DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 26.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Scholl-Schule: Fritz Eberhardt zeigte auf, dass die Schulform zu Unrecht schlechtgeredet wird / Viele Möglichkeiten:

Hauptschule – Sackgasse oder Chance?

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 23.03.2010

bensheim. Mal wieder wurde kürzlich von einer lokalen Politikerin der Tod der Hauptschule propagiert, obwohl die Realität in Bensheim anders aussieht. Dieser Ball wurde von Fritz Eberhardt, Hauptschulleiter der Geschwister-Scholl-Schule (GSS), aufgefangen, indem er den Behauptungen nüchterne Zahlen entgegenstellte.

Keine Nachwuchsprobleme

Sein Hauptschulzweig wächst seit Jahren und hat keinerlei Nachwuchsprobleme. Auch die Zahl der Schüler, die Ausbildungsplätze finden wächst seit Jahren stetig. Das Problem ist seiner Auffassung nach eher die öffentliche Meinung über Hauptschulen, die bewirkt, dass selbst die GSS nur mit einer 5. Hauptschulklasse starten darf, aber in der 9 H seit Jahren mit vier Klassen zum Abschluss kommt.

Gegen den Strom zu rudern, das hatte sich eine Veranstaltung an der GSS vorgenommen. Unter dem Titel: "Wie geht's nach der Hauptschule weiter?" wurden alle Alternativen aufgezeigt.

In einem Teufelskreis

Hauptschüler befinden sich in einem Teufelskreis: Geringe Chancen auf dem Ausbildungsmarkt bewirken Frustration und Demotivation, daraus folgt Schulmüdigkeit. Resultat ist ein schlechter oder gar kein Abschluss, was wiederum geringe Chancen am Arbeitsmarkt zur Folge hat. So fanden hessenweit im Jahr 2009 nur elf Prozent der Hauptschüler einen Ausbildungsplatz.

An der GSS hat man daraus seit fünf Jahren die Konsequenzen gezogen: Ansatzpunkt, um diesen Teufelskreis aufzubrechen, müssen die geringen Chancen am Ausbildungsmarkt sein. Es wurde ein neues Konzept entwickelt, dass möglichst jeden Hauptschüler zur Ausbildungsreife führen soll. So findet seit drei Jahren Berufsorientierung bereits ab Klasse 5 statt. In Klasse 7 werden erste Talent-Checks und Schnupperpraktika durchgeführt.

Die GSS hat zwei "SchuB-Klassen" (Schule und Betrieb) ab Jahrgang 8, was einzigartig in Hessen ist. Der Modellversuch "SchuB", der vom Europäischen Sozialfonds kofinanziert wird, kann beeindruckende Erfolge nachweisen: "SchuB"-Schüler finden seit Jahren zu 60 bis 70 Prozent einen Ausbildungsplatz.

Zusammenarbeit mit Sponsoren

Ab der Klasse 8 greifen Projekte der vertieften Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur, Sponsoren aus der freien Wirtschaft, dem Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft, der Heinrich-Metzendorf-Schule und dem Kreis Bergstraße, die in der BRD in ihrem Umfang einmalig sind, wie es hieß.

Zehnte Klasse als Chance

Für sehr gute Hauptschüler bietet sich die Möglichkeit, über die 10. Hauptschulklasse, die es im näheren Umfeld nur an der GSS gibt, oder über die Berufsfachschule den Realschulabschluss zu erwerben.

Für Schüler und Schülerinnen, die weder einen Ausbildungsplatz noch eine Qualifikation für die BFS haben, bieten sich verschiedene Qualifizierungsmaßnahmen an:

EIBE (Einstiegsqualifikation zum Berufseinstieg), BVJ (Berufsvorbereitungsjahr), BGJ (Berufsgrundbildungsjahr), EQ (Einstiegsqualifikation), FAUB (Fit für Ausbildung und Beruf), BEH (Berufseinstiegshilfen), BaE (Berufsausbildung in außerschulischen Einrichtungen) und JOA (Jugendliche ohne Ausbildungsplatz). Im Schlusswort stellte Fritz Eberhardt fest, dass die Situation am Ausbildungsmarkt für Hauptschüler besser sei, als sie in der Öffentlichkeit dargestellt werde. Das Hauptproblem bestehe darin, Schüler zu finden, die die angebotenen Ausbildungsplätze auch wahrnehmen wollen.

Unternehmen als Partner

Insofern sieht er Unternehmen im Handwerk wie die Firma Herbert als verlässliche Partner der Hauptschulen, die einerseits zukunftssichere Arbeitsplätze anbieten, andererseits auch bereit sind, Defizite von Hauptschülern aufzuarbeiten, in dem sie innerbetrieblichen Nachhilfeunterricht anbieten. zg

© Bergsträßer Anzeiger, Dienstag, 23.03.2010

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim

    10°

    Das Wetter am 26.3.2017 in Mannheim: leicht bewölkt
    MIN. 4°
    MAX. 15°
     

     

    Autofahrer aufgepasst

    Hier stehen Blitzer in der Region

    Vorsicht, hier drohen teure Bilder: Auf unserer Karte finden Sie die festinstallierten Blitzer in der Region. [mehr]

     
     

    Hardheim / Höpfingen

    Stoßstange beschädigt

    Hardheim. Zeugen eines Verkehrsunfalls mit anschließender Unfallflucht in der Hardheimer Ferdinand-Müller-Straße sucht die Polizei. Eine 49-Jährige parkte ihren Opel Mokka am Donnerstag gegen 9.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Als sie nach zirka zehn Minuten zu ihrem Auto zurückkam… [mehr]


    #MenschMannheim

    Mitten in Mannheim

    Geschichten von Menschen, die sonst nicht im Fokus stehen: Alle Artikel der Serie #MenschMannheim - geschrieben von den Jungjournalisten des "Mannheimer Morgen" - gibt es hier.

    Geisterfahrer

    Nach Radiomeldung rechts fahren

    München. Tempo drosseln, Warnblinkanlage anstellen und am äußersten rechten Rand fahren - das rät der ADAC, wenn das Radio einen Geisterfahrer meldet. Zum Vordermann halten Fahrer nun mehr Abstand. Auch Überholen ist tabu. "Die Autofahrer sollten den Seitenstreifen im Auge behalten, um bei Gefahr… [mehr]

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Börsenticker

    DAX
    Chart
    DAX 12.075,50 +0,09%
    TecDAX 2.002,25 -0,05%
    EUR/USD 1,0800 +0,16%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Schwedenrätsel

    Miträtseln und kniffelige Aufgaben lösen

    Wie heißt der Federwechsel der Vögel und welches Ostseebad liegt in unmittelbarer Nähe zu Wismar? Täglich können Sie mit unserem Online-Schwedenrätsel kniffelige Aufgaben lösen und gleichzeititg noch etwas lernen. Täglich gibt es an dieser Stelle ein neues Rätsel in drei verschiedenen… [mehr]

    Sudoku

    Testen Sie Ihre Logik!

    Testen Sie Ihre Logik mit unserem Online-Sudoku. An dieser Stelle bieten wir Ihnen täglich neue Zahlreihen in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. [mehr]

    Wissenstest

    Testen Sie Ihre Fähigkeiten!

    Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie hier neue herausfordernde Wissenstests zu unterschiedlichsten Themen. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind! [mehr]

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen SUCHEN

    Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

     

    Veranstaltungen MELDEN

    Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

    Kontakt & Service

    Sonderveröffentlichungen

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR