DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 23.03.2017

Suchformular
 
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Viele Verlockungen

Von Heiko Brohm über die hohe Zahl über- schuldeter Menschen

Verlockende Ratenkredite oder Schicksalsschläge, Überschuldung kann viele Ursachen haben, und es gab sie schon immer. Dass der Anteil überschuldeter Menschen in Mannheim aber kontinuierlich steigt - sogar in konjunkturell guten Zeiten -, das ist ein Alarmsignal. In der Gruppe der Männer zwischen 40 und 60 Jahren ist Creditreform zufolge sogar jeder fünfte Mannheimer betroffen.

Das Abrutschen in die Schuldenfalle hat wie gesagt viele Gründe. Unsere konsumorientierte Welt, in der sich Schüler ohne teures Smartphone weniger wert vorkommen, ist eine davon. Eine andere ist die recht hohe Zahl an Menschen, die einen Job haben, aber wenig Geld verdienen - weil sie Teilzeit arbeiten oder schlecht bezahlt werden.

Mit der Privatinsolvenz gibt es in Deutschland wenigstens einen - wenn auch harten - Weg, sich aus dem Schuldensumpf zu befreien. Mehr getan werden muss aber, um Menschen, bei denen das Risiko absehbar ist, vor dem Abrutschen und manchmal auch vor sich selbst zu schützen. Dazu zählen noch mehr Beratungsangebote, zusätzliche Aufklärung über den Umgang mit Geld schon an Schulen. Dazu zählt aber auch ein restriktiverer Umgang bei der Vergabe von Konsumkrediten.

© Mannheimer Morgen, Samstag, 11.03.2017

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim - Prognose für 18 Uhr

    Das Wetter am 23.3.2017 in Mannheim: leicht bewölkt
    MIN. 4°
    MAX. 16°
     

     

    Kontakt zur Lokalredaktion

    Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Sekretariat  
    Frau Roy 0621/392 13 18
    Frau Syring 0621/392 13 19
    Fax 0621/392 16 67
    Redakteure Stadtteilseiten  
    Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
    Süd: Frau Maisch-Straub 0621/392 13 40
    Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
    Nord: Frau Baumgartner/Herr Busch 0621/392 13 17 / -1316
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Prozess

    Skurriler Auftritt im Gericht

    Es sind außergewöhnliche Szenen, die sich Donnerstagmorgen am Landgericht abspielen. Pünktlich um 9 Uhr soll dort die Verhandlung gegen Werner G. beginnen. Es ist ein Berufungsverfahren. Denn G. war bereits im Jahr 2015 vom Amtsgericht zu 200 Tagessätzen à 20 Euro verurteilt worden, weil er übers… [mehr]

    Landgericht Mannheim

    Plädoyers um Messerstiche ohne die Öffentlichkeit

    Weil in den Verhandlungen um tödliche Messerstiche der Gesundheitszustand der Angeklagten sowie Sexualpraktiken zur Sprache kamen, schloss die Vorsitzende Richterin die Öffentlichkeit bei den Plädoyers aus. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR