DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Samstag, 29.11.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Chancengleichheit: Der „Girls’ Day“ feiert zehnjähriges Bestehen / Buch resümiert die Ergebnisse der jährlichen Veranstaltung

Mädchen haben es im Beruf immer noch schwerer

Jungen und Mädchen haben die gleichen Chancen im Berufsleben - zumindest in der Theorie. "Aber schon bei der Berufswahl wird deutlich, dass es für junge Frauen weiterhin hemmende Faktoren für eine gleichberechtigte Teilhabe gibt", sagt Wenka Wentzel vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Wentzel hat gemeinsam mit ihrer Kollegin Sabine Mellies sowie Prof. Barbara Schwarze von der Hochschule Osnabrück das Buch "Generation Girls' Day" herausgegeben. Anlass ist das zehnjährige Bestehen der Veranstaltung, bei der sich junge Frauen über ihre Zukunftschancen informieren können. Durch Workshops und Schnupperpraktika lernen sie unterschiedliche, bisher oft männerdominierte Berufe kennen und erfahren, welche Einstiegswege es gibt. Darüber hinaus treffen die Schülerinnen der fünften bis zehnten Klassen Frauen in Führungspositionen. Der Zukunftstag ist das weltgrößte Projekt zur Berufsorientierung speziell für Mädchen, mehr als eine Million Schülerinnen haben bisher teilgenommen. Auch in Mannheim sind jedes Jahr viele Unternehmen daran beteiligt.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie aus Mitteln der EU. Veranstaltet wird es vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und weiteren Institutionen und Verbänden. Das Buch "Generation Girls' Day" untersucht, ob der Zukunftstag die gesellschaftliche Situation verändern konnte. Die Autorinnen berichten über die Ziele junger Frauen und nennen geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Berufswahl. Zudem stellen sie wissenschaftliche Diskussionen unter anderem über naturwissenschaftliche Studien zu "typisch weiblichen" und "typisch männlichen" Fähigkeiten vor. Es ist im Budrich UniPress Verlag erschienen und kostet 24,90 Euro. ksr

© Mannheimer Morgen, Montag, 14.11.2011

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim - Prognose für 3 Uhr

    Das Wetter am 29.11.2014 in Mannheim: leicht bewölkt
    MIN. 0°
    MAX. 6°
     

    Vote

    Was sagen Sie zur Frauenquote?

    Die größten deutschen Unternehmen müssen sich auf eine gesetzliche Frauenquote von 30 Prozent vom Jahr 2016 an einstellen. Darauf hat sich die große Koalition in Berlin geeinigt. Was sagen Sie dazu? 

    #MenschMannheim

    Mitten in Mannheim

    Geschichten von Menschen, die sonst nicht im Fokus stehen: jeden Samstag in der neuen Serie #MenschMannheim - geschrieben von den Jungjournalisten des "Mannheimer Morgen".

    Hier geht es zur Serie #MenschMannheim

     
     

    Heidelberg

    Betreuer wegen Missbrauchs verurteilt

    Ein 29 Jahre alter Mann ist am Landgericht Heidelberg des sexuellen Missbrauchs von Kindern in acht Fällen schuldig gesprochen worden. Das Strafmaß liegt bei eineinhalb Jahren auf Bewährung. [mehr]

    Marmeladenmanufaktur

    Fruchtige One-Woman-Show

    Mannheim. Mit frischen Früchtchen hat sie schon immer geflirtet. Marmeladen genießt Vladislava Vonsovic schon seit ihrer Kindheit. Später begann sie damit, selbst einzukochen. Und weil sie das nicht alles allein essen konnte, hat sie eine Manufaktur gegründet. Seit knapp drei Jahren bietet… [mehr]


    Senioren

    So sind Ältere sicher unterwegs

    Bonn. Gut jeder zweite Autofahrer (55 Prozent) findet es sinnvoll, ab einem bestimmten Alter die Fahrfitness prüfen zu lassen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR). Doch diese Einstellung wandelt sich mit zunehmendem Alter… [mehr]

    Facebook Fans des Mannheimer Morgen

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Börsenticker

    DAX
    DAX 9.945,00 -0,30%
    TecDAX 1.342,50 -0,58%
    EUR/USD 1,2452 -0,09%

    Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Schwedenrätsel

    Miträtseln und kniffelige Aufgaben lösen

    Wie heißt der Federwechsel der Vögel und welches Ostseebad liegt in unmittelbarer Nähe zu Wismar? Täglich können Sie mit unserem Online-Schwedenrätsel kniffelige Aufgaben lösen und gleichzeititg noch etwas lernen. Täglich gibt es an dieser Stelle ein neues Rätsel in drei verschiedenen… [mehr]

    Sudoku

    Testen Sie Ihre Logik!

    Testen Sie Ihre Logik mit unserem Online-Sudoku. An dieser Stelle bieten wir Ihnen täglich neue Zahlreihen in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. [mehr]

    Wissenstest

    Testen Sie Ihre Fähigkeiten!

    Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie hier neue herausfordernde Wissenstests zu unterschiedlichsten Themen. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind! [mehr]

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen SUCHEN

    Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

     

    Veranstaltungen MELDEN

    Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

    Kontakt & Service

    Redaktion

    E-Mail an ...

     

    Abo

     

    Anzeigen

     

    Veranstaltungen

     

    Kundenservice

    Telefon: 0621 392-2200

    (Mo-Fr: 7-17 Uhr; Sa: 8-12 Uhr; So: 9-12 Uhr)

    Telefax: 0621 392-1400

    E-Mail: per Kontaktformular

    oder besuchen Sie eines unserer Kundenforen.

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR