DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 26.04.2015

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Leserbriefe zum Lokalausgabe Mannheim des "Mannheimer Morgen"

Lesen Sie hier Reaktionen der Leser auf Berichte und Kommentare der Mannheimer Lokalredaktion. Sie sind herzlich eingeladen, die Ansichten zu kommentieren oder auch eine Reaktion per E-Mail zuzusenden:

Zum Thema

Manipulation der Bürger

Der Artikel ""Ein Grünzug, zwei Pläne" beschreibt die Ergebnisse des Ideenwettbewerbs "Grünzug Nordost und Bundesgartenschau. An den dargestellten Entwürfen fällt auf, dass sie so gut wie nichts mit den Ergebnissen der bürgerlichen Planungsgruppen gemeinsam haben. Es ist wieder ein See eingebaut… [mehr]

Zum Thema

Keine wirksame Frischluftschneise

Offensichtlich dürfen die Fachleute in den zuständigen Fachbereichen der Stadt ihre Ansichten nicht äußern. Denn aus meiner Zeit bei den technischen Ämtern weiß ich, wie wichtig den Planern dort die östliche Frischluftschneise, die über das dereinst freie Spinelli-Gelände führen sollte, zur… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Zum Thema: Stiefmütterchen-Diebstahl in Neckarau Blumen abgeräumt

Neckarau am Marktplatz - Samstagabend, 20.45 Uhr: Der Frühling spinnt zart erste Bande. Dort, wo er noch nicht seinen Weg gefunden hat, hilft die Stadt beziehungsweise das kommunale Grünflächenamt nach. Sorgfältig und mit viel Liebe werden ganze Armeen von Frühjahrsblumen gepflanzt. Mit den ersten… [mehr]

Zum Thema

Gedankenloses Handeln

Seit nunmehr vier Jahren hier in Mannheim ansässig und immer noch erfreut, hier zu leben. Auch dankbar für viele Hinweise, die an zentralen Punkten über die Geschichte der Stadt informieren. In ihrer Gestaltung sehr informativ, mitunter auch diskret und so sind Zusammenhänge erst beim Hinterfragen… [mehr]

Zum Thema

Lager für historische Steine

In Mannheim, dem Zentrum der Metropolregion, gibt es immer noch kein Lapidarium, also eine geschützte Sammelstelle für Steindenkmäler und -inschriften sowie historisch wertvoller Steinmaterialien, welches Zeugnis gibt über unsere Vergangenheit und über wertvolles Material von ehemaligen… [mehr]

Zum Thema

Vom Winde verweht!

An die verspätete Abholung (zwischen einem und drei Tagen in 2015) der "Gelben Säcke" durch ein privates Unternehmen hat sich jeder Mannheimer gewöhnt. Auch adie deshalb herumfliegenden Folien, Wurstverpackungen, Dosen und Milchtüten sind mittlerweile kein exklusiver Anblick. Doch es ist mehr: Die… [mehr]

Zum Thema

Realsatire zur Fastenzeit

Selten habe ich so gelacht am Frühstückstisch wie bei der Lektüre des "Mannheimer Morgen": Da schreibt Redakteur Peter W. Ragge am 2. März auf Seite 17 einen Artikel zur Kochschürzenverleihung mit der Überschrift "Ein humorvolles Schwergewicht" - und Minister Peter Altmaier, der neue Schürzenträger… [mehr]

Zum Thema

Zu wenig Radständer

In einem fast ganzseitigen Artikel berichtet der Mannheimer Morgen in großer Aufmachung über die Eröffnung der Mietradstation "Nextbike" vor dem Hauptbahnhof, darüber ein großes Foto mit strahlendem Oberbürgermeister Dr. Kurz, Bürgermeisterkollegen und weiteren Honoratioren. Man hat den Eindruck… [mehr]

Zum Thema

Altbaum-Sterben in der Stadt

Da hat der MM endlich mal den Finger in eine Wunde gelegt, die es offiziell gar nicht gibt (geben darf). Der Bestand großer Straßen- und Parkbäume geht signifikant zurück; auch weil die "Wiedergutmachung" durch Nachpflanzungen hinterherhinkt. Und dieser Verlust soll wohl nicht thematisiert werden. [mehr]

Zum Thema

Hoffnungslos ausgeliefert

Leider kann ich Ihren positiven Bericht von der Time Warp am vorletzten Wochenende in Mannheim nicht teilen und die Meinung von Herrn Winter und Herrn Kubinski, die sich ja bereits auch per Leserbrief an Sie gewandt haben, nur bestätigen. Die vorangekündigten neuen Schallschutzmaßnahmen und die… [mehr]

Zum Thema: 2

Modell für die Zukunft

In der Ausgabe des "Mannheimer Morgen" vom 1. April wirft Redakteurin Anke Philipp einen kritischen Blick auf die Mannheimer Reform Change² (Wandel im Quadrat). Dazu sei folgende Anmerkung gestattet: In der Fachwelt (Praxis und Wissenschaft) wird die Mannheimer Reform neuerdings aufmerksam… [mehr]

Zum Thema

Große Enttäuschung

Anlässlich der durch Herrn Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz initiierten Veranstaltung: Mannheimer Dialog mit dem Titel "Mannheim schöner machen durch gute Architektur" im Gasthaus Maruba, stellte Vorstandsmitglied Gerhard Schramm den anwesenden Architekten die Frage "ob sie nicht auch der Meinung… [mehr]

Zum Thema

Schattenseite der Musik

Als Bewohner des Pfingstbergs und Nicht-Fan der bei der Time Warp gespielten Musik war die Nacht vom Ostersonntag auf den Ostermontag leider kein "Hit". Die Musik aus der Maimarkthalle war die ganze Nacht durch klar zu hören und verhinderte jeglichen Versuch, ein Auge zuzumachen. Die Time Warp… [mehr]

Zum Thema

Kein Schutz für Vögel

Es ist sehr lobenswert, dass Mannheims ältestes Gründerzentrum Mafinex auf dem Lindenhof erweitert wurde und somit junge Unternehmensgründer anzieht. Weniger lobenswert und eigentlich unmöglich ist der Glassteg, der beide Gebäude verbindet. Dieser Glassteg ist für Vögel die reinste Todesfalle, da… [mehr]

Zum Thema

Hinweis auf Theaterstück

Mit großem Interesse habe ich ihren gut recherchierten Artikel im "Mannheimer Morgen" über Hauptmann Hugo Böse (Name ist Programm) und die Ausführung eines Himmler-Befehls einen Tag vor der Kapitulation Mannheims gelesen. Leider war das nicht nur in Mannheim möglich, sondern im ganzen deutschen… [mehr]

Zum Thema

Wir zahlen Miete an die Stadt

Im Zusammenhang mit einem Artikel über das Capitol am Alten Meßplatz erschien in Ihrer Zeitung eine Tabelle zur Bezuschussung von Privattheatern durch die Stadt Mannheim. An erster Stelle stand das Kulturhaus Käfertal mit einem Zuschuss von 240 179 Euro. [mehr]

Zum Thema

Aus der Luft gegriffen

Eine Überschrift, die neugierig machen soll und ein Screenshot einer E-Mail mit für jedermann und jederfrau lesbarem Absender. Was in dieser internen E-Mail zu lesen ist, scheint also nicht für die Öffentlichkeit gedacht zu sein, "enthüllt" inhaltlich aber dann doch nicht so viel, wie zunächst von… [mehr]

Zum Thema

„Ich wünsche den Forschern viel Erfolg“

Das ZI sucht Probanden für eine Studie über Trinkmengenreduktion von Alkohol, der abhängig und schädlich konsumiert wird. Prof. Mann gibt an, dass sich nur zehn Prozent der Betroffenen in Behandlung befinden. Die Behandlungsziele einer Suchtbehandlung sind nicht unumstritten. In den USA gilt… [mehr]

Zum Thema

Schulden durch Großprojekte

Seit langem verfolgen wir die Pressemitteilungen, Leserbriefe und Veröffentlichungen über die Bundesgartenschau 2023 in Mannheim. Auf den ersten Blick hört es sich sehr gut an, aber wir haben hier den Luisenpark, den Herzogenriedpark (Jahreskarten) und einen naturnahen Rheinauer Wald. [mehr]

Zum Thema

Wovon träumen die Buga-Planer?

Wovon träumen sie, die Planer der Bundesgartenschau im Jahre 2023? Sie, die noch nie verlässliche Finanzierungspläne vorgelegt haben. Wie wird die Instandhaltung von zwei Parkanlagen finanziert, wenn es schon für die eine nicht reicht? Dass kein ökonomisches Denken hinter der Buga steht, war von… [mehr]

Zum Thema

Varianten prüfen

Das Thema "Güterbypass" oder neu auch "Güterfernverkehrumfahrung" kommt endlich bei der Politik an. Dass OB Kurz und Erster Bürgermeister Specht im Planungsausschuss des Verbands Region Rhein-Neckar gemeinsam ankündigen, Varianten der Umfahrung prüfen zu wollen, ist ein extrem wichtiges Signal… [mehr]

Zum Thema

Hut ab vor Kommunalpolitik

Es wird ja immer Kritik an den Kommunalpolitikern geübt, jetzt muss auch mal ein Lob an den Gemeinderat der Stadt Mannheim ausgesprochen werden. Der Gemeinderat hat Mehrkosten von über 6 Millionen Euro für den Ausbau der neuen Leitstelle, in der neuen Hauptfeuerwache beschlossen. Diese Mehrkosten… [mehr]

Zum Thema

Nicht alles im grünen Bereich

Dem Geschäftsführer der Stadtparks, Herrn Költzsch, darf man auch nicht alles glauben: Es ist noch nicht lange her, da hat er zur Beschwichtigung der vereinzelt kritischen Stimmen zu den Parks vollmundig verkündet, dass in den Parks "alles im grünen Bereich" sei. Jetzt auf einmal, wo sich die… [mehr]

Zum Thema

Dein Freund und Helfer

Leider hört und liest man in den Medien mehr Negatives über die Polizei, das Positive ist selbstverständlich oder wird unter den Tisch gekehrt. Ich war mit dem Auto unterwegs nach Mannheim und merkte plötzlich, dass mein Fahrzeug einen Reifenschaden hatte. Also parkte ich auf dem äußerst knappen… [mehr]

Zum Thema

Ohne Umweltbewusstsein

8000 Menschen werden sich in diesem Jahr voraussichtlich an der Aktion "Putze Deine Stadt" beteiligen, wir waren mit unserem Verein bereits das 12. Mal in Käfertal dabei. Doch das Entscheidende ist eigentlich, dass sich die Schmutzecken nicht verringern, der aufgeklaubte Schmutz sich immer mehr zu… [mehr]

Zum Thema

Riesen-Dank an die Stadt

Als Radfahrer hat man es auch in Mannheim oft nicht leicht. Autofahrer bedrängen einen, Schlaglöcher behindern die schnelle Fahrt - so auch beispielsweise entlang des Neckars zwischen Seckenheim und Neuostheim. Hier zog sich ein Riesen-Schlagloch quer über den Weg. Für unachtsame Radler eine… [mehr]

Zum Thema

Wirklich echte Sorgen?

Besser konnte der MM in seiner Ausgabe vom 18. März die Seiten 18 und 19 nicht choreographieren. Die "Echten Sorgen" der Stadt Mannheim in Süd/West ganzseitig auf Seite 18 und die Echten Sorgen der Bürger in Mannheim Nord auf der Seite 19 links unten in der Ecke. Auf Seite 18 macht man sich "Sorgen… [mehr]

Zum Thema

Fahrradstraße ab 2017?

Zunächst mal gilt mein Dank den Baustellenbetreibern auf der Lindenhöfer Seite des "Suezkanals" (Tunnelstraße), die es in den letzten Monaten immer irgendwie ermöglicht haben, dass trotz zeitweise intensiven Baustellen-Aktivitäten Fußgänger und Radfahrer gefahrlos passieren konnten. Das war nicht… [mehr]

Zum Thema

Komplette Schließung ist Wahnsinn

Mit großer Verwunderung habe ich den Artikel im "MM", die Tunnelstraße betreffend, gelesen. Bis heute war mir nur bekannt, dass die Tunnelstraße (Suez-Kanal) aufgrund von Bauarbeiten für drei bis vier Jahre geschlossen werden soll, was schon schmerzlich genug ist. Nun erfahre ich plötzlich en… [mehr]

Zum Thema

Gemeinsame Lösung

Es ist verständlich, dass Mannheim seine eigene Feuerwehr- und Rettungsleitstelle fordert. In mancher Hinsicht können jedoch auch "Bereichsübergreifende Integrierte Leitstellen" Sinn ergeben, wie vom Gesetzgeber gefordert: In einer größeren Leitstelle ist es eher möglich, z. B… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 18 Uhr

16°

Das Wetter am 26.4.2015 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. 10°
MAX. 21°
 
 
 

Kontakt zur Lokalredaktion

Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

 
Sekretariat  
Frau Roy 0621/392 13 18
Frau Syring 0621/392 13 19
Fax 0621/392 16 67
Redakteure Stadtteilseiten  
Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
Süd: Herr Cerny 0621/392 13 98
Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
Nord: Herr Zurheide 0621/392 13 16
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Blumen-Wettbewerb (mit Fotostrecke)

Startschuss zu „Mannheim blüht auf“

Wer hat den schönsten Garten in der Stadt? Bis zum 18. Juni können sich Mannheimer Hobbygärtner um diesen Titel bewerben. Am Samstag startete die Aktion "Mannheim blüht auf" auf dem Paradeplatz. Garten-Experten zeigten dabei die neusten Trends. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR