DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 25.03.2017

Suchformular
 
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Etappenziel erreicht

Von Heiko Brohm über die neue Bismarckstraße

Seit einigen Wochen redet kaum mehr jemand über die Bismarckstraße - und das ist ein gutes Zeichen. Die Befürchtungen, dass der neue Radstreifen den Autoverkehr über die Maßen behindern könnte, sind zumindest bislang nicht eingetreten. Nach den staureichen Monaten während der Bauzeit im vergangenen Jahr kehrt jetzt Normalität ein vor dem Schloss - und dass, obwohl umgeleitete Bahnen aus den Planken den Verkehr hier zusätzlich belasten.

Damit zu dieser Normalität künftig auch noch mehr Radler gehören, muss in den kommenden Monaten und Jahren aber noch einiges geschehen. Die Bismarckstraße ist mir ihren Radstreifen als Lückenschluss gedacht, doch vorerst verkleinert sie die Lücken allenfalls. Wer etwa vom Wasserturm kommt, der muss eben erst auf dem Kaiserring (ohne Radspur) radeln, um dann auf die Bismarckstraße zu gelangen. Solange das so bleibt, werden viele Radler wie schon bisher andere Wege durch die Innenstadt suchen.

Die Stadtverwaltung weiß das und will nach und nach weitere Lücken im Radwegenetz schließen. Um es einmal so zu sagen: Mannheim ist mit der symbolträchtigen Bismarckstraße eine Etappe weiter. Die ganze Tour aber, die ist noch ziemlich lang.

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 21.03.2017

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim

    11°

    Das Wetter am 25.3.2017 in Mannheim: klar
    MIN. 3°
    MAX. 18°
     

     

    Kontakt zur Lokalredaktion

    Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Sekretariat  
    Frau Roy 0621/392 13 18
    Frau Syring 0621/392 13 19
    Fax 0621/392 16 67
    Redakteure Stadtteilseiten  
    Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
    Süd: Frau Maisch-Straub 0621/392 13 40
    Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
    Nord: Frau Baumgartner/Herr Busch 0621/392 13 17 / -1316
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    MM-Bürgerbarometer: Umfrage zur politischen Stimmung

    Grüne weiter im Sinkflug

    Die SPD hat es geschafft: Im Sog des Schulz-Effekts schafft es die Partei beim Bürgerbarometer in Mannheim souverän an die Spitze. Verlierer sind dabei die Grünen. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR