DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 27.07.2016

Suchformular
 
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Zum Thema: Blitzer

Oft nur reine Abzocke

Archiv-Artikel vom Samstag, den 09.02.2013

Von Manfred Stadelmann

Richtig ist, dass bei den Blitzern gegen überhöhte Geschwindigkeiten oft keine Akzeptanz bei den Autofahrern vorhanden ist. Besonders immer dann, wenn der Eindruck entsteht, dass nur gemessen wird, um Einnahmen für die leere Stadtkasse zu erzielen.

So auch in Mannheim, zum Beispiel im Norden der Stadt. Tatort Waldstraße, Höhe Riedbahnbrücke, Richtung Sandhofen. Links ein aufgeschütteter grüner Damm, rechts ein Grünstreifen mit Hecken, dahinter der Messwagen mit dem Blitzer versteckt.

Hier gibt es keinen Gegenverkehr, keine Fußgänger, keine Radfahrer, keine Schule, keinen Kindergarten. Ich glaube nicht, dass hier ein Unfallschwerpunkt ist, aber gemessen wird öfters, nur wegen der Einnahmen und sonst nichts. Reine Abzocke, meine ich. Ich fuhr sechs Kilometer pro Stunde zu schnell - und durfte 15 Euro an die Stadtkasse überweisen.

© Mannheimer Morgen, Samstag, 09.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim - Prognose für 21 Uhr

    17°

    Das Wetter am 27.7.2016 in Mannheim: leicht bewölkt
    MIN. 17°
    MAX. 28°
     

     

     
     

    Kontakt zur Lokalredaktion

    Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Sekretariat  
    Frau Roy 0621/392 13 18
    Frau Syring 0621/392 13 19
    Fax 0621/392 16 67
    Redakteure Stadtteilseiten  
    Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
    Süd: Herr Maisch-Straub 0621/392 13 40
    Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
    Nord: Frau Baumgartner/Herr Busch 0621/392 13 17 / -1316
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Mannheimer Schulen

    Endlich Ferien - und keine Zeit für Langeweile

    Auch in Baden-Württemberg haben am Mittwoch die Sommerferien begonnen. Langeweile dürfte den meisten Mannheimer Schülern nicht drohen, sie haben schon Pläne geschmiedet: Reisen, arbeiten oder sogar ein bisschen lernen. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR