DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 02.08.2015

Suchformular
 
 

Kino Kritiken

Komödie um Videospiel-Fans

Die 80er Jahre waren die Zeit der Videospiele. Einer ihrer Helden war "Pac-Man", der aussieht wie eine gelbe Pizza, aus der ein Stück herausgeschnitten wurde. Ebenso skurril wie diese von einem Japaner erfundene Figur wirkt aus heutiger Sicht auch "Donkey Kong", ein klobiger Gorilla, der Fässer auf… [mehr]

Kino Kritiken

Ein Schrecken mit Ende

Der Teufel in Menschengestalt - diese Vorstellung unmittelbarer dämonischer Bedrohung übt auf Kinomacher seit langem eine eigenartige Faszination aus. "Der Exorzist" machte 1973 gewissermaßen den Genre-Auftakt, es folgten zahlreiche mal mehr, meistens minder originelle Hollywood-Neuauflagen des… [mehr]

Kino Kritiken

Animiertes Abenteuer über Sintflut

Der eine hat ein orangefarbenes Fell mit hellblauen Streifen und einen Rüssel, die andere ist ein katzenähnliches Wesen mit smaragdgrünen Augen: Eigentlich können sich der Nestrier Finny und das Grymp-Mädchen Leah nicht leiden - vor allem, weil der eine auch noch Vegetarier und sanftmütig, die… [mehr]

Kino Kritiken

Das Herz ist ein mieser Verräter

Noch ein Teen-Movie? Erste Liebe, Enttäuschung, Erkenntnis, Erfüllung... die Versatzstücke lassen einen typischen Coming-of-Age-Film vermuten. Doch hier lohnt genaueres Hinsehen. Nach "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ist "Margos Spuren" die zweite Verfilmung eines Romans von Erfolgsautor… [mehr]

Kino Kritiken

Zwischen Gewalt, Traum und Poesie

Ein naiver schottischer Adelsspross, der den Atlantik überquert, um im amerikanischen Westen seine große Liebe zu finden - und der mit der harten Realität aus Kriminalität, Gewalt und Tod konfrontiert wird. Kodi Smit-McPhee ("Planet der Affen: Revolution") spielt den verzärtelten Jay, der völlig… [mehr]

Naomi Kawase

Kino Kritiken

«Still the Water»: Poetisches Drama aus Japan

Berlin (dpa) - Kaito und seine Freundin Kyoko leben auf einer subtropischen japanischen Insel. Während Kaito mit der Scheidung seiner Eltern hadert, muss Kyoko von ihrer sterbenden Mutter Abschied nehmen. Regisseurin Naomi Kawase fokussiert in dem Drama in «Still the Water» auf die zarte… [mehr]

Ooops! Die Arche ist weg...

Kino Kritiken

«Ooops! Die Arche ist weg...»: Animiertes Sintflut-Abenteuer

Berlin (dpa) - Was tun, wenn die Arche weg ist und die Sintflut bevorsteht? Das fragen sich die Fantasietiere Finny und Leah in dem turbulenten Animations-Abenteuer «Ooops! Die Arche ist weg...». Durch ein Missgeschick haben sie das Schiff verpasst, auf dem alle anderen Tiere - einschließlich ihrer… [mehr]

Es ist kompliziert..!

Kino Kritiken

Britische Komödie «Es ist kompliziert..!» mit Simon Pegg

Berlin (dpa) - Eine frustrierte Zynikerin, ein verletzter Romantiker und eine Verwechslungsgeschichte um die große Liebe sind die Zutaten für die neue britische Komödie «Es ist kompliziert..!». Der Film dreht sich um die Mit-Dreißigerin Nancy (Lake Bell, bekannt aus der US-Serie «Boston Legal… [mehr]

Gefühlt Mitte Zwanzig

Kino Kritiken

«Gefühlt Mitte Zwanzig»: Komödie um spätberufene Versuchshipster

Berlin (dpa) - Mit viel Humor lässt US-Regisseur Noah Baumbach ein kinderloses Paar Anfang vierzig auf zwei Mittzwanziger treffen. Josh, Dokumentarfilmer in der Schaffenskrise, und seine Frau Cornelia sind schnell begeistert von Jamie und Darby, ihren hippen, spontanen und lebensfrohen neuen… [mehr]

Margos Spuren

Kino Kritiken

«Margos Spuren»: Schwierig-lustige Suche nach Identität

Berlin (dpa) - Alles nur Fassade: Im Film «Margos Spuren» macht sich ein junges Mädchen auf die Suche nach sich selbst und verschwindet. Quentin, ein Freund aus Kindheitstagen, ist überzeugt, dass ihm Margo heimliche Botschaften hinterlassen hat, die ihn zu ihrem Versteck führen sollen. [mehr]

Pixels

Kino Kritiken

Adam Sandler in «Pixels»: Komödie mit Videospiel-Nerds

Berlin (dpa) - Außerirdische greifen die Erde mit real gewordenen Figuren aus alten Videospielen an. Gegen diese Invasion von «Pac-Man» und Co. ist der chaotische US-Präsident Will Cooper (Kevin James) machtlos. Helfen kann jetzt nur noch sein alter Schulfreund Sam Brenner (Adam Sandler). Zusammen… [mehr]

Slow West

Kino Kritiken

«Slow West»: Western zwischen Poesie und Gewalt

Berlin (dpa) - Der Adelsspross Jay ist jung, naiv und hoffnungslos verliebt. Als seine Angebetete Rose mit ihrem Vater um 1870 wegen eines schrecklichen Vorfalls nach Amerika fliehen muss, will er ihr folgen. Doch im amerikanischen Westen ist für einen romantischen Träumer wie Jay kein Platz. [mehr]

The Vatican Tapes

Kino Kritiken

Exorzismus-Schocker «The Vatican Tapes» mit Gruselfaktor

Berlin (dpa) - Der Teufel in Menschengestalt - diese Vorstellung unmittelbarer dämonischer Bedrohung übt auf Kinomacher seit langem große Faszination aus. «Der Exorzist» machte 1973 im neueren Kino den Genre-Auftakt, es folgten zahlreiche Hollywood-Neuauflagen des Kampfes Kirche gegen Satan. In… [mehr]

Kino

Akin verfilmt Herrndorf

Regiewechsel bei "Tschick": Fatih Akin wird Wolfgang Herrndorfs Bestseller verfilmen. Kinostart ist am 15. September 2016, wie der Verleih Studiocanal über eine Agentur mitteilte. Ursprünglich sollte David Wnendt ("Feuchtgebiete") die Regie übernehmen. Produzent Marco Mehlitz und Wnendt hätten sich… [mehr]

Kino Kritiken

Roadtrip mit Christian Ulmen

Sympathisch, aber ein bisschen verschroben. Voller Hoffnungen, doch bisweilen stark verunsichert. Männer mit solchen Eigenschaften spielte Christian Ulmen (39) schon in vielen seiner Erfolgsfilme wie "Herr Lehmann" oder "Maria, ihm schmeckt's nicht!". Der Held in Ulmens neuem Film "Becks letzter… [mehr]

Kino Kritiken

Harte Bäuche wie zum Käsereiben

Plötzlich läuft im Radio dieses Lied. Der frühere Stripper Mike (Channing Tatum) kann nicht mehr an sich halten. Es fängt mit einem leichten Zucken seiner Schultern an und endet damit, dass er tanzend eine Bohrmaschine als Phallussymbol zweckentfremdet. Zahlreiche Frauen dürften darauf drei Jahre… [mehr]

Kino Kritiken

Klein zwar, aber oho

Die Marvel-Mania geht weiter! Hollywood huldigt unverdrossen den Superhelden, das serielle Retortenkino verspricht Gewinne. Solange das funktioniert, ist mit einem Umdenken nicht zu rechnen. Daran werden Lamentos renommierter Filmschaffender nichts ändern. Dustin Hoffman sagte jüngst in einem… [mehr]

Bärensieger läuft an

Bitte nehmen Sie doch Platz

In seinem etwas anderen, mit dem „Goldenen Bären“ prämierten Roadmovie „Taxi Teheran“ fährt Regisseur Jafar Panahi durch Irans Hauptstadt und lauscht seinen Fahrgästen. [mehr]

Film

„Der nächste große Star“

Star-Regisseur Woody Allen (79) schwärmt in höchsten Tönen von US-Schauspielerin Emma Stone (26). "Ich glaube, sie wird in den nächsten paar Jahren Amerikas größter weiblicher Star sein", sagte der Regisseur der US-Zeitschrift "People" bei der New Yorker Premiere seines neuen Films "Irrational Man". [mehr]

Kino Kritiken

Satire um dumpfe Neonazis

Der Grat zwischen subtilem Witz und derbem Klamauk einer Gesellschaftssatire ist mitunter schmal. Der deutsche Regisseur und Drehbuchautor Dietrich Brüggemann wagt ihn dennoch und widmet sich mit seiner Groteske "Heil" auch noch dem schwierigen Thema der Neonazis. Darin kommen nicht etwa nur dumpfe… [mehr]

Kino Kritiken

But I said no, no, no

Flackernde Amateuraufnahmen. Amy Winehouse, 13 oder 14 Jahre alt, albert herum, singt "Happy Birthday", imitiert Marilyn Monroes Geburtstagsständchen für Kennedy - fast erschreckend perfekt. Dann eine Musiküberblendung, aus dem Off ist ein anderer Monroe-Song zu hören. Eingesungen hat sie ihn als… [mehr]

Kino Kritiken

Alte Seele sucht junge Liebe

Der griechische Philosoph Plato glaubte, dass zu jeder Seele ein Stern gehört, auf den sie zurückkehrt, wenn man auf Erden anständig gelebt hat. So jedenfalls erzählt es der betagte College-Professor William Jones (Harrison Ford) im Film "Für immer Adaline". Damit klingt an, um welche Art… [mehr]

Kino Kritiken

Alt ist er, aber nicht überflüssig

Gut 30 Jahre ist es her, dass Arnold Schwarzenegger als muskelbepackte Kampfmaschine das Kino eroberte: Als "Terminator" kämpfte sich der Bodybuilder aus Österreich durch das Science-Fiction-Spektakel - und schaffte so den Durchbruch. Vor allem aber setzte das Werk von Ausnahmeregisseur James… [mehr]

Kino Kritiken

Böser „Onkel Pablo“

Wogende Palmen, rauschendes Meer. Eine (Kino-)Idylle. Nick und Dylan hat es Ende der 80er an die kolumbianische Küste verschlagen, nahe Medéllin wollen sie sich den Traum von einer eigenen Surfschule erfüllen. Nick verliebt sich in Maria, die für ihren Onkel, der ein öffentliches Amt bekleidet… [mehr]

Neuer "Terminator"

Robocalypse Now!

Bei Alan Taylors „Terminator: Genysis“ mutiert James Camerons wegweisende Dystopie zum technisch zwar hochwertigen, inhaltlich jedoch beliebigen 3D-Zeitreisespektakel. [mehr]

Hintergrund

Endlich zurück aus der Zukunft

Die Erde im Jahr 2029. Rebell John Connor und seine Mitstreiter führen einen erbitterten Krieg gegen das Maschinen-Imperium von Skynet. Um seine Mutter Sarah vor einem Killer-Cyborg zu schützen und damit seine eigene Existenz sowie die Menschheit zu retten, schickt John seinen Freund Kyle Reese… [mehr]

Kino Kritiken

Ist das Mutter oder nicht?

Ist die Mutter wirklich noch die Mutter? Oder hat sich eine andere Frau ins Haus eingeschlichen? Für die Zwillinge Lukas und Elias die entscheidende Frage. Seit ihre Mama nach einer kosmetischen Operation nach Hause zurückgekehrt ist, ist sie anders: nicht liebevoll, sondern eiskalt, böse. [mehr]

Kino Kritiken

Am Anfang steht ein Biss

Madeleine bereitet sich mit einem harten Survival-Training auf das Ende der Welt vor. Arnaud hilft seinem Bruder in der Tischlehrwerkstatt seines verstorbenen Vaters. Madeleine ist schroff, abweisend, brüsk, aber hübsch. Arnaud eher cool und offen. Auf den ersten Blick haben beide nichts gemein. [mehr]

Kino Kritiken

Rufst du einen Toten, dann. . .

Wenn es dunkel wird, kriecht das Grauen hervor: In den "Insidious"-Filmen tyrannisieren Geistergestalten die Lebenden. Die Macher bringen nun einen neuen Teil der erfolgreichen Reihe ins Kino - und treiben darin einen Teenie in den Wahnsinn. Die junge Quinn Brenner will in "Insidious: Chapter 3… [mehr]

Kino Kritiken

Sie – einfach unverbesserlich

Sie sind den Kinogängern schon bestens bekannt, die Titel gebenden "Minions", die in den beiden "Ich - Einfach unverbesserlich"-Hits, ob des Unsinns den sie anstellten, stets die meisten Lacher auf ihrer Seite hatten. Kevin, Stuart und Bob heißen die drei bananengelben Eierköpfe, die in blauen… [mehr]

 

Movie-Finder

Wann läuft welcher Film in welchem Kino? In welchem Kino laufen welche Filme? Hier finden Sie die Antwort in unserem Movie-Finder.

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 3 Uhr

14°

Das Wetter am 2.8.2015 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 13°
MAX. 29°
 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR