kleiner Junge träumt Afshin vom Tanzen. Als er in der Schule eine Einlage aus "Dirty Dancing" vorführt, muss er zum Direktor. Denn Tanzen ist in der Islamischen Republik Iran verboten. Der Film "Wüstentänzer" erzählt die Geschichte von Afshin Ghaffarian, der in Teheran mit Studenten eine… [mehr]

"Eine ganz ruhige Kugel"

Viel Humor – und viele Klischees

Momo hätte es beinahe geschafft, doch seine algerische Abstammung lässt den Traum von Ruhm platzen. Ein Sponsor droht wegen dessen Herkunft die Unterstützung der französischen Nationalmannschaft im Kugelspiel Boule einzustellen, in der er zum Starspieler aufgestiegen ist. In "Eine ganz ruhige Kugel… [mehr]

"The Unknown Known"

Aus dem Blickwinkel Donald Rumsfelds

Große Politiker werden bewundert und gefürchtet zugleich. Immerhin müssen sie sich auch in schwierigen Situationen behaupten und Entscheidungen gegen Widerstände durchsetzen. Was aber geht im Kopf eines solchen Menschen vor? Entlarvende Widersprüche Dazu erfährt die Öffentlichkeit meist nur wenig… [mehr]

"Violett"

Kompromisslose Autorin

Simone de Beauvoir schätzte ihre mutige Kompromisslosigkeit und ihr Talent: Violette Leduc (1907-1972) scheute kein Tabuthema ihrer Zeit und schrieb unverblümt über intime und verletzende Erlebnisse. Sexuelle Sehnsüchte und Erniedrigungen, Scheidung, lesbische Liebe, Bisexualität, Abtreibung… [mehr]

"Beste Chance"

Fernweh und Freiheit

Wieder Tandern: Zum dritten Mal entführt Regisseur Marcus H. Rosenmüller die Kinozuschauer in das beschauliche oberbayerische Dorf zu Kati und Jo. In "Beste Zeit" und "Beste Gegend" kämpften die Freundinnen mit Schule, Eltern, Liebe und Abitur-Stress. Ihr jugendlich-trotziges Motto: "Auf Fahrtwind… [mehr]

"Mädelsabend"

Alles schon mal gesehen

Das (gesellschaftliche) Umfeld definiert im Kino die Figuren. Es schützt, man kennt sich darin aus und weiß sich entsprechend zu bewegen. Wird es verlassen, kommt es gerne zur Katastrophe. Lebensgefährlich kann's werden, wenn sich Gangs ins falsche Territorium verirren, wie Walter Hills "Warriors… [mehr]

"Sauacker"

Bauern-Leben auf der Leinwand

"Jeder isch dr Schmied vo seim Glück" lässt sich Philipp Kienle auf den Unterarm tätowieren. Eingerahmt von einer 17 und einer 25. 1725 ist das Jahr, in dem seine Familie sich am Rande der Schwäbischen Alb als Landwirte niederlässt. Zum 30. Geburtstag bekommt Philipp den Hof geschenkt. In zehnter… [mehr]

"Die Mamba"

Wenig bissig

"Die Mamba" - würde man dem Titel das Adjektiv "schwarz" voranstellen, wäre Kinokennern gleich klar, womit man es zu tun hat - einem "Edgar Wallace"- oder "Kommissar X"-Krimi, entstanden irgendwann in den Sechziger- oder Siebzigerjahren. Als Persiflage auf genau diese bundesrepublikanischen… [mehr]

"No Turning Back"

Atemberaubendes Ein-Mann-Drama

Ein Mann als einsamer Kino-Held - das Bild ist aus Western, Krimis und Actionfilmen bereits bekannt. An die Idee, sich nur auf eine Figur zu konzentrieren, knüpft nun auch das atemberaubende Thriller-Drama "No Turning Back" an. Regisseur Steven Knight und sein herausragender Hauptdarsteller Tom… [mehr]

 

Movie-Finder

Wann läuft welcher Film in welchem Kino? In welchem Kino laufen welche Filme? Hier finden Sie die Antwort in unserem Movie-Finder.

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

19°

Das Wetter am 23.7.2014 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 17°
MAX. 30°
 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR