DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 23.10.2014

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Fußball:

Sandhausen reist zum Abstiegsgipfel

Sandhausen. Beim Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen herrscht vor dem Abstiegsduell am Sonntag (13.30 Uhr) bei Dynamo Dresden Optimismus. Der 4:1-Sieg über den FC St. Pauli hat das Selbstvertrauen gestärkt und den Aufsteiger vom vorletzten auf den Relegationsplatz klettern lassen. Außerdem lichtet sich das Lazarett. Seit Trainer Hans-Jürgen Boysen im November die Regie übernommen hat, konnte er erstmals über 20 Feldspieler im Training begrüßen. "Ich kann immer noch nicht aus dem Vollen schöpfen, habe aber wieder mehr Optionen", sagte er gestern. Boysen dürfte die erfolgreiche Mannschaft aus dem St. Pauli-Spiel allerdings ohnehin nicht umbauen. "Ich erwarte in Dresden ein sehr kampfbetontes und schweres Spiel", sagte der Coach, "wir wollen die Partie so lange wie möglich offen gestalten und Dynamo damit verunsichern." dpa

© Mannheimer Morgen, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER
     
     

    Kontakt zur Lokalsport-Redaktion

    Thorsten Hof  
    Telefon: 0621/392 1372
    Fax: 0621/392-1616

    Schreiben Sie uns eine E-mail!

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Resümee der Polizei

    Resümee der Polizei: "Der Fußball stand im Vordergrund"

    Mannheim/Offenbach. Das Polizeipräsidium Südosthessen in Offenbach hat nach dem Traditionsduell zwischen den Kickers und dem SV Waldhof ein positives Fazit gezogen: "Der Fußball stand im Vordergrund. Nicht eine Person wurde verletzt", lautet die erfreuliche Bilanz. "Durch Aufklärungsmaßnahmen schon… [mehr]

    Fußball-Oberliga

    Auch mit Atik Richtung Abgrund

    MANNHEIM. Es ist zum Verzweifeln: Fußball-Oberligist VfR Mannheim verlor gestern auch sein Heimspiel gegen den SSV Ulm 1846 mit 0:1 (0:0) und wartet somit weiter auf den ersten Saisonsieg. Der neue Trainer Hakan Atik musste bei seinem Einstand von außen hilflos mitansehen, wie seine Mannschaft sich… [mehr]

    Ratschläge

    Sport allgemein

    «Grundoptimismus» bei alpinem Neuanfang

    Der Abschied von Maria Höfl-Riesch und zwei neue Bundestrainer - bei den deutschen Skirennfahrern ist vor dem Weltcup-Start in Sölden wenig so wie früher. Gesucht werden neue Leader und Siegfahrer. [mehr]

    Hygieneskandal

    Mannheimer Klinkchef Dänzer reicht Rücktritt ein

    Mannheim. Der Hygieneskandal am Mannheimer Universitätsklinikum hat personelle Konsequenzen: Nach Informationen des "Mannheimer Morgen" tritt Alfred Dänzer, Geschäftsführer des Uniklinikums, zurück. Der Klinkchef reichte bei einer Sondersitzung des Aufsichtsrats am Mittwochabend seinen Rücktritt… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR