DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Samstag, 19.04.2014

Suchformular
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Zur Ski-WM nach Schladming

Weltmeisterschaft: Tickets, Unterkunft, Anreise – die wichtigsten Informationen zu den Wettkämpfen im Skigebiet in der Steiermark

Vom 4. bis 17. Februar kämpfen die Ski-Asse aus aller Welt in Schladming um Gold, Silber und Bronze. Die wichtigsten Informationen, für alle, die live an der Piste dabei sein wollen.

Das Programm

Die Alpine Ski-WM startet am 4. Februar mit einer Eröffnungsfeier. Am darauffolgenden Tag steht mit dem Super-G der Damen das erste Rennen auf dem Programm. Die Wettkämpfe dauern bis zum 17. Februar an.

Die Anreise

Schladming liegt an der internationalen Eisenbahnlinie Salzburg-Graz. Ab Graz, Linz und Salzburg gibt es Sonderzüge. Mit dem Auto aus Deutschland erfolgt die Anreise über Salzburg, weiter auf der Tauernautobahn (A10) bis zum Knoten Ennstal (Richtung Graz) und von dort über die Ennstal-Bundesstraße (B320) bis nach Pichl/Preunegg zum WM-Parkplatz Pichl. Von dort gibt es Zug-Shuttles nach Schladming. Nächstgelegene Flughäfen sind Salzburg und Graz.

Die Unterkünfte

Anfragen richten Besucher direkt an den Tourismusverband Schladming-Dachstein, Ramsauerstraße 756, A-8970 Schladming (Tel.: 0043/3687/233 10, www.schladming-dachstein.at).

Die Tickets

Tickets gibt es über www.schladming2013.org sowie bei allen Raiffeisenbanken und Ö-Ticket-Verkaufsstellen. Die Nachfrage ist jedoch groß: Für einige Rennen gibt es nur noch Restkarten. dpa

© Mannheimer Morgen, Samstag, 29.12.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Redaktion Vermischtes

Telefon 0621/392-1313
Fax 0621/392-1373

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Interview

„Wir alle brauchen Träume!“

Einfach war es nicht, dieses Exklusiv-Interview mit dem Osterhasen. Als alter Feldhase weiß er eben, wie man ausweicht – auch unseren Fragen. Logisch, dass er es versucht: Das mythenumrankte Schlitzohr hat schließlich einen Ruf zu verlieren. [mehr]

Erdbeeren & Rhabarber

Süß-saures Duett

Es gibt Gerüche und Geschmacksnoten, die sind so unverkennbar, dass man sie nie mehr vergisst. Das mild-süße Aroma einer Erdbeere zum Beispiel. Oder die prickelnd-säuerliche Note des Rhabarbers. Zusammen sind sie ein perfektes Team. "Rhabarber ist sauer, Erdbeeren sind süß, das ergänzt sich bestens… [mehr]

Adel

Kein Gedanke an Ruhestand

London. In Großbritannien gehört es zur Allgemeinbildung, das Geburtsdatum von Königin Elisabeth II. zu kennen. "Nächste Woche hat doch die Queen Geburtstag", heißt es beim Nachmittagstee, als sei die Monarchin ein Teil der Familie. Immerhin begleitet das britische Staatsoberhaupt den Großteil der… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR