DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 04.08.2015

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Basketball:

Kurpfalz Baskets besiegen Giants

MANNHEIM. Die NBBL-Korbjäger der Kurpfalz Baskets haben beim Tabellennachbarn Giants Düsseldorf einen verdienten 77:59 (39:31)-Auswärtssieg errungen. Der Mannheimer Kapitän Lasse Steinort war mit 25 Punkten der überragende Spieler.

Bereits nach drei Minuten führten die Mannheimer mit 10:0. Die Giants nahmen die Auszeit und verkürzten in der Folge auf 17:19. Im zweiten Viertel lief es bei den Baskets wieder besser. Alexander Karavasilis (6 Punkte, 6 Rebounds) und Niklas Würzner (8 Assists) hatten einen großen Anteil daran, dass die Mannheimer zur Pause in Front lagen. Nach dem Seitenwechsel drehte Steinort (25 Punkte, 8 Rebounds) auf. Schon vor dem Schlussabschnitt lagen die Baskets mit 56:43 komfortabel in Front. Jakob Werner trug mit 13 Punkten und 14 Rebounds ebenfalls seinen Teil zum Sieg bei. "Das war eine klasse Teamleistung", sagte Linus Lebugle, einer der beiden Mannheimer Trainer und Kollege Thorsten Steinort stimmte zu.

Baskets: Steinort (25),Würzner (14), Werner (13), Hintz (12), Hofmann (6), Karavasilis (5), Jahnke (2), Boll, Herbold, Elmas. bol

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 13.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER
     
     

    Kontakt zur Lokalsport-Redaktion

    Thorsten Hof  
    Telefon: 0621/392 1372
    Fax: 0621/392-1616

    Schreiben Sie uns eine E-mail!

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    SV Waldhof Mannheim

    Sommer: "Das war dumm von mir"

    Fußball-Regionalligist SV Waldhof ist mit einem 1:1 beim FC Homburg in die neue Saison gestartet. Dabei spielten die Mannheimer im ersten Durchgang stark auf, im zweiten Durchgang ließ der SVW trotz des Ausgleichs etwas nach. Zudem flog Neuzugang Jannik Sommer vom Platz. [mehr]

    Fußball

    VfR gibt sich keine Blöße

    Mannheim. Die Verbandsliga-Fußballer des VfR Mannheim sind inoffizieller Stadtmeister. Das Team von Coach Hakan Atik gewann gestern Abend das Finale des zum ersten Mal veranstalteten Heiner-Graeff-Gedächtnisturniers im Rhein-Neckar-Stadion gegen den VfL Kurpfalz Neckarau mit 4:1 (2:0). Der SV… [mehr]

    WM-Bronze

    Sport allgemein

    Biedermann «belohnt» sich mit WM-Bronze - Mut für 2016

    Dem «absoluten Nervenkitzel» aus 20 Metern Höhe folgte ein dramatisches Freistil-Finale im Becken. Paul Biedermann belohnte sich mit seiner dritten WM-Medaille über die Lieblingsstrecke. Das Team jubelt vor dem ersten Start der größten Hoffnung bei den Frauen. [mehr]

    Handel

    Was wird aus den Frauen und Männern bei Real?

    Der Real-Markt in der Sandhofener Amselstraße schließt im Februar 2016, 113 Mitarbeiter sind gekündigt. Unterdessen hat der Nachfolger am Standort, Rewe, zugesichert, dass Real-Mitarbeiter sich für die dort neu entstehenden Jobs bewerben könnten. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR