DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Freitag, 31.10.2014

Suchformular
 
 

Kino Kritiken

Schmuckloser Kampf um den Arbeitsplatz

Im radikal realistisch gehaltenen Sozialdrama "Zwei Tage, eine Nacht" kämpft Oscar-Preisträgerin Marion Cottilard um ihren Arbeitsplatz. Filmischer Minimalismus ist angesagt, eine Reduktion aufs Wesentliche, kein technischer Firlefanz, nur Figuren und ihre Geschichte. [mehr]

Kino Kritiken

Parodie über Vampire in Neuseeland

Lustvoll plündern die neuseeländischen Regisseure Taika Waititi und Jemaine Clement, die auch gleich zwei der Hauptrollen spielen, die Filmgeschichte, in der es von Vampiren nur so wimmelt. Ganz anders als in Jim Jarmuschs bemüht-kunstvoller Beißer-Elegie "Only Lovers Left Alive" gibt es in dieser… [mehr]

Kino Kritiken

Bildgewaltige Hommage

Stillstand ist nichts für Wim Wenders. Stattdessen probiert der deutsche Regisseur immer wieder Neues aus, versucht sich in verschiedenen Genres und Themengebieten. Dazu passt auch, dass er im Laufe seiner Karriere nicht nur mit Spielfilmen wie "Der Himmel über Berlin" große Erfolge feierte… [mehr]

Kino Kritiken

Grund, die Taschentücher auszupacken

Der Moment, der die Beziehung von Rosie und Alex für immer hätte verändern können, endet mit einem Blackout. Denn dass sie betrunken ihren besten Freund geküsst hat, weiß die verkaterte Rosie (Lily Collins) am nächsten Morgen nicht mehr - diese erste verpasste Chance ist der Anfang einer Reihe von… [mehr]

Kino Kritiken

Bergarbeiter im Streik

Britische Komödien aus der Arbeiterklasse - für diese fast unschlagbare Kombination stehen Regisseure wie Ken Loach oder Mike Leigh. Entscheidend ist, dass es in diesen Filmen fast nie nur um Unterhaltung geht, sondern immer auch um eine politische Aussage. Dies gilt auch für die gut gelaunte… [mehr]

Kino Kritiken

«Sex on the Beach 2»: Fortsetzung von UK-Teenie-Komödie

Berlin (dpa) - 2012 ließen es vier britische Bubis im Griechenland-Urlaub mal so richtig krachen. Nun kommt das Sequel zur Teenager-Komödie «Sex on the Beach» in die Kinos. Diesmal hat es Will, Jay, Simon und Neil nach Australien verschlagen. Jay verbringt dort ein Auslandsjahr, und er kann seine… [mehr]

Kino Kritiken

«Happy New Year»: Bollywood-Spektakel mit Shah Rukh Khan

Berlin (dpa) - Ein Film, so heißt es im Trailer, über den «größten Raub der Welt». Ein Team von sechs Leidenspartnern, «Loser» allesamt, tut sich dafür zusammen. Auch Anführer Charlie hat es zu wenig gebracht im Leben, nun will er es endlich wissen. Der Weg aber zu den Diamanten führt ausgerechnet… [mehr]

Kino Kritiken

«Geron»: Tragikomödie über sexuelle Fixierung auf Alte

Toronto (dpa) - Er werde wohl etwas altersmilde, scherzte der kanadische Filmemacher Bruce LaBruce (50) im Sommer bei einer Vorführung in Toronto über seinen Film «Geron», der im Original «Gerontophilia» heißt. Der Begriff Gerontophilie bezeichnet die sexuelle Vorliebe für alte Menschen. Anders als… [mehr]

«Der kleine Medicus»

Kino Kritiken

«Der kleine Medicus»: Opa als Abenteuerspielplatz

Berlin (dpa) - Der menschliche Körper wird zum Abenteuerspielplatz in 3D. In «Der kleine Medicus - Bodynauten auf geheimer Mission im Körper» schleust der böse Professor Schlotter einen winzigen Kampfroboter in das Innere eines alten Mannes ein, um ihn zur fügsamen Marionette zu machen. Das Ziel… [mehr]

"Zwei Tage, eine Nacht"

Kino Kritiken

«Zwei Tage, eine Nacht»: Drama der Brüder Dardenne

Berlin (dpa) - Für Sandra steht viel auf dem Spiel. Wenn ihre Kollegen dieses Jahr nicht auf ihre übliche Bonuszahlung verzichten, verliert sie ihren Job. Die erste Abstimmung fiel gegen die Familienmutter aus. Doch die Geschäftsführung hat sich von der jungen Frauen überreden lassen, das Votum zu… [mehr]

Kino Kritiken

«5 Zimmer Küche Sarg»: Schwarzhumorige Vampirfilm-Parodie

Berlin (dpa) - Das Genre des Vampirfilms ist einfach nicht totzukriegen. Dabei kommen viele Neuauflagen des Mythos von Dracula mittlerweile recht blutleer daher. Jetzt legen die neuseeländischen Regisseure Taika Waititi und Jemaine Clement, die mit der HBO-Comedy-Serie «Flight of the Conchords… [mehr]

"Pride"

Kino Kritiken

«Pride»: Unterhaltsame Komödie um britische Bergarbeiter

Berlin (dpa) - Als walisische Bergarbeiter 1984 mitten in der Thatcher-Ära in einen monatelangen Streik treten, bekommen sie finanzielle und moralische Unterstützung von Londoner Schwulen und Lesben. Diese ungewöhnliche Solidaritätsaktion bildet den authentischen Hintergrund für eine gut gelaunte… [mehr]

"Love, Rosie - Für immer vielleicht"

Kino Kritiken

«Love, Rosie»: Zweite Verfilmung eines Cecila-Ahern-Bestsellers

Berlin (dpa) - Fast sieben Jahre ist es her, dass die Verfilmung von Cecilia Aherns Bestseller «P.S. Ich liebe dich» in die Kinos kam. Fans der irischen Autorin haben nun wieder einen Grund, die Taschentücher auszupacken - der Film zu ihrem zweiten Liebesroman «Für immer vielleicht» läuft an. In… [mehr]

Kino Kritiken

Walhalla Rising

Im Kino waren sie einst überaus populär, die wackeren, zotteligen Nordmänner, die sich mit ihren schnittigen Drachenbooten mutig auf Entdeckungsfahrten und Eroberungsfeldzüge begaben. Ein TV-Sonntagsklassiker ist immer noch Richard Fleischers "Die Wikinger" (1958) mit Kirk Douglas und Tony Curtis… [mehr]

Kino Kritiken

Eine Radtour bis ans Grab

Die Suizide Prominenter wie des Fußballstars Robert Enke oder der Schauspiel-Ikone Robin Williams haben die öffentliche Diskussion zum Thema "selbstbestimmtes Sterben" immer wieder stark angeheizt. Nun überrascht der Spielfilm "Hin und weg" mit einer tragikomischen Wortmeldung zum schweren Thema. [mehr]

Kino Kritiken

Animation mit Kultpotenzial

Im altehrwürdigen Städtchen Cheesebridge geht die Angst vor Monstern um. Denn unter der Stadt leben die Boxtrolls. Das sind Fabelwesen, die Pappkartons ähnlich tragen wie Schildkröten ihre Panzer. Angeblich sind sie gefährlich. Doch in Wahrheit handelt es sich um scheue, sensible und liebenswerte… [mehr]

Kino Kritiken

Starfriseur trifft Mauerblümchen

Wie ein Model auf dem Laufsteg stolziert er durch seinen Berliner Hochglanz-Salon, Küsschen hier, Küsschen da. Tom Herzner (Kostja Ullmann) ist ein begehrter Starfriseur, fast schon ein Dressman. Und brav geoutet hat sich der schwule Beau auch schon. Jetzt gilt er als Galionsfigur der Szene. Als… [mehr]

Kino Kritiken

Dörrie dreht über Frauen in Mexiko

Die deutsche Vorzeige-Regisseurin Nummer eins, Doris Dörrie (59), bringt einen ungewöhnlichen Dokumentarfilm ins Kino. Für "Dieses schöne Scheißleben" hat sie wochenlang weibliche Mariachi in Mexiko-Stadt begleitet, die sich in einer Macho-Domäne behaupten müssen, in einer Männer-Welt, in der… [mehr]

Kino Kritiken

„Der Holocaust ist einzigartig“

Herr Akin, was hat Sie dazu veranlasst, in Ihrem neuen Film den Völkermord an den Armeniern zu thematisieren? Fatih Akin: Seit ich als Jugendlicher zum ersten Mal davon hörte, hat mich das Thema nicht mehr losgelassen. Seitdem habe ich alles, was ich darüber zu fassen bekam, gelesen. Meine Familie… [mehr]

Kino Kritiken

Rückkehr der Mutanten-Schildkröten

Diese Helden sind grün, wirken auf den ersten Blick ziemlich massig - kommen aber schnell und wendig daher: Die "Teenage Mutant Ninja Turtles" sind die Stars einer US-Comicserie, deren erste Ausgaben Anfang der 80er Jahre zum ersten Mal erschienen. Auch im Kino sind die mutierten Riesenschildkröten… [mehr]

Kino Kritiken

Lauf, Junge, lauf

Ein Aufzug katapultiert einen Jugendlichen auf eine Lichtung. In einer Gruppe Gleichaltriger findet er sich wieder. Er versucht zu fliehen, stolpert, wird eingeholt. An nichts kann er sich mehr erinnern, nur sein Name, Thomas, fällt ihm wieder ein. Die anderen Jungen beruhigen ihn, erzählen, dass… [mehr]

Kino Kritiken

Gepfefferte Dialoge von Turteltauben

Was sich liebt, das neckt sich. Diese Binsenweisheit wird von Emma Thompson und Pierce Brosnan in der romantischen Komödie "Wie in alten Zeiten" launig bestätigt. Sie laufen in Joel Hopkins romantischer Komödie zu Hochform auf. Voller Esprit spielen sie ein seit langem zerstrittenes Paar. Die… [mehr]

Der neue Film

So weit ihn die Füße tragen

Mit "The Cut", seinem bislang aufwendigsten Projekt, schließt Fatih Akin seine "Liebe, Tod und Teufel"-Trilogie ab. Rund 15 Millionen Euro soll das ambitionierte Projekt gekostet haben, in Jordanien, Malta, auf Kuba und in Kanada wurde gedreht, vom Genozid der Osmanen an den Armeniern will das… [mehr]

"Wish I was here"

Smart, abwegig, schön

Kein Erfolg im Job, kein Geld mehr für die Schule der Kinder, eine unzufriedene Ehefrau und ein krebskranker Vater: Der amerikanische Traum geht eigentlich anders, aber man kann natürlich trotzdem das Beste aus einem Leben in Los Angeles machen. Wie das aussehen könnte, zeigt "Scrubs"-Star Zach… [mehr]

"The Salvation – Spur der Vergeltung"

Western auf Dänisch

Die härtesten Männer der dänischen Geschichte sind nicht Wikinger, sondern Westernhelden - zumindest in dem Film "The Salvation - Spur der Vergeltung", der mit dem alten Klischee gründlich aufräumt. Für die Figur des raubeinigen Rächers aus Skandinavien hat Regisseur Kristian Levring die perfekte… [mehr]

"Hirngespinster"

Zwischen Liebe und Wahn

In Filmen über psychische Krankheiten geht es meist um Betroffene - ihre Wahrnehmungen, Wahnvorstellungen, Ängste. Beispiele sind "A Beautiful Mind" oder "Ich hab' dir nie einen Rosengarten versprochen". Regisseur Christian Bach nähert sich dem Thema aus einer anderen Perspektive. Sein Kinodebüt… [mehr]

"The Equalizer"

Wieder sieht ein Mann rot . . .

Ein "Equalizer", so verrät das Lexikon, schafft Ausgleich, sorgt dafür, dass die Dinge wieder ins Lot kommen. Ein schöner Euphemismus für die Tätigkeit, welcher der zweifache Oscar-Preisträger Denzel Washington in Antoine Fuquas beinhartem Thriller nachgeht. Denn Washington spielt wieder einmal… [mehr]

"The Riot Club"

Wir hier oben, ihr da unten

In Großbuchstuben stehen sie auf dem Filmplakat zu Lone Scherfigs "The Riot Club": die Attribute "verwöhnt", "reich", "sexy" und "verdorben". Gemeint sind die so elitären wie skrupellosen Protagonisten des Films, die sich in der titelgebenden studentischen Verbindung zusammengeschlossen haben… [mehr]

Der neue Film

High Noon in Black Creek

"Gib mir einen Revolver, ein Holster und Munition für meine Winchester." Ein klassischer, lapidarer Western-Satz, geäußert in "The Salvation" vom Bruder des Helden - der Mann reduziert auf seine Taten: Dinge werden angepackt und geregelt, ohne zu fackeln, ohne Aufhebens. Dazu wettergegerbte… [mehr]

"Männerhort"

Klischees im Heizungskeller

Wo gehen Männer hin, wenn sie Männer sein wollen? In den Keller. Und was machen Frauen, wenn sie nicht gerade im Internet einkaufen? Ins Shopping-Center fahren. Ungefähr so sieht die Welt aus, die in dem neuen Film "Männerhort" mit Publikumsliebling Elyas M'Barek ("Fack ju Göhte") gezeichnet wird… [mehr]

 

Movie-Finder

Wann läuft welcher Film in welchem Kino? In welchem Kino laufen welche Filme? Hier finden Sie die Antwort in unserem Movie-Finder.

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 31.10.2014 in Mannheim: Nebel
MIN. 8°
MAX. 18°
 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR