DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 01.04.2015

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Leserbriefe zum Lokalausgabe Mannheim des "Mannheimer Morgen"

Lesen Sie hier Reaktionen der Leser auf Berichte und Kommentare der Mannheimer Lokalredaktion. Sie sind herzlich eingeladen, die Ansichten zu kommentieren oder auch eine Reaktion per E-Mail zuzusenden:

Zum Thema

Kein Schutz für Vögel

Es ist sehr lobenswert, dass Mannheims ältestes Gründerzentrum Mafinex auf dem Lindenhof erweitert wurde und somit junge Unternehmensgründer anzieht. Weniger lobenswert und eigentlich unmöglich ist der Glassteg, der beide Gebäude verbindet. Dieser Glassteg ist für Vögel die reinste Todesfalle, da… [mehr]

Zum Thema

Hinweis auf Theaterstück

Mit großem Interesse habe ich ihren gut recherchierten Artikel im "Mannheimer Morgen" über Hauptmann Hugo Böse (Name ist Programm) und die Ausführung eines Himmler-Befehls einen Tag vor der Kapitulation Mannheims gelesen. Leider war das nicht nur in Mannheim möglich, sondern im ganzen deutschen… [mehr]

Zum Thema

Wir zahlen Miete an die Stadt

Im Zusammenhang mit einem Artikel über das Capitol am Alten Meßplatz erschien in Ihrer Zeitung eine Tabelle zur Bezuschussung von Privattheatern durch die Stadt Mannheim. An erster Stelle stand das Kulturhaus Käfertal mit einem Zuschuss von 240 179 Euro. [mehr]

Zum Thema

Aus der Luft gegriffen

Eine Überschrift, die neugierig machen soll und ein Screenshot einer E-Mail mit für jedermann und jederfrau lesbarem Absender. Was in dieser internen E-Mail zu lesen ist, scheint also nicht für die Öffentlichkeit gedacht zu sein, "enthüllt" inhaltlich aber dann doch nicht so viel, wie zunächst von… [mehr]

Zum Thema

„Ich wünsche den Forschern viel Erfolg“

Das ZI sucht Probanden für eine Studie über Trinkmengenreduktion von Alkohol, der abhängig und schädlich konsumiert wird. Prof. Mann gibt an, dass sich nur zehn Prozent der Betroffenen in Behandlung befinden. Die Behandlungsziele einer Suchtbehandlung sind nicht unumstritten. In den USA gilt… [mehr]

Zum Thema

Schulden durch Großprojekte

Seit langem verfolgen wir die Pressemitteilungen, Leserbriefe und Veröffentlichungen über die Bundesgartenschau 2023 in Mannheim. Auf den ersten Blick hört es sich sehr gut an, aber wir haben hier den Luisenpark, den Herzogenriedpark (Jahreskarten) und einen naturnahen Rheinauer Wald. [mehr]

Zum Thema

Wovon träumen die Buga-Planer?

Wovon träumen sie, die Planer der Bundesgartenschau im Jahre 2023? Sie, die noch nie verlässliche Finanzierungspläne vorgelegt haben. Wie wird die Instandhaltung von zwei Parkanlagen finanziert, wenn es schon für die eine nicht reicht? Dass kein ökonomisches Denken hinter der Buga steht, war von… [mehr]

Zum Thema

Varianten prüfen

Das Thema "Güterbypass" oder neu auch "Güterfernverkehrumfahrung" kommt endlich bei der Politik an. Dass OB Kurz und Erster Bürgermeister Specht im Planungsausschuss des Verbands Region Rhein-Neckar gemeinsam ankündigen, Varianten der Umfahrung prüfen zu wollen, ist ein extrem wichtiges Signal… [mehr]

Zum Thema

Hut ab vor Kommunalpolitik

Es wird ja immer Kritik an den Kommunalpolitikern geübt, jetzt muss auch mal ein Lob an den Gemeinderat der Stadt Mannheim ausgesprochen werden. Der Gemeinderat hat Mehrkosten von über 6 Millionen Euro für den Ausbau der neuen Leitstelle, in der neuen Hauptfeuerwache beschlossen. Diese Mehrkosten… [mehr]

Zum Thema

Nicht alles im grünen Bereich

Dem Geschäftsführer der Stadtparks, Herrn Költzsch, darf man auch nicht alles glauben: Es ist noch nicht lange her, da hat er zur Beschwichtigung der vereinzelt kritischen Stimmen zu den Parks vollmundig verkündet, dass in den Parks "alles im grünen Bereich" sei. Jetzt auf einmal, wo sich die… [mehr]

Zum Thema

Dein Freund und Helfer

Leider hört und liest man in den Medien mehr Negatives über die Polizei, das Positive ist selbstverständlich oder wird unter den Tisch gekehrt. Ich war mit dem Auto unterwegs nach Mannheim und merkte plötzlich, dass mein Fahrzeug einen Reifenschaden hatte. Also parkte ich auf dem äußerst knappen… [mehr]

Zum Thema

Ohne Umweltbewusstsein

8000 Menschen werden sich in diesem Jahr voraussichtlich an der Aktion "Putze Deine Stadt" beteiligen, wir waren mit unserem Verein bereits das 12. Mal in Käfertal dabei. Doch das Entscheidende ist eigentlich, dass sich die Schmutzecken nicht verringern, der aufgeklaubte Schmutz sich immer mehr zu… [mehr]

Zum Thema

Riesen-Dank an die Stadt

Als Radfahrer hat man es auch in Mannheim oft nicht leicht. Autofahrer bedrängen einen, Schlaglöcher behindern die schnelle Fahrt - so auch beispielsweise entlang des Neckars zwischen Seckenheim und Neuostheim. Hier zog sich ein Riesen-Schlagloch quer über den Weg. Für unachtsame Radler eine… [mehr]

Zum Thema

Wirklich echte Sorgen?

Besser konnte der MM in seiner Ausgabe vom 18. März die Seiten 18 und 19 nicht choreographieren. Die "Echten Sorgen" der Stadt Mannheim in Süd/West ganzseitig auf Seite 18 und die Echten Sorgen der Bürger in Mannheim Nord auf der Seite 19 links unten in der Ecke. Auf Seite 18 macht man sich "Sorgen… [mehr]

Zum Thema

Fahrradstraße ab 2017?

Zunächst mal gilt mein Dank den Baustellenbetreibern auf der Lindenhöfer Seite des "Suezkanals" (Tunnelstraße), die es in den letzten Monaten immer irgendwie ermöglicht haben, dass trotz zeitweise intensiven Baustellen-Aktivitäten Fußgänger und Radfahrer gefahrlos passieren konnten. Das war nicht… [mehr]

Zum Thema

Komplette Schließung ist Wahnsinn

Mit großer Verwunderung habe ich den Artikel im "MM", die Tunnelstraße betreffend, gelesen. Bis heute war mir nur bekannt, dass die Tunnelstraße (Suez-Kanal) aufgrund von Bauarbeiten für drei bis vier Jahre geschlossen werden soll, was schon schmerzlich genug ist. Nun erfahre ich plötzlich en… [mehr]

Zum Thema

Gemeinsame Lösung

Es ist verständlich, dass Mannheim seine eigene Feuerwehr- und Rettungsleitstelle fordert. In mancher Hinsicht können jedoch auch "Bereichsübergreifende Integrierte Leitstellen" Sinn ergeben, wie vom Gesetzgeber gefordert: In einer größeren Leitstelle ist es eher möglich, z. B… [mehr]

Zum Thema

Tatsächliche „Spitzenreiter“

In einem Bericht von Dirk Lübke ist davon die Rede, dass Robin Kähler in seinem Vortrag vor der "Mannheimer Runde" auch für den SV Waldhof warb, der "von der Organisation" mit einer Viertelmillion Euro unterstützt wird. Der SV Waldhof spielt in der vierten Liga und der Radsport ist vielleicht… [mehr]

Zum Thema

Ärger über zugeparkte Radwege

Die Tatsache, dass der Anteil der Radfahrer in Mannheim nicht wächst, wundert mich nicht. Ich bin ein begeisterter Radfahrer und fast täglich mit dem Rad unterwegs. Und täglich ärgere ich mich über zugeparkte Radwege und die Benachteiligung der Radfahrer an ampelgeregelten Kreuzungen. [mehr]

Zum Thema

Straßen nach Jazzmusikern benennen

Anlässlich der Aktivitäten um die Neugestaltung des Benjamin-Franklin-Village und der kürzlich erfolgten Erhebung Mannheims zur "Unesco City of Music" möchte ich hier eine Idee zur Kenntnis bringen, die ursprünglich von dem leider verstorbenen Jazzmusiker Wolfgang Lauth stammt. Er hatte - in einem… [mehr]

Zum Thema

Bunte Vielfalt

Darf es in diesen Zeiten auch mal ein Bild zum Thema: "Vielfalt" anstelle eines Leserbriefs sein? Die OB-Wahl ist schon so bunt! Und malt sich täglich bunter! [mehr]

Zum Thema

Ständig diese Politiker-Beschimpfung

Der Leserbrief des Herrn Anacker zur Bürgerbeteiligung vereinfacht die Sachlage leider sehr. Es sei ihm daher empfohlen, die Seite 22 des Mannheimer Morgen vom 26. Februar zur Bürgerbeteiligung noch einmal gründlich zu studieren. Zur vertiefenden Einsicht könnte eventuell auch der Beitrag des… [mehr]

Zum Thema

Kleine Wache am Paradeplatz

Ich finde es gut, dass endlich zwei Doppelstreifen des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) als Polizeibehörde in der Mannheimer Fußgängerzone nach dem Rechten sehen. Was aber noch fehlt, ist jedoch eine kleine stationäre Polizeiwache am Paradeplatz, ähnlich der kleinen Polizeistation am Bismarckplatz… [mehr]

Zum Thema

Der Ängstliche

Da kommt endlich das wahre Gesicht unseres OBs zum Vorschein. Hat er Angst, dass er in Zukunft nicht mehr so schnell machen kann, was er will? Er, der gar nicht möchte, dass die Bürger all zu viel Einfluss haben sollen, spricht immer davon, dass die Bürger mit ,,eingebunden'' werden sollen… [mehr]

Zum Thema

Wenig Platz für Fahrräder

Auch ich kann, wie Herr Trommershäuser, die Beförderungsrichtlinien der RNV nicht nachvollziehen. Um einen Hund im Bus oder in der Bahn mitnehmen zu können, muss ein Kinderfahrschein für Euro 1,80 gekauft werden. Das finde ich hundefeindlich. Die Mitnahme eines Fahrrades ist dagegen kostenlos. Ich… [mehr]

Zum Thema

Kein Freund von Bürgerentscheiden

Was kann man schon erwarten, wenn man diejenigen, die am Steuer sitzen, fragt, ob die Ruderer mitbestimmen sollen. Dass Peter Kurz kein Freund von Bürgerentscheiden ist, konnte man schon im Vorfeld der Abstimmung erkennen. Anstatt den Bürger sachlich, umfänglich und wahrheitsgetreu zu informieren… [mehr]

Zum Thema

Charismatischer junger Mann

Befreiungsschlag für Nikolas Löbel. Mit Peter Rosenberger hat er wahrscheinlich viele überrascht - Bürger, aber auch Partei"freunde" und ein Zeichen gesetzt. Eine freudige Nachricht, die hoffentlich die ewigen Nörgler in der Partei verstummen lässt. Zu wünschen wäre es ihm und der CDU Mannheim… [mehr]

Zum Thema

Verfall von Bürger-eigentum

Wenn ich so über meine Stadt nachdenke, komme ich zu dem Schluss, dass trotz bester Absichten der Protagonisten in Politik und Verwaltung vieles im Argen liegt. Wir wissen alle, dass der Stadt hinten und vorne Geld fehlt und dass der Zahn der Zeit, auch ohne eigenes Verschulden, Kosten verursacht… [mehr]

Zum Thema

Das Fell des Bären nicht verteilen

Hier mal ein positiver Leserbrief zu der aktuellen Situation in Coleman. Ich arbeite seit 40 Jahren bei den US-Streitkräften im Personalwesen, 20 Jahre in Spinelli, 15 Jahre in der Hammonds Kaserne und seit fünf Jahren nun in Kaiserslautern, wohin wir leider verlegt wurden infolge des Truppenabzugs… [mehr]

Zum Thema

Mannheim im Wandel

Einst Zentrum vieler rauchender Fabriken, heute immer mehr ein Schwerpunkt im Dienstleistungsbereich vieler Sparten: Diese Richtung lockt auch immer mehr Menschen in unsere Stadt, die vielen bisher recht unbekannt war - oder nur damals durch den Song von Joy Fleming - Iwwer die Brigg - und heute… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 3 Uhr

Das Wetter am 1.4.2015 in Mannheim: bedeckt
MIN. 3°
MAX. 9°
 
 
 

Kontakt zur Lokalredaktion

Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

 
Sekretariat  
Frau Roy 0621/392 13 18
Frau Syring 0621/392 13 19
Fax 0621/392 16 67
Redakteure Stadtteilseiten  
Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
Süd: Herr Cerny 0621/392 13 98
Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
Nord: Herr Zurheide 0621/392 13 16
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Straßenbäume in Mannheim

Grün-Bestand steckt in den roten Zahlen

200 Bäume will die Stadt Mannheim jedes Jahr nachpflanzen - als Ausgleich für Bäume, die aus verschiedenen Gründen gefällt werden müssen. Obwohl die Gelder dafür verdoppelt wurden, fallen immer noch mehr alte Bäume als junge neu gepflanzt werden können. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR