DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 24.04.2014

Suchformular
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Freistil: Gitarrenfestival „Global Strings“

Auf abenteuerlichen „Saiten-Wegen“

Musikalischer Freigeist: Claus Boesser-Ferrari.

© Tanja Dorendorf

Mannheim. Dass man mit kompromissloser Experimentalmusik Erfolg haben kann - und zwar weltweit - , beweist der Laudenbacher Gitarrist Claus Boesser-Ferrari. Und auch sein Gitarren-Festival "Global Strings" erfreut sich seit langem großer Beliebtheit.

Am 7. und 8. Februar geht das Gitarristentreffen wieder in der Alten Feuerwache Mannheim über die Bühne. Am Donnerstag, 7. Februar, 20 Uhr, tritt Boesser-Ferrari mit dem Schauspieler Hansa Czypionka auf. Beide präsentieren den Georg-Büchner-Abend "Lenz Scapes". Büchners "Lenz"-Text bildet dabei die Grundlage für atmosphärische, kühne Klangcollagen.

Am Freitag, 8. Februar, 20 Uhr, ist zunächst das Chicago Guitar Duo von Goran Ivanovic und Andreas Kapsalis zu Gast. Die beiden Griffbrettartisten, berühmt für ihr Zusammenspiel, interpretieren Titel von Pink Floyd, Pop- und Jazz-Klassiker sowie Eigenes. Danach gibt's Weltmusik mit dem neuen AAATrio der beiden ungarischen Instrumentalisten Sandor Szabó (Gitarre) und Balász Major (Percussion) und dem Wormser Bassisten Ralf Gauck: Musik für offene Ohren, eben. gespi

Donnerstag, 7. Februar, 20 Uhr: Claus Boesser- Ferrari/Hansa Czypionka, Eintritt: 21 Euro (AK).Freitag, 8. Februar, 20 Uhr: The Chicago Guitar Duo/AAATrio, 21 Euro (AK), jeweils in der Alten Feuerwache Mannheim.

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 07.02.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Bildstarke Urwald-Abenteuer

Dokumentationen liegen im Trend. "Unsere Erde" beispielsweise brachte es hierzulande auf knapp vier Millionen Besucher: eine Zahl, von der viele US-Blockbuster - geschweige denn deutsche Produktionen - nur träumen können. Wegträumen, den Alltag vergessen, die Welt erkunden, ohne das sichere Umfeld… [mehr]

Frankreich (mit Fotostrecke)

Vom Reiz des Landlebens

Dort liegt das vielleicht romantischste Schloss Frankreichs. Hoch oben auf den Ausläufern des Massif Central liegt das trutzige Steingebäude des Château de la Vigne mit seinen schiefergedeckten Rundtürmen. Vom Lehnstuhl neben dem Ziehbrunnen blickt man über den gepflegten Schlosspark mit Buchsbaum… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR