DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 31.08.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Zur Ski-WM nach Schladming

Archiv-Artikel vom Samstag, den 29.12.2012

Weltmeisterschaft: Tickets, Unterkunft, Anreise – die wichtigsten Informationen zu den Wettkämpfen im Skigebiet in der Steiermark

Vom 4. bis 17. Februar kämpfen die Ski-Asse aus aller Welt in Schladming um Gold, Silber und Bronze. Die wichtigsten Informationen, für alle, die live an der Piste dabei sein wollen.

Das Programm

Die Alpine Ski-WM startet am 4. Februar mit einer Eröffnungsfeier. Am darauffolgenden Tag steht mit dem Super-G der Damen das erste Rennen auf dem Programm. Die Wettkämpfe dauern bis zum 17. Februar an.

Die Anreise

Schladming liegt an der internationalen Eisenbahnlinie Salzburg-Graz. Ab Graz, Linz und Salzburg gibt es Sonderzüge. Mit dem Auto aus Deutschland erfolgt die Anreise über Salzburg, weiter auf der Tauernautobahn (A10) bis zum Knoten Ennstal (Richtung Graz) und von dort über die Ennstal-Bundesstraße (B320) bis nach Pichl/Preunegg zum WM-Parkplatz Pichl. Von dort gibt es Zug-Shuttles nach Schladming. Nächstgelegene Flughäfen sind Salzburg und Graz.

Die Unterkünfte

Anfragen richten Besucher direkt an den Tourismusverband Schladming-Dachstein, Ramsauerstraße 756, A-8970 Schladming (Tel.: 0043/3687/233 10, www.schladming-dachstein.at).

Die Tickets

Tickets gibt es über www.schladming2013.org sowie bei allen Raiffeisenbanken und Ö-Ticket-Verkaufsstellen. Die Nachfrage ist jedoch groß: Für einige Rennen gibt es nur noch Restkarten. dpa

© Mannheimer Morgen, Samstag, 29.12.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Redaktion Vermischtes

Telefon 0621/392-1313
Fax 0621/392-1373

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Auf der Suche nach der Zukunft

Etwas ratlos wirkt der Blick der jungen Frau mit dem Kopftuch. Fast skeptisch scheint sie ihre Umgebung zu mustern. "Wo bin ich hier gelandet?", "Wie geht es mit uns weiter?". Fragen, die ihr in diesem Moment gewiss durch den Kopf gehen. Die wenigen Habseligkeiten sind in großen Plastiktaschen… [mehr]

Artikel

Goldgräberstimmung

Der subtile Geschmack macht den Burgundertrüffel zur idealen Zutat für das Verfeinern, nicht nur in der gehobenen Küche – wenn auch die Zeiten lange vorbei sind, in denen die Menschen sie gegessen haben wie heute Kartoffeln. [mehr]

Studie

Ersatz von Palmöl riskant

Frankfurt. In Singapur beginnt wieder eine schwierige Jahreszeit. Dunst und Nebelschleier verhüllen mitunter die Sonne. Die Menschen werden an solchen Tagen aufgefordert, nicht länger als nötig ins Freie zu gehen. Grund für den Dunst: In Malaysia und in Indonesien wird wieder wertvoller Tropen- und… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR