DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 22.03.2017

Suchformular
 
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Gute Chance für Integration

Von Meena Stavesand über das neue Projekt

Wie wichtig die Pflegeberufe in den nächsten Jahren werden, zeigt der Sozialatlas der Stadt. 15 500 Mannheimer waren 2012 älter als 80 Jahre. Tendenz steigend: Im Jahr 2022 sollen laut Prognose sogar 18 300 Mannheimer 80 Jahre und älter sein. Das heißt auch, dass die Gruppe der Pflegebedürftigen immer größer werden wird. Dieser sogenannte demografische Wandel fordert, dass sich die Verbände Lösungen überlegen. Ein konkretes Beispiel hat jetzt auch die Evangelische Kirche Mannheim gemeinsam mit ihren Pflegediensten, der Diakonie und dem Welcome-Center vorgelegt. Flüchtlinge, die in Deutschland anerkannt sind, also hier leben dürfen, können eine vierjährige Ausbildung in der Altenpflege beginnen.

Dadurch wirken die Initiatoren nicht nur dem Fachkräftemangel entgegen, der auch diese Branche langsam erreicht. Die Flüchtlinge haben vor allem die Chance, sich zu integrieren. Wer regelmäßig arbeitet, lernt die Sprache schneller, trifft Menschen, knüpft Kontakte und hat eine Aufgabe, die den Alltag und das Leben strukturiert. Flüchtlinge durch eine Ausbildung an der Gesellschaft teilhaben zu lassen, ist eine gewinnbringende Situation für alle. Dennoch müssen die Verantwortlichen auch die Eigenschaften und Fähigkeiten der angehenden Fachkräfte im Blick haben. Einfühlsamkeit für sein Gegenüber ist in diesem Beruf besonders wichtig.

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 16.03.2017

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim - Prognose für 21 Uhr

    Das Wetter am 22.3.2017 in Mannheim: stark bewölkt
    MIN. 5°
    MAX. 10°
     

     

    Kontakt zur Lokalredaktion

    Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Sekretariat  
    Frau Roy 0621/392 13 18
    Frau Syring 0621/392 13 19
    Fax 0621/392 16 67
    Redakteure Stadtteilseiten  
    Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
    Süd: Frau Maisch-Straub 0621/392 13 40
    Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
    Nord: Frau Baumgartner/Herr Busch 0621/392 13 17 / -1316
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Abfall in Mannheim

    Schnelle Eingreiftruppe soll illegale Müllkippen abräumen

    In Mannheim soll jetzt eine schnelle Eingreiftruppe illegale Müllkippen abräumen. Die Bürger, so kritisiert die SPD im Gemeinderat, haben zunehmend kein Verständnis mehr dafür, dass die Stadt diesen Abfall nicht unverzüglich beseitigt. [mehr]

    Leonie mit "Dancing on My Own" am Sonntag im "The Voice Kids"-Finale

    Schuhe sollen Leonie Glück bringen

    Die Fangemeinde in Mannheim-Pfingstberg darf am Sonntag, um 20.15 Uhr, erneut Daumen drücken. Und auch der Rest von Mannheim hat einen Fernsehtermin sicher: Die 14-jährige Leonie Greiner vom Pfingstberg steht im Finale der Musikcastingshow "The Voice Kids" des privaten Fernsehsenders Sat 1. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR