DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 25.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Feudenheim/Käfertal: Große Resonanz auf FDP-Umfrage / Verwaltung will bis zum 7. Dezember Grundsatzvorlage erarbeiten

Gaslaternen weiter in der Diskussion

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 03.11.2010

Eine einzige Gaslaterne verbraucht pro Jahr so viel wie ein ganzes Einfamilienhaus. Auf 373 Tonnen summiert sich der jährliche CO²-Ausstoß aller 380 in Mannheim noch in Betrieb befindlichen historischen Gaslaternen. Dass die Gasleuchten Energiefresser sind, darüber waren sich die Feudenheimer Bezirksbeiräte und Sitzungsleiter Bürgermeister Michael Grötsch einig. Trotzdem sollen die störanfälligen und wartungsintensiven Leuchten, an markanten Punkten in der Stadt erhalten bleiben.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte soll bis zum 7. Dezember zu diesem Thema eine Grundsatzvorlage ausgearbeitet und dem Ausschuss für Umwelt und Technik vorgelegt werden. Mit den Bezirksbeiräten in den betroffenen Stadtteilen - neben Feudenheim zählt auch Käfertal dazu - soll dann die weitere Vorgehensweise abgestimmt werden.

Josef Krolage (Grüne) wollte wissen, wie hoch die Kosten für den Austausch der 60 in Feudenheim stehenden Gaslaternen sind. Diese liegen, so die Auskunft, bei 5000 Euro, wenn die alte Form erhalten bleibt, und bei 2000 für eine neue Leuchte mit optimaler Lichtlenkung.

Birgit Sandner-Schmitt (FDP) kritisierte die wenig sensible Vorgehensweise am Reiherplatz in Käfertal: "Hier hat die Stadt wenig Fingerspitzengefühl bei der Auswahl der neuen Laternen bewiesen". Die neue Beleuchtungsart werde von den Anwohnern als sehr unangenehm empfunden. "Kein Mensch ist gegen CO²-Einsparungen", machte Sandner-Schmitt klar, wies aber auch darauf hin, dass die Gaslaternen nur ein bis zwei Prozent der gesamten Beleuchtung in Mannheim ausmachten. Deshalb plädiert die FDP-Fraktion dafür, die Gasbeleuchtung an bestimmten Plätzen zaös technisches Kulturdenkmal zu erhalten.

Alarmiert durch die Rückmeldungen aus Käfertal hatte die FDP ein eigenes Meinungsbild eingeholt. Die Ergebnisse einer Anwohnerbefragung der FDP in den Stadtteilen Feudenheim, Käfertal und Sandhofen zur geplanten Umrüstung der Gaslaternen auf moderne, umweltfreundliche Straßenlampen, liegen vor. Über 1100 Haushalte wurden befragt, über 30 Prozent beteiligten sich. Das Resultat: Eine große Resonanz ist für den Erhalt der historischen Gaslaternen.

Danach fordern von allen Teilnehmern 96 Prozent einen Erhalt der historischen Gaslaternenkörper. Davon würden rund 80 Prozent auch einer Elektrifizierung der Gaslaterne zustimmen, jedoch nur, wenn dabei der historische Laternenkörper beibehalten werden kann. Die restlichen 20 Prozent fordern einen kompletten Erhalt der alten Gastechnik. Nur rund 4 Prozent der Umfrageteilnehmer unterstützen dagegen einen Abriss der Gaslaternen. dir

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 03.11.2010

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim

    11°

    Das Wetter am 25.3.2017 in Mannheim: klar
    MIN. 3°
    MAX. 18°
     

     

    Autofahrer aufgepasst

    Hier stehen Blitzer in der Region

    Vorsicht, hier drohen teure Bilder: Auf unserer Karte finden Sie die festinstallierten Blitzer in der Region. [mehr]

     
     

    Hardheim / Höpfingen

    Stoßstange beschädigt

    Hardheim. Zeugen eines Verkehrsunfalls mit anschließender Unfallflucht in der Hardheimer Ferdinand-Müller-Straße sucht die Polizei. Eine 49-Jährige parkte ihren Opel Mokka am Donnerstag gegen 9.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Als sie nach zirka zehn Minuten zu ihrem Auto zurückkam… [mehr]


    #MenschMannheim

    Mitten in Mannheim

    Geschichten von Menschen, die sonst nicht im Fokus stehen: Alle Artikel der Serie #MenschMannheim - geschrieben von den Jungjournalisten des "Mannheimer Morgen" - gibt es hier.

    Geisterfahrer

    Nach Radiomeldung rechts fahren

    München. Tempo drosseln, Warnblinkanlage anstellen und am äußersten rechten Rand fahren - das rät der ADAC, wenn das Radio einen Geisterfahrer meldet. Zum Vordermann halten Fahrer nun mehr Abstand. Auch Überholen ist tabu. "Die Autofahrer sollten den Seitenstreifen im Auge behalten, um bei Gefahr… [mehr]

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Börsenticker

    DAX
    Chart
    DAX 12.075,50 +0,09%
    TecDAX 2.002,25 -0,05%
    EUR/USD 1,0800 +0,16%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Schwedenrätsel

    Miträtseln und kniffelige Aufgaben lösen

    Wie heißt der Federwechsel der Vögel und welches Ostseebad liegt in unmittelbarer Nähe zu Wismar? Täglich können Sie mit unserem Online-Schwedenrätsel kniffelige Aufgaben lösen und gleichzeititg noch etwas lernen. Täglich gibt es an dieser Stelle ein neues Rätsel in drei verschiedenen… [mehr]

    Sudoku

    Testen Sie Ihre Logik!

    Testen Sie Ihre Logik mit unserem Online-Sudoku. An dieser Stelle bieten wir Ihnen täglich neue Zahlreihen in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. [mehr]

    Wissenstest

    Testen Sie Ihre Fähigkeiten!

    Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie hier neue herausfordernde Wissenstests zu unterschiedlichsten Themen. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind! [mehr]

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen SUCHEN

    Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

     

    Veranstaltungen MELDEN

    Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

    Kontakt & Service

    Sonderveröffentlichungen

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR