DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 02.07.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

AB IN DIE WELLEN!: Canyoning

Schluchten überwinden

Von Deborah Löffler

Kletternd, springend, rutschend, schwimmend, tauchend und per Seil geht es beim Canyoning durch scheinbar unüberwindbare Schluchten. Die körperlich sehr anspruchsvolle Sportart wurde in den 90er Jahren entwickelt. Vor allem in den USA und Australien ist sie beliebt, aber auch in Deutschland lässt es sich sehr gut klettern, springen, schwimmen und dergleichen mehr.

Bei dem alpinen Sport wird ein Felsen auch schon mal zur Wasserrutsche umfunktioniert.

©  dpa

 Geeignet ist zum Beispiel die Grenzregion zwischen Bayern und Österreich. Ähnlich wie das Klettern oder das Bergsteigen ist das Canyoning eine Gruppensportart, bei der die Mitwanderer sich untereinander absichern müssen. Laut dem deutschen Canyoning-Verein benötigt man für den Sport gute Kenntnisse in verschiedenen Techniken. In speziellen Trainingscamps (um 100 Euro) werden deshalb zunächst verschiedene Knoten und das Abseilen anderer geübt. Dazu lernen die Teilnehmer, sich auch im Wildwasser zurechtzufinden oder auch das Wetter zu deuten. Erst dann geht es ins Gelände und das auch nur stundenweise.

© Mannheimer Morgen, Samstag, 14.07.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Redaktion Vermischtes

Telefon 0621/392-1313
Fax 0621/392-1373

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Movie-Finder

Wann läuft welcher Film in welchem Kino? In welchem Kino laufen welche Filme? Hier finden Sie die Antwort in unserem Movie-Finder.

 

Kiel

Verliebt auf den zweiten Blick

Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel ist keine Schönheit: Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt ohne Rücksicht auf Ästhetik rasch wieder aufgebaut – dennoch kann sie verzaubern. [mehr]

Artikel

Husch, husch ins Körbchen

Edelstahl kommt aus der Spülmaschine mit Rostflecken, Silber läuft in der Schublade an: Besteck braucht nicht viel Pflege, aber die richtige. Experten geben Tipps. [mehr]

Sommer in München

40 Grad plus X möglich: Fällt der deutsche Temperaturrekord?

Stuttgart (dpa) - Hoch "Annelie" nimmt Anlauf auf den deutschen Hitzerekord: Am Samstag könnte der Temperaturrekord von 40,2 Grad fallen, wie der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart mitteilte. Die Innenstädte am Oberrhein von Freiburg und Karlsruhe seien die üblichen Kandidaten für einen neuen… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR