DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 24.04.2014

Suchformular
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Futsal: Hallenmeisterschaften des Nachwuchses in der Viernheimer Waldsporthalle

Jugend kickt um die badische Krone

Viernheim. Futsal - noch nie gehört? Es handelt sich dabei um die internationalen Variante des Hallenfußballs. Wer sich damit vertraut machen möchte, bekommt am Wochenende eine Möglichkeit. Dann finden die badischen Hallenmeisterschaften der A- und B-Junioren sowie der C-Juniorinnen in der Viernheimer Waldsporthalle statt.

Dabei treffen die frischgekürten Meister der neun Fußballkreise aufeinander. Der Badische Fußballverband (bfv) als Veranstalter hat die Meisterschaften an den Fußballkreis Mannheim übertragen, Ausrichter ist der TSV Amicitia Viernheim. Für den Auftakt des Turniers sorgen am Samstag die A-Junioren. Tags darauf sind zuerst die C-Juniorinnen an der Reihe, ehe die B-Junioren die zweitägigen Titelkämpfe abschließen.

Bei den A-Junioren lautet um 10.30 Uhr die erste Begegnung VfR Mannheim gegen den SV Sandhausen - ein sportlicher Klassiker in der Metropolregion. Mit im Wettbewerb sind außerdem der TSV Buchen, die SG Kronau/Mingolsheim, der FV Lauda, der VfB Eppingen, der VfL Kurpfalz Neckarau, der 1. CfR Pforzheim, die SG Siemens Karlsruhe und die Spvgg Neckarelz.

Für die badischen Futsal-Meisterschaften der C-Juniorinnen haben sich acht Mannschaften qualifiziert. Los geht es um 10 Uhr mit dem Mannheimer Kreisderby zwischen dem MFC Phönix Mannheim und der SG Hohensachsen. Um den Titel spielen zudem der TSV Tauberbischofsheim, der Karlsruher SC, der TSV Reichenbach, der FC Huttenheim, die TSG 1899 Hoffenheim und der SV Kickers Büchig.

Zehn Mannschaften aus neun Fußballkreisen - Mannheim hat als Gastgeber zwei Startplätze - gehen bei den B-Junioren an den Start. Um 14 Uhr wird in der Viernheimer Waldsporthalle die Partie des VfL Kurpfalz Neckarau gegen die SG Horrenberg angepfiffen. Außerdem haben der SV Rohrbach/S., die Spvgg Neckarelz, die SG Grünsfeld, der FC Kirrlach, der VfR Mannheim, der 1. CfR Pforzheim, die SG Siemens Karlsruhe und der SV Osterburken den badischen Titel im Visier. JR

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 12.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     

    SVW-Fußball-Quiz

    (Er)kennen Sie Waldhofs Waden?

    Beine und Füße sind bei den Regionalliga-Kickern des SV Waldhof immer im Blick. Aber erkennen Sie die Ballkünstler auch an ihren Waden? Wer's zu schwer findet, kann die Fußballer auch anhand der Rückennummer erraten. Viel Spaß!

     
    TICKER

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Fußball-Regionalliga (mit Fotostrecke und Video)

    SVW siegt – Künster verliert Zuversicht nicht

    Mannheim. Der SV Waldhof hat sich im Heimspiel am Ostermontag gegen Liga-Schlusslicht SC Pfullendorf keine Blöße gegeben. Beim auch in der Höhe verdienten 5:1 (1:0)-Erfolg vor 1903 Besuchern im Carl-Benz-Stadion legten Marcel Sökler (2), Nassim Banouas, Vllaznim Dautaj und Youngster Sebahattin… [mehr]

    Fußball-Oberliga

    VfR dreht Zeit zurück: Noch mal so wie 1949

    Mannheim. 107 Minuten waren am 10. Juli 1949 gespielt im Endspiel um die Deutsche Fußball-Meisterschaft. In der 108. Minute traf Ernst Löttke zum 3:2 für den VfR Mannheim. Knapp zwölf Minuten später war das Finale Geschichte, der erste und bisher letzte Mannheimer Meistertitel perfekt. 65 Jahre… [mehr]

    Arena Polo auf Mannheimer Maimarkt

    Der Partner als Gegner?

    Arena Polo steht auf dem Maimarkt in den Startlöchern - von Freitag bis Sonntag kämpfen sechs Teams im MVV-Reitstadion um den Rhein-Neckar Arena Polo Cup [mehr]

    Ampeln

    Fußgänger drücken oft vergebens

    Anstelle der Passanten bestimmen an 75 Prozent der Mannheimer Ampeln zeitweise Programme die Taktung der Rot-Grünphasen. Die Druckknöpfe sind in dieser Zeit funktionslos. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR