DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 24.04.2014

Suchformular
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Fasnacht: Gemeinsamer Umzug von Mannheim und Ludwigshafen startet „hiwwe“ und ist kürzer als sonst

Närrischer Lindwurm nimmt neuen Weg

Von Peter W. Ragge

So zieht der närrische Lindwurm durch die Quadrate.

© MM

Mannheim. Auf diesen Tag fiebern sie alle hin - Prinzen, Prinzessinnen, Musiker, Elferräte und kleine Gardemädchen: Der gemeinsame Fasnachtszug der Städte Mannheim und Ludwigshafen, der sich in diesem Jahr durch die Quadratestadt bewegt, ist der Höhepunkt der Kampagne und ein Erlebnis - ob als Mitwirkender oder Zuschauer. Er startet am Sonntag, 10. Februar, um 13.45 Uhr in Höhe vom Stadthaus N 1, bewegt sich dann durch die Kunststraße, umkreist am Friedrichsplatz den Wasserturm, biegt dann nach rechts ab in den Friedrichsring bis vors Dorint-Hotel und löst sich schon am Nationaltheater in der Goethestraße auf. Dieser Weg ist deutlich kürzer als sonst - was an den zahlreichen Baustellen in der Mannheimer Innenstadt liegt.

An fünf Sprecherstationen entlang des Zugwegs erfährt man von erfahrenen Fasnachtern Details über die vorbeiziehenden Gruppen und Vereine. Wer gute Sicht mag, kann sich für 22 Euro eine Karte für die Tribüne am Rosengarten kaufen oder in die eigens eingerichtete Loge auf dem Balkon des Maritim-Parkhotels gehen und dort für 66 Euro nicht nur gut sehen, sondern auch bei gutem Essen feiern. Bestellung bei Georg Wolf, Telefon 89 16 31, Fax 89 16 59 oder an info-kkam@gmx.de

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 07.02.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Bildstarke Urwald-Abenteuer

Dokumentationen liegen im Trend. "Unsere Erde" beispielsweise brachte es hierzulande auf knapp vier Millionen Besucher: eine Zahl, von der viele US-Blockbuster - geschweige denn deutsche Produktionen - nur träumen können. Wegträumen, den Alltag vergessen, die Welt erkunden, ohne das sichere Umfeld… [mehr]

Frankreich (mit Fotostrecke)

Vom Reiz des Landlebens

Dort liegt das vielleicht romantischste Schloss Frankreichs. Hoch oben auf den Ausläufern des Massif Central liegt das trutzige Steingebäude des Château de la Vigne mit seinen schiefergedeckten Rundtürmen. Vom Lehnstuhl neben dem Ziehbrunnen blickt man über den gepflegten Schlosspark mit Buchsbaum… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR