DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 06.05.2016

Suchformular
 
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Leserbriefe zum Lokalausgabe Mannheim des "Mannheimer Morgen"

Lesen Sie hier Reaktionen der Leser auf Berichte und Kommentare der Mannheimer Lokalredaktion. Sie sind herzlich eingeladen, die Ansichten zu kommentieren oder auch eine Reaktion per E-Mail zuzusenden:

Leserbriefe Mannheim

Erinnerungen an Badetage im Rhein

Zum Artikel "Stadt will am Badeverbot im Rhein festhalten": Da von meinem Jahrgang (1926) nicht mehr viele von der vergangenen Zeit im Strandbad oder beim Schwimmen berichten können, will ich etwas über unsere Kindheit und Jugend - und später mit den eigenen Kindern - in Erinnerung bringen. Neben… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Keine Kapriolen

Zum Artikel "Alles tun, um das Klinikum zu retten": "Unter aller Sau" ist für Herrn Eisenbarth die "Notbremse" derer, welche die finanzielle Schieflage an die Öffentlichkeit gebracht haben. Die Öffentlichkeit, das sind die Bürger der Stadt Mannheim und diese sind die eigentlichen Eigentümer des… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Bezeichnend für die Mannheimer Stadtverwaltung

Zum Artikel "Kunsthalle: Endgültige Entscheidung über Fassade gefallen" vom 16. April: Es ist mal wieder bezeichnend für die Stadtverwaltung in Mannheim, dass trotz zahlreicher Kritik zur vorgeschlagenen Geflecht-Fassade der Kunsthalle am Friedrichsplatz eine Bürgerbeteiligung nicht für notwendig… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Klinikum-Aufsichtsrat hat versagt

Zum Artikel "(Wie) ist das Klinikum zu retten?" - Wichtige Fragen und Antworten vom 7. April: Die vom "MM" zusammengestellten Informationen über die Finanzen des Universitätsklinikums sollten nicht intern gehalten werden, sondern im Interesse der Bürger, um deren Geld es ja geht, transparent… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Beleidigungen zeugen von Dummheit

Zum Artikel "Bundesregierung gibt türkischem Antrag gegen Böhmermann statt" vom 15. April: Gute Satire soll sein! Beleidigungen, gleichgültig wen sie treffen - im Inland oder im Ausland - zeugen von Dummheit beziehungsweise dem Niveau der Menschen, die so etwas von sich geben. Jan Böhmermann hat… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Das Badeverbot für den Rhein macht keinen Sinn

Zum Artikel "Rein in den Rhein oder Badeverbot? Ein Streitthema seit vier Jahrzehnten" vom 6. April: Für einen alten Strandbadbesucher Grund genug, sich zu der Sache zu äußern. Zunächst zur Rechtslage: Das Baden ist gem. § 26 Abs.1 des Wassergesetzes von Baden-Württemberg als wesentlicher Teil des… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Ziemiaks Forderung erinnert an Mißfelder

Zum Artikel "Spätere Rente - heftiger Widerstand aus der Region" vom 2.4.: Das kommt mir doch irgendwie sehr bekannt vor: Da fordert ein bis dato ziemlich unbekannter junger Politiker, Vorsitzender der Jungen Union, Paul Ziemiak, das Renteneintrittsalter an die Statistik der Lebenserwartung der… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Gleichgewicht in der Natur gefährdet

Zum Artikel "Luftnummer mit Falke und Taube" vom 12. April: Hochgezüchtete Renntauben oder insektenfressende Vögel? Diese Frage stellt sich mir beim Durchlesen des Artikels im "MM". Nach vielen Jahren ist es aufopferungsvollen Naturschützern gelungen, die Population der Greifvögel und ganz… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Ärgernis mit Umleitungen

Zum Thema Umleitungen von Radwegen wegen Bauarbeiten: Immer häufiger werden vom Fachbereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Mannheim Einschränkungen bei Fuß-und Radwegen genehmigt, obwohl nach der Baustelleneinrichtung und Absperrung wochenlang keine Bauarbeiten stattfinden. Fußgängern und… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Warum nicht öffentlich, Herr Kurz?

Zum Artikel "Alles tun, um das Klinikum zu retten" vom 7. April: Das Klinikum kommt nicht zur Ruhe, die Menschen werden immer mehr von den derzeitigen Nachrichten verunsichert. Ich finde es hervorragend, dass ein Mensch mit internen Papieren den Weg zur Presse gegangen ist. Herr Eisenhauer spricht… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Erschwerte Integration

Zum Artikel "Schützt Integration vor Terror?": Integration mit Augenmaß und Vernunft, jedoch nicht mit der Gießkanne, erscheint mir der effektivste Schutz vor dem radikalen Islamismus. Unser Land kann aus der Erfahrung schöpfen, die es bereits seit Jahrzehnten mit muslimischen Einwanderern gemacht… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Freies Baden für freie Bürger

Zum Artikel "Stadt will am Badeverbot im Rhein festhalten" vom 8. April: Frei denkende, bürgernahe Mitglieder im Bezirksbeirat Neckarau lassen sich nicht durch kurzsichtige, engstirnige "Schreibtisch-Verwaltungs-Juristen" unserer "Welthauptstadt" Mannheim manipulieren! Fordern Sie die Aufhebung des… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Von Obama geweckte Hoffnungen bleiben unerfüllt

Zum Artikel "Das Ende des Kalten Krieges" vom 23. März: Im Wahlkampf vor seiner Präsidentschaft machte Obama die Menschen glauben, dass er sie in eine bessere Zukunft führen würde, in eine Welt mit mehr Frieden, mehr Menschenrechten und mehr demokratischer Rechtsstaatlichkeit. Er wollte sogar das… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

„Empathie-Balance“ als konkrete Nothilfe

Zum Debattenbeitrag "Haben wir Deutschen zu viel oder zu wenig Empathie, Herr Ullmann?" vom 26. März: Offen gesagt: Der Beitrag gehört in Fachzeitschriften, nicht in eine Tageszeitung. Erst die nur dem Menschen mit ihren mannigfachen Bedeutungen angeborene Empathie macht humanitäres Zusammenleben… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Beschämende Entwicklung im Spitzensport

Zum Debattenbeitrag "Steckt der Breitensport in einer Krise, Herr Janalik?" vom 2. April: Der Präsident des Badischen Sportbundes Heinz Janalik, den ich für sein großes Engagement um den Sport und das Vereinswesen sehr schätze, hat mit seinem ausführlichen Beitrag zum Breitensport völlig recht… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Rentenerhöhung nur Propaganda des Staates

Zum Artikel "Stärkstes Rentenplus seit 23 Jahren" vom 22. März: Stärkstes Rentenplus seit 23 Jahren, die Propagandamaschine des Staates läuft auf Hochtouren. Vier Prozent Rentenerhöhung entsprechen bei einer Rente von 1500 Euro gerade einmal 60 Euro im Monat oder zwei Euro pro Tag. Davon gehen noch… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Planwirtschaftliche Missgeburt

Zum Artikel "Ohne Sinn und Verstand" vom 9. April: Leider, Herr Kros, vergessen Sie in Ihrem Bericht zu erklären, was der Grund ist für den Stellenabbau bei allen Kraftwerksbau-Zulieferern. Es sind nicht die bösen Amerikaner, sondern es ist die deutsche Energiewende (EEG), die ja nur eine… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Arbeitskreis hatte nur eine Alibi-Funktion

Zum Artikel "Zehn Kastanien weichen Bauprojekt": Dies ist eine kritische Betrachtung über das Fällen der zehn großen, alten Kastanienbäume um die Quadrate T 4/T 5. Man findet kaum die treffenden Worte, um die Entrüstung über diese Vernichtung auszudrücken. Die Stadtverwaltung hat das über ein Jahr… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Wo hat der Kommentator geschlafen?

Zum Kommentar "Den richtigen Ton getroffen" vom 4. April: Im Leben ist alles relativ. Wenn man in der Nacht in etwa 2,6 Kilometern Abstand (Luftlinie) zu dem Maimarktgelände verzweifelt versucht, Schlaf zu finden, während es bis morgens früh um 6 Uhr von irgendwo her dauerhaft dumpfe, stupide… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Frechheit gegenüber Wählern

Zum Interview mit Oberbürgermeister Peter Kurz "Das Ergebnis zeigt, woran zu arbeiten ist" vom 18. März: Sehr geehrter Herr Dr. Kurz, Ihr Hinweis auf die milieuspezifischen Ursachen zur AfD-Wahl in Mannheims Norden finde ich deplatziert und eine Frechheit gegenüber den 38 646 Wählern, die sich… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Mannheim ist eine Einkaufszentrale

Zum Artikel "Engelhorn hadert mit der Politik" vom 26. März: Politik und Verwaltung sprechen häufig eine andere Sprache als die Bewohner dieser Stadt. Denn wie kann es sonst sein, dass berechtigte Forderungen der Einzelhändler, wie Verbesserung für Autoparkplätze, kein Gehör finden. Natürlich sind… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Badevergnügen bestens überlebt

Zum Artikel "Stadt will am strikten Badeverbot im Rhein festhalten" vom 8. April: Es gab einmal eine Zeit, in der Zehntausende BürgerInnen im Strandbad am Wochenende zum Baden aufgetaucht sind. Und sie haben das schöne Badevergnügen bestens überlebt. Ich selbst habe mich im Strandbad zehn Jahre als… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Florierende Gemeinde

Zum Kommentar "Verpasste Chance" vom 19. März: Während man rings um Mannheim das 1250-jährige Jubiläum feiert, behauptet unser Kultur- und jetziger Oberbürgermeister Herr Dr. Kurz, das alte Mannheim sei untergegangen. Es handelte sich jedoch um eine florierende Gemeinde, die sich erst einmal massiv… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Enduros als Polizeifahrzeuge

Zum Thema Polizeipräsenz: In fast jedem "Tatort" kann man's sehen: Die Ganoven können schneller laufen als die Polizei und "Halt stehen bleiben, Polizei" zu rufen, kann man sich schenken. Nachlaufen bedingt aber die Präsenz der Polizei und der "Schutzmann an der Ecke" ist seit Jahrzehnten… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Reine Protestwähler

Zum Thema Wahlerfolge der AfD: Große Betroffenheit bei den etablierten Parteien nach den herben Verlusten vom 13. März und dem enormen Wahlerfolg der AfD. Nur wenige dieser neuen AfD-Wähler teilen das undemokratische, bizarre und rechtspopulistische Gedankengut dieser Partei, sondern sind reine… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

AfD nicht verharmlosen

Zum Leserbrief von Dietmar Krause zum Thema Landtagswahlen: Nein, Herr Dietmar Krause, es geht wirklich nicht so weiter, wie Sie in Ihrem Leserbrief schreiben. Aber es geht nicht so weiter mit der Verharmlosung der AfD, wie Sie und viele andere Leserbriefschreiber sie betreiben. Natürlich sind die… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Immer Vorzug für Gedrucktes

Zum Kommentar "Zur Qualität verpflichtet" vom 19. März: Diese Überschrift kann ich nur voll und ganz bestätigen. Tatsächlich bin ich auch der Meinung, dass es notwendig ist, gut recherchierte Informationen, unabhängig von gegebenenfalls finanziellen Konsequenzen bei Nichtgefallen, trotzdem zu… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Wer trägt die Kosten für die Atommüllentsorgung?

Zum Leserbrief von Gerhard Bleckmann vom 7. März zum Thema Energiewende: Wenn Sie über Kosten, die uns die erneuerbaren Energien aufbürden, klagen, dann schließen Sie bitte folgende Überlegungen in Ihre Kalkulation mit ein: Ende 2022, wenn das letzte deutsche Atomkraftwerk außer Betrieb gehen wird… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Sauerstoffspendende Bäume zu opfern, ist ein Trauerspiel

Zum Beitrag "Universität wächst auf B 6" vom 12. März: Für den Neubau auf B 6 sind viele zum Teil große Bäume gefällt worden. Nun sind die nächsten zu fällenden Bäume bereits im Visier: die noch verbliebenen Bäume auf A 5 sollen in den nächsten Jahren einem weiteren Neubau weichen. Für wen? Die… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Bäderamt im Winterschlaf

Zum Artikel "Saison-Eröffnung verzögert sich bis Juli": Seit Sommer 2015 ist bekannt, dass die Filteranlage defekt ist. Zwei Monate vor Öffnung des Freibades stellt man fest, es muss eine neue her. Das stellt die Badesaison in Frage. Das Bäderamt hat wahrscheinlich einen Winterschlaf gehalten. Ein… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 12 Uhr

21°

Das Wetter am 6.5.2016 in Mannheim: wolkig
MIN. 7°
MAX. 23°
 
 
 

Kontakt zur Lokalredaktion

Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

 
Sekretariat  
Frau Roy 0621/392 13 18
Frau Syring 0621/392 13 19
Fax 0621/392 16 67
Redakteure Stadtteilseiten  
Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
Süd: Herr Cerny 0621/392 13 98
Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
Nord: Herr Zurheide 0621/392 13 16
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Kino-Premiere: "Mannheim, der Film - Neurosen zwischen Rhein und Neckar"

"Isch hab' de Blues in de Knoche"

Premiere der Kino-Komödie "Mannheim, der Film - Neurosen zwischen Rhein und Neckar" im Cinemaxx - und die Zuschauer waren fast durchweg begeistert. Typisch Mannem, hieß es am Ende beim Publikum. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR