DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 06.05.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

BLUES: Solokonzert von Jim Kahr bei Gehring

Musikalischer Abend in Wohnzimmer-Atmosphäre

Archiv-Artikel vom Donnerstag, den 24.01.2013

Bringt Pop und Blues unter einen Hut: Jim Kahr.

© hf

Mannheim. Es herrscht immer eine besondere Atmosphäre, wenn Jim Kahr seine Solokonzerte in Gehrings Kommode in Mannheim-Neckarau, Schulstraße 82, gibt: Spontan stellt der Gitarrenvirtuose sein Programm zusammen, spielt Eigenes, Pop-Covers, Blues-Klassiker, greift zum Bottleneck und zur Mandoline. Das wird auch am Samstag, 26. Januar, 20 Uhr, so sein, wenn Jim Kahr bei Gehring auftritt. Karten: 12 Euro, 0621/85 36 69. gespi

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 24.01.2013
  • Drucken
  • Senden
 

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

 
TICKER

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Movie-Finder

Wann läuft welcher Film in welchem Kino? In welchem Kino laufen welche Filme? Hier finden Sie die Antwort in unserem Movie-Finder.

 

Inferno und Brennpunkt Atlanta

Eigentlich unverständlich, dass dem Australier John Hillcoat der große Durchbruch noch nicht geglückt ist. In der Tradition von Walter Hill und Michael Mann stehen seine (Männer-)Filme, seien es der Rache-Western "The Proposition", die Schwarzbrennerballade "Lawless" oder die Verfilmung von Cormac… [mehr]

Westküste Irlands

Wilder Charme der Freiheit

Der Wild Atlantic Way führt über 2500 Kilometer an der Westküste Irlands entlang. Die Route lässt sich nur in Teilabschnitten erkunden – denn sie ist so schön, dass man ständig anhalten muss. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR