DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Montag, 01.09.2014

Suchformular
 
 

...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Content wird geladen ...



50 Jahre Élysée-Vertrag

Aus Feinden wurden gute Freunde

"Wir sind schon mit gemischten Gefühlen nach Commercy gefahren, zwölf Jahre nach Kriegsende. Die von manchen gehegten Befürchtungen erwiesen sich aber als unbegründet: Wir wurden dort mit großer Herzlichkeit empfangen und erkannten gleich, dass der Wille und die echte Bereitschaft da sind, mit… [mehr]

Interview

„Unsere beiden Länder müssen Europa vorantreiben“

Als Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle am 22. Januar 1963 in Paris den Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit - kurz Élysée-Vertrag genannt - unterschrieben, war Norbert Wagner Gymnasiast am AKG Bensheim und dachte wohl nicht im Traum… [mehr]

Verkehr

Mal eben nach Paris oder Marseille

Mannheim. Wer am Mannheimer Hauptbahnhof in einen Zug nach Paris Gare de l'Est steigt, darf sich schon ein bisschen wie in Frankreich fühlen. Zwischen beiden Städten verkehrt derzeit nämlich nicht wie geplant der deutsche ICE, sondern der typisch anthrazit-blaue Hochgeschwindigkeitszug TGV der… [mehr]

Interview

„Meistens einigt man sich am Ende“

Paris. Der Politologe Alfred Grosser, einer der bekanntesten Vertreter seines Fachs, spricht sich aus Anlass des deutsch-französischen Jubiläums für eine Reform der EU-Institutionen aus. So regt er einen Europa-Fonds an, mit dessen Hilfe Brüssel die klammen Mitgliedstaaten unterstützen kann. [mehr]

Deutsch-französisches Verhältnis

Von „Merkollande“ spricht noch keiner

Paris. "Merkollande" hat sich nicht durchgesetzt. Wollten viele Journalisten ihr beliebtes Wortspiel "Merkozy", ein Wink auf das demonstrativ gemeinsame Auftreten von Angela Merkel und Nicolas Sarkozy in der Euro-Schuldenkrise, auch nach der Wahl von François Hollande fortführen, so erkannten sie… [mehr]

Vor 50 Jahren

Ein Kuss besiegelt den Kontrakt

Paris/Mannheim. Die Geste kommt unerwartet, und sie ist geschickt gewählt. Unterstreicht sie doch auf eine sehr persönliche Weise das soeben vertraglich besiegelte Ende der "deutsch-französischen Erbfeindschaft". "Accolade" nennen unsere linksrheinischen Nachbarn den Wangenkuss, der im… [mehr]

Ländervergleich

Zwischen Job und Familie – ein ganz normaler Tag an Loire und Rhein

Bei Familie Huber - Vater berufstätig, Mutter akademische Hausfrau, eine Kindergartentochter und ein G 8-Sohn - klingelt der Wecker. In der Mainzer Doppelhaushälfte gibt es zum Frühstück Tee und Milchkaffee, O-Saft und Müsli, dazu die Zeitung. Der Tisch wurde am Vorabend gedeckt. Herr Huber legt… [mehr]

50 Jahre Élysée-Vertrag

De Gaulle hat ihm den letzten Kick gegeben

Charles de Gaulle war mitverantwortlich, dass sich Walter Bährle in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts entschloss, sich für die Völkerverständigung zu engagieren. "Es lebe die deutsch-französische Freundschaft", sagte der damalige französische Präsident bei einer Rede im September 1962 in… [mehr]

Fußball in Deutschland und Frankreich

Gernot Rohr genießt beide Welten

Bordeaux. Geradezu symbolisch steht der Name des Mannheimers Gernot Rohr für gelebte und erlebte deutsch-französische Freundschaft. Den früheren Fußballprofi, der auf der Neckarau groß wurde, zog es bereits 1977 nach Frankreich. Genauer gesagt nach Bordeaux. Doch anders als sein ebenfalls viele… [mehr]

50 Jahre Élysée-Vertrag

„Fast wie unter Verwandten“

Plankstadt. Keine Frage, die Gründung eines Partnerschaftsvereins vor gut vier Jahren hat der Jumelage zwischen der französischen Stadt Castelnau-le-Lez neuen Auftrieb gegeben. Wobei die Partnerschaft, die vor über 30 Jahren besiegelt wurde, gut zwei Jahrzehnte nach der Unterzeichnung des Élysée… [mehr]

50 Jahre Élysée-Vertrag

Partnerschaft wird in diesem Jahr Akzente setzen

Eppelheim. Was ist das sichtbarste Zeichen der Verbundenheit mit der französischen Partnergemeinde Dammarie-les-Lys in der Stadt? Keine Frage, es ist das jährliche Heuwagenrennen, mit dem Eppelheim mittlerweile weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt ist und das jährlich zahlreiche Besucher… [mehr]

50 Jahre Élysée-Vertrag

„Ich bin ein europäischer Mischmasch“

Brühl. Der Rohrhof - alleine der Gedanke an dieses kleine Fleckchen Erde, scheint sie froh zu stimmen. Chantal Lemmert lächelt ihr schönstes Lächeln und man glaubt ihr, wenn sie sagt, "ich liebe Deutschland und den Rohrhof!" Die 59-Jährige, die noch immer einen französischen Pass hat, ist längst… [mehr]

Partnerschaft

Der Flirt als gemeinsame Fremdsprache

Mannheim. Der französische Ausdruck "Charme" bezeichnet eine Eigenschaft, die in Deutschland wie das entsprechende Wort "Liebreiz" bedauerlicherweise ihre Heimat verlor. Gleiches gilt für die treffsichere Pointe oder das gewitzte Bonmot. Gar nicht zu reden von dem geschätzten Esprit, von dem man… [mehr]

50 Jahre Élysée-Vertrag

Sprache als Triebfeder der Freundschaft

Ketsch. Weitsicht - eine Sache, die die Politik gerne einmal mitunter vermissen lässt - war es, die heute vor 50 Jahren mit dem Élysée-Vertrag zwischen Bundeskanzler Konrad Adenauer und General Charles de Gaulle einen Schlussstrich unter die "Erbfeindschaft" zwischen Deutschland und Frankreich… [mehr]

Interview

„Ende der schweren Mehlsoße“

Mannheim. Kaum ein Kulturgut unseres Nachbarlandes hat uns Deutsche in den vergangenen Jahrzehnten so geprägt wie die französische Küche. Heinz Winkler, ein Schüler des großen Paul Bocuse, erzählt, wie er diesen Wandel erlebt hat. Herr Winkler, welchen Einfluss hat Bocuse auf Ihr Wirken gehabt… [mehr]

Edingen-Neckarhausen

Sport festigt Freundschaft der Völker

Der als Élysée-Vertrag bezeichnete deutsch-französische Freundschaftsvertrag wurde am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Élysée-Palast unterzeichnet, feiert also heute seinen 50. Jahrestag. Neben Baskenmütze, Baguette und… [mehr]

Städtepartnerschaft

Einblicke ins französische Familienleben

Viernheim. Beim Frühstück kann es den Franzosen nicht schnell genug gehen. Den Kaffee schlürfen sie aus einer Schale, der Bol. Und das Baguette wird gerne auf dem nackten Küchentisch mit Konfitüre bestrichen. Dafür geht es abends umso gemütlicher zu. Ungern verzichten die Nachbarn auf den Aperitif… [mehr]

50 Jahre Élyséevertrag

Als Frankreich noch echtes Ausland war

Lampertheim. Für Lampertheims Bürgermeister Erich Maier ist das Jubiläum des Élysée-Vertrags durchaus ein Ereignis von Bedeutung, auch wenn es nicht auf kommunaler Ebene gefeiert wird. Doch vor dem Hintergrund der jahrhundertelangen Feindschaft zwischen Deutschland und Frankreich sei der… [mehr]

Verschwisterung

Frankreich war Lorschs erste Wahl

LOrsch. Le Coteau, eine heute 11 000 Einwohner zählende Stadt an der Loire, war die erste Kommune, mit der sich Lorsch verschwisterte. 1967 war das. Die Verbindung blieb lebendig, auch als später weitere Partnerschaften, unter anderem mit dem belgischen Zwevegem hinzukamen. [mehr]

Lindenfels

„Wir haben einen gemeinsamen Weg“

Frau Hervé, heute jährt sich die Unterzeichnung des Élysée-Vertrags zum 50. Mal. Was bedeutet der deutsch-französische Freundschaftsvertrag für Sie? Marine Hervé: Für mich ist es ein besonderes Datum. In Darmstadt finden heute einige Veranstaltungen statt, da werde ich hinfahren. Auch mit meinen… [mehr]

Deutschland und Frankreich

Mehr als nur eine Liebesgeschichte

Als mein Vater neun Jahre alt war, musste er in der Schule lernen, dass im Westen "der Erbfeind" lauere. "Erbfeind?", fragte der kleine Junge - statt einer Antwort gab ihm der Lehrer eine Ohrfeige. Dass man überhaupt wagte, diese Feindschaft in Frage zu stellen, kam dem strammen Nazi-Pädagogen… [mehr]

50 Jahre Élysée-Vertrag

Gegenseitige Besuche sorgen für Toleranz

Reilingen. Kindheitserinnerungen begleiten uns ein Leben lang und prägen unsere Sichtweise auf die Welt. Oftmals sind es die Gedanken an Reisen in ferne Länder an Wochen in der heißen Sonne am kristallblauen Meer, an das Spielen mit einheimischen Kindern auf den Straßen oder an Gerüche fremder… [mehr]

Wahlangebot

Das macht Neunjährigen Spaß: Reden in der „Rüsselsprache“

Einhausen. In weiterführenden Schulen steht Französisch selbstverständlich auf dem Stundenplan. In Grundschulen ist das nicht der Fall. Eine der seltenen Ausnahmen ist Einhausen. Die Schule an der Weschnitz ist die einzige Grundschule in der Region, in der Kinder so früh die Sprache des… [mehr]

Pionier-Projekt

„Der Austausch hat geprägt“

"Ein Franzosenkind kommt mir nicht ins Haus!" Das hatte ein Vater barsch zu Franz Pfeifer gesagt, als dieser - 16 Jahre jung und Leiter einer katholischen Kindergruppe - für den Austausch mit einer Pfarrei in Paris warb. Es sollte anders kommen: Der Sohn, der bei dem Pionierprojekt unbedingt dabei… [mehr]

Technologie

Franzose baut Autos „made in Germany“

"Ohne den Elysée-Vertrag wäre ich wahrscheinlich nie nach Deutschland gekommen" - Jeremie Desjardins, 35, Ingenieur, ist bei Bombardier in leitender Position bei der Entwicklung der Primove-Elektrofahrzeuge tätig - ein Franzose, der Autos "made in Germany" baut. Und bei seinen Kollegen und… [mehr]

Städtepartnerschaft

„Liaison“ der besonderen Art

Sonnengebräunt und très charmante steigen die Herren in den dunklen Anzügen aus dem D-Zug. Sie haben eine lange Reise hinter sich: Toulon - Mannheim in 16 "Schnellzugstunden". Wir schreiben das Jahr 1963. Konrad Adenauer und Charles de Gaulle sagen im Pariser Élysée-Palast "Oui" zu einer deutsch… [mehr]

Geschichte

Hand in Hand über Alte Brücke

Nicht nur in Verdun suchte Kanzler Helmut Kohl ergriffen die Hand des französischen Ministerpräsidenten, auch auf der Alten Brücke durfte sich François Mitterrand derart vertrauensvoll geleitet wissen: Am 8. Juni 1994 besuchten die beiden Staatsoberhäupter gemeinsam ein deutsch-französisches… [mehr]

Partnerschaft

Typisch französisch: Boule ist Demokratie

Bensheim. Beginnen wir mit den Klischees: Boule wird meist von älteren Männern auf Dorfplätzen überall in Frankreich gespielt, getrunken wird dabei wahlweise Rotwein oder Pastis, vielleicht ein Stück Käse dazu, das dazugehörige Weißbrot wird direkt von der Baguette-Stange abgebrochen. Etwas… [mehr]

Freizeit

Eine sportliche Mischung

Speyer. Sie gehörten viele Jahre zum Stadtbild, zum Leben in Speyer, die Soldaten aus den zwei Kasernen der französischen Garnison. Dass nicht alle wieder zurück nach Paris, Orléans, Lille oder Nantes gingen, ist jungen Speyerer Frauen zu verdanken, die sich junge Franzosen "angelten" und nach… [mehr]

Journal

Zwischen Voltaire und Friedrich  

Gerade heute, zur goldenen Hochzeit, mag manch einer die deutsch-französische Freundschaft als auf dem Sofa sitzendes, gelangweiltes Ehepaar sehen. Man kennt sich (seit langem). Man schätzt sich (einigermaßen). Franzosen lieben deutsche Effizienz, Ökonomie und Konventionslosigkeit. Deutsche lieben… [mehr]

 

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Movie-Finder

Wann läuft welcher Film in welchem Kino? In welchem Kino laufen welche Filme? Hier finden Sie die Antwort in unserem Movie-Finder.

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR