DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 24.01.2017

Suchformular
 
 

Kino Kritiken

Postmodernes Zwielicht in Paris

Eine Amerikanerin in Paris. Maureen arbeitet als "Personal Shopper" für das Supermodel Kyra. Sie durchstreift die Boutiquen der Seine-Metropole, kauft für die Fashion-Queen Schmuck und Kleider, schlüpft gelegentlich selbst in die extravaganten Kreationen und übernachtet unerlaubt im Luxusapartment… [mehr]

Kino Kritiken

Philosophisches Drama

Wenn so abstrakte Ideen wie Liebe, Zeit und Tod eine Anschrift hätten, was würden sie wohl für Post empfangen? Und was würden sie den Menschen dieser Welt antworten, wenn sie ihnen einen Besuch abstatten und mit ihnen sprechen könnten? In seinem zwischen Fantasie, Drama und romantischer Komödie… [mehr]

Kino Kritiken

Große Pranke, opernhaft inszeniert

"Der schnellste und härteste österreichische Thriller aller Zeiten - mit großartigen Stunts und atemberaubender Spannung". Soweit Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky über "Die Hölle - Inferno". Das mag vollmundig klingen, trifft aber den Punkt. Der handwerklich perfekt umgesetzte, beinharte… [mehr]

Kino Kritiken

Abenteuer mit Schrott

Schauspieler mit gut ausgebildeten Sprechstimmen sind ein Genuss. Das gilt auch auf der Kinoleinwand - besonders im Trickfilm. Wie wichtig die Stimmen für animierte Figuren sind, zeigt jetzt die zweite Filmfassung der Werke des Zeichners Jörg Hilbert und des Autors Felix Janosa um den… [mehr]

Der neue Film

Wie das Leben so spielt

Hierzulande ist Kenneth Lonergan als Regisseur bislang eher Cineasten ein Begriff. Sein Erstling "You Can Count on Me" (2000) startete mit wenigen Kopien, sein Folgefilm "Margaret", obwohl prominent besetzt, wurde lediglich auf DVD ausgewertet. In den USA galt dieses Drama um eine Frau, die Zeuge… [mehr]

Filmkritik

„La La Land“ begeistert als Hollywood-Märchen

Mannheim. Die Vorschusslorbeeren sind gewaltig: Mit der Rekordauszeichnung von sieben Golden Globes läuft das Film-Märchen "La La Land" jetzt in den deutschen Kinos an. Und selbst hartgesottene Kinokritiker werden bei dem nostalgischen Leinwandmärchen schwach. Es ist einfach traumhaft schön. [mehr]

Kino Kritiken

US-chinesisches Kinotreffen

Viel wurde im Vorfeld über "The Great Wall", die bis dato teuerste fernöstliche Produktion diskutiert. Das Budget wird auf 150 Millionen Dollar geschätzt, das Geld stammt größtenteils vom in chinesischer Hand befindlichen Hollywood-Studio Legendary. Auf der Besetzungsliste finden sich neben Stars… [mehr]

Kino Kritiken

Ein Mädchen tanzt aus der Reihe

Ein Waisenhaus im 19. Jahrhundert. Oliver Twist? Nein, das Schicksal der kleinen Félicie ist Gott sei Dank nicht so hart wie das des Charles-Dickens-Helden. Sie darf in dem Animationsfilm "Ballerina" durch ein lichtes und wunderschönes Paris tanzen. Félicie hat einen Traum: Das zwölfjährige… [mehr]

Kino Kritiken

Vater werden ist nicht schwer

Samuel (Omar Sy) genießt in Südfrankreich sein Single-Dasein. Sonne, Strand und Spaß - und abends reichlich willige Blondinen. So könnte es weitergehen. Doch da taucht Kristin (Clémence Poésy) bei ihm auf, eine verflossene Liebschaft - mit der kleinen Gloria im Arm, Ergebnis eines One-Night-Stands… [mehr]

Kino Kritiken

Fröhliche Niederlage dank der Liebe

Glücksgefühle empfindet man, wenn es gerade sehr gut läuft oder etwas außergewöhnlich Schönes passiert. Anders bei dem finnischen Boxer Olli Mäki. Für ihn beginnt das große Glück mit einer Niederlage. "Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki" erzählt, wie der Sportler erst dafür kämpft, an die… [mehr]

Neuer Film "Passengers"

Zwischen Romanze und Abenteuerfilm

Mannheim. Großes Budget, Starbesetzung und opulente Bilder: Morten Tyldums Film "Passengers" verspricht viel und bietet jede Menge Unterhaltung. Aber auch Chris Pratt und Jennifer Lawrence in den Hauptrollen können nicht verhindern, dass sich die Handlung zwischen Romanze und Science-Fiction… [mehr]

Filmkritik: „Assassin's Creed" im Kino

Hauen, stechen und springen

Justin Kurzel inszeniert das populäre Videospiel „Assassin's Creed" mit Michael Fassbender in der Titelrolle als mittelalterlicher Auftragsmörder [mehr]

Kino Kritiken

Schein oder Sein?

Monströse nackte Leiber sind zunächst zu sehen. In Zeitlupe und Großaufnahme wabert das verwelke Fleisch extrem dicker Frauen. Vor einem roten Vorhang räkeln sie sich, Burlesktänzerinnen gleich, perfekt inszeniert auf leuchtend weißen Podesten. Ein groteskes, albtraumartiges Szenario, das einen an… [mehr]

Kino Kritiken

Kann man ihnen trauen?

Die Trennung von Angelina Jolie brachte Brad Pitt in die Schlagzeilen. Nun meldet sich der Hollywoodstar mit einem Spionagefilm zurück - in der Kriegsromanze "Allied" spielt er an der Seite der Französin Marion Cotillard: Casablanca, 1942, ein Tummelplatz für Emigranten auf der Flucht vor dem Nazi… [mehr]

Kino Kritiken

Lustig, spannend, wärmend

Willkommen in der Südsee: "Vaiana - Das Paradies hat einen Haken" aus dem Hause Disney entführt Zuschauer in eine neue Welt. Ein mutiges Mädchen will ihre Insel mit Hilfe des Halbgottes Maui vor dem Untergang retten. Dazu muss sie die bekannte Welt verlassen, Neues ausprobieren. [mehr]

Kino Kritiken

Ironisches Plädoyer für Toleranz

An Weihnachten fliegen die Fetzen. Vor allem, wenn sich Familien lange nicht gesehen haben. Das ist auch in Schweden nicht anders. Zwar hatten Oscar und Simon ein harmonisches Fest mit Eltern und Geschwistern geplant. Doch die beiden merken, dass sie sich mit der Idee keinen Gefallen getan haben… [mehr]

Kino Kritiken

Die Bühne beherrschen die Frauen

"Worüber möchten Sie schreiben?", wird die Heldin in "Geliebte Jane", Julian Jarrolds elegant-kluger Annäherung an Jane Austen, gefragt. "Über das Herz" gibt die Autorin zur Antwort - und vielleicht liegt darin das Geheimnis des Erfolges ihrer Bücher. Ihre Romane enden gut, die Liebenden dürfen… [mehr]

Kino Kritiken

Streitende Brüder, harmoniebedürftige Mutter

Gerade zur Weihnachtszeit kennen viele Menschen dieses Szenario: Die Familie kommt nach langer Zeit wieder zusammen, doch wirklich rund läuft es nicht. Stattdessen brechen alte Konflikte wieder auf. Eine ähnliche Geschichte - wenn auch nicht zur Weihnachtszeit - greift Xavier Dolan mit "Einfach das… [mehr]

"Rogue One": Mit neuen Figuren eine eigene Geschichte

Neuer "Star Wars"-Film kommt ins Kino

Mannheim. Eigentlich ist es ja kein "Star Wars"-Film, das aktuelle Kino-Weltraumabenteuer "Rogue One: A Star Wars Story". Denn der Streifen erzählt mit neuem Personal eine eigene Geschichte. Er spielt aber dennoch mit Versatzstücken der Sternen-Saga. Und diesmal kämpft eine Frau als Hedin gegen das… [mehr]

Kino Kritiken

„Ich verfolge keinen Karriereplan“

Der Shooting Star des Jahres heißt Felicity Jones. Seit die smarte Britin in der Filmbiografie "Die Entdeckung der Unendlichkeit" als Stephen Hawkings starke Frau ein Millionenpublikum zu Tränen gerührt hat und für den Oscar nominiert wurde, steht sie ganz oben auf der Wunschliste der Filmemacher… [mehr]

Kino Kritiken

Neues vom Imperium

Mit über neun Millionen Zuschauern allein in Deutschland war "Star Wars: Das Erwachen der Macht" ein Kassenknüller. Fortgesetzt wird die "Krieg der Sterne"-Saga aber erst im kommenden Jahr. Um das Warten zu verkürzen, bringt der Unterhaltungskonzern Disney jetzt "Rogue One: A Star Wars Story" als… [mehr]

Kino Kritiken

Altbackenes Albtraumallerlei

"Das ist nicht mein Sohn. Das ist nur ein Körper, den ich wasche, füttere und anziehe"... weiß die Kinderpsychologin Mary Portman (Naomi Watts) und drückt den Kopf ihres Stiefsohns Stephen (Charlie Heaton) in der Badewanne unter Wasser, während die Luftblasen aufsteigen. Um im Umschnitt dann vom… [mehr]

Kino Kritiken

Ein sensibles Künstlerporträt

Schon der Vater von Paula (1876 bis 1907) beharrt darauf, dass Frauen keine Malerinnen sein könnten. Auch der Lehrer in der Künstlerkolonie Worpswede nahe Bremen sieht das so. Frauen an der Staffelei sind für ihn nichts als verzogene Dummköpfe, die sich mit dem Malen die Zeit vertreiben. Er und… [mehr]

Kultur allgemein

Neuer Film über Malerin Paula Modersohn-Becker

Mannheim. Als Hauptdarstellerin in der Verfilmung des Skandalromans "Feuchtgebiete" sorgte Carla Juri 2013 für Schlagzeilen. In Christian Schwochows "Paula" verkörpert die Schweizerin jetzt die Malerin Paula Modersohn-Becker - und begeistert durch ihre facettenreiche schauspielerische Leistung. [mehr]

Kino Kritiken

Die Maus gibt Frank Sinatra

Casting-Shows gehören zu diesem Jahrhundert wie Handys und das Internet. Ein Ende des Eiferns nach Berühmtheit scheint kaum in Sicht - auch wenn viele Menschen davon genervt sind. Da kann ein Animationsfilm über eine Casting-Show ja wohl keine Begeisterung hervorrufen, oder? "Sing" kann das - und… [mehr]

Kino Kritiken

Ein Nichtsnutz findet die große Liebe

Die sächsische Sprache und Rauten-Pullunder sind Markenzeichen des Komikers Olaf Schubert. Beides macht er auch zu zentralen Elementen in seinem ersten Kinofilm, "Schubert in love", einer völlig überdrehten Komödie. Dort taucht der Pullunder sogar auf seiner Teetasse sowie dem Briefkasten auf. Und… [mehr]

Kino Kritiken

Der Herr der sieben Meere

In den Fünfziger- und Sechzigerjahren war er ein Star: Jacques-Yves Cousteau, Pionier auf dem Gebiet der Ozeanographie, erfolgreicher Filmemacher, Buchautor, Wissenschaftler, Unternehmer, Pilot und notorischer Frauenheld. Eine Goldene Palme hat er 1956 für seine Dokumentation "Die schweigende Welt… [mehr]

Kino Kritiken

Wie eine Familie zusammenhält

Die Familie ist auch im Kino ein großes Thema. Immerhin gibt das Streben nach Geborgenheit viel Stoff für Dramen. Das gilt ebenfalls für Geschichten ums Heranwachsen und Loslassen - wie im Film "Alle Farben des Lebens". Das Drama setzt auf all jene Zweifel und Gefühlsausbrüche, die eine Familie… [mehr]

Kultur allgemein

Neuer Werner-Herzog-Film mit Veronica Ferres

Mannheim. Die Namen verheißen Gutes: Werner Herzog führt Regie, Veronica Ferres spielt die Hauptrolle, und Tom Bissell hat den Öko-Thriller verfasst, der als Vorlage dient. Trotzdem kommt der neue Film "Salt and Fire" nicht in die Gänge - findet jedenfalls der Kritiker. [mehr]

Kino Kritiken

Starke Hauptdarsteller

Es ist der 11. September 2001, an dem sich Isabelle (Julia Jentsch) und Jakob (Sebastian Zimmler) verlieben. Das private Glück und die Ohnmacht nach den Terroranschlägen auf das New Yorker World Trade Center mischen sich in der darauffolgenden Zeit - mit fatalen Folgen für das Leben des jungen… [mehr]

 

Movie-Finder

Wann läuft welcher Film in welchem Kino? In welchem Kino laufen welche Filme? Hier finden Sie die Antwort in unserem Movie-Finder.

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 9 Uhr

-3°

Das Wetter am 24.1.2017 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. -6°
MAX. 0°
 

 

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR