DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 29.05.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

COMEDY: Oliver Pocher besucht das Mannheimer Capitol

Freche Spottdrossel

Archiv-Artikel vom Donnerstag, den 24.01.2013

Scherzbold mit eigener Art von Humor: Oliver Pocher.

© hf

Mannheim. Wer sich von Oliver Pocher im Capitol ungetrübte Unterhaltung erhofft, muss damit rechnen, auf die Bühne gelotst zu und eventuell auch durch den Kakao gezogen zu werden. Es ist ja kein Geheimnis, dass der Scherzkeks einen gewöhnungsbedürftigen Humor besitzt und auch mal höchst unsensibel losplaudern kann. Der Titel seiner Show verspricht "Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit". Am 24. Januar kommt er damit nach Mannheim.

Auch Selbstironie im Spiel

Ob er sich immer an die Wahrheit hält, wenn er zum Besten gibt, was ihm hinter den Fernsehkulissen widerfahren ist? Wenn er sich - laut Ankündigung - "Babys, Männer, Frauen und alles" vornimmt, was er auf seine Lästerliste gesetzt hat? Von Babys versteht er sicher eine Menge - als Vater dreier Kinder. Das Motto seiner neuen RTL-Spielshow "Alle auf den Kleinen" lässt auf eine gewisse Selbstironie des Entertainers schließen, denn er ist ja -wahrhaftig - kein Riese. Allerdings gleichen seine Witzeleien oft groben Rundumschlägen, mit denen er sich ins Rampenlicht drängt und manchmal auch Menschen trifft, auf deren Kosten man sich eigentlich nicht amüsieren sollte.

Oliver Pocher: Donnerstag, 24. Januar, 20 Uhr, Capitol, Mannheim. Karten: 28,60 Euro (AK).

Seine TV-Blödel-Karriere erreichte 2007 ihren kurzen Höhepunkt in der ARD, als Harald Schmidt ihn zu sich und in die Sendung "Schmidt & Pocher" holte. Die beiden lieferten sich deftige Gefechte in der Disziplin Schlagfertigkeit. Als die ARD dem munteren Treiben ein Jahr später ein Ende bereitete, driftete der Hans Dampf in mittelmäßige Sendungen des Privatfernsehens ab.

Skandale und Fettnäpfchen zieren Pochers Laufbahn; aus gelegentlichen juristischen und öffentlich-rechtlichen Zurechtweisungen lernt er allmählich, seine lose Zunge zu zähmen. Schlagzeilen machte er aber auch - um der Wahrheit die Ehre zu geben - als edler Spender, der Stiftungen für benachteiligte und schwer kranke Kinder unterstützt. ML

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 24.01.2013
  • Drucken
  • Senden
 

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

 
TICKER

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Movie-Finder

Wann läuft welcher Film in welchem Kino? In welchem Kino laufen welche Filme? Hier finden Sie die Antwort in unserem Movie-Finder.

 

Neuer Film "Money Monster"

Jodie Foster lässt George Clooney tanzen

Mannheim. Die Namen sind vielversprechend: George Cloony und Julia Roberts krönen die Darstellerliste in "Money Monster", dem neuen Film von Jodie Foster. Die Schauspiel-Ikone nimmt in ihrer Regiearbeit das internationale Geldgeschäft pointiert aufs Korn - und ihre Stars begeistern in ihren Rollen. [mehr]

Grönland

Am Rand des Eises

Es gibt gute Gründe, um nach Grönland zu reisen. Eis und Farben des Landes sind zwei besonders schöne. Manchmal verschwindet die Farbenpracht im Nebel. Doch wenn der Blick wieder frei wird, ist man überwältigt. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR