DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 01.03.2017

Suchformular
 
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Wohnen

Gute Aussicht mit Fallstricken

Potsdam. Wohnen unterm Dach ist beliebt. Der Straßenlärm ist fern, der Blick hoch oben aus dem Fenster über die Dächer der anderen Häuser oft faszinierend. Für manche Käufer ist das Dachgeschoss einer Eigentumsanlage daher erste Wahl. Ist es nicht ausgebaut, erscheint der Kauf zudem preislich… [mehr]

Möbel

Grauschleier richtig entfernen

Herford. Für das Entfernen von Staub auf Massivholzmöbeln reicht in den meisten Fällen einfach ein trockenes Tuch. Hat sich Staub aber über lange Zeit als Grauschleier abgesetzt, ist zum Reinigen auch Feuchtigkeit nötig. Auf keinen Fall dürfe man dabei einen nassen Lappen verwenden, betont die… [mehr]

Sicherheit

Strenge Auflagen für Kameras

DÜSSELDORF. Einbruchskriminalität, Graffiti am Hauseingang, zerkratzte Autotüren in der Tiefgarage: Es gibt einige gute Gründe, warum Hausbesitzer oder Vermieter gerne Überwachungskameras montieren würden. Allerdings ist das oft gar nicht zulässig - sogar Kamera-Attrappen können verboten sein. [mehr]

Heimwerken

Wände genau prüfen

Berlin. Bevor Heimwerker Schränke oder Regale anbringen, sollten sie die Wand auf ihre Tragfähigkeit prüfen. Das gilt nicht nur für Neubauten, in denen Zwischenwände oft aus Gipskartonplatten bestehen. "Auch vor 100 Jahren gab es bereits Leichtbauwände", erklärt Peter Birkholz, Ratgeberautor bei… [mehr]

Spielplatz

Eigentümer sind verantwortlich

Berlin. In Wohneigentumsanlagen ist die Eigentümergemeinschaft auch für die Sicherheit von Kinderspielplätzen verantwortlich. Darauf weist der Verein Wohnen im Eigentum hin. Die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) muss den Spielplatz und die Geräte regelmäßig kontrollieren und instandhalten. Wird… [mehr]

Gefahrenstoffe

Höchstens 20 Liter lagern

Köln. Höchstens 20 Liter an entzündlichen Flüssigkeiten wie Ethanol dürfen im Haus oder der Garage gelagert werden. Darauf weist der TÜV Rheinland hin. Auch bestimmte Verdünnungen, Farben, Lacke und Frostschutzmittel zählen dazu. Erkennbar sind solche Flüssigkeiten an einem Gefahrensymbol mit einer… [mehr]

Neubauten

Frische Luft – automatisch und nach Plan

Frankfurt. Zum Lüften einfach morgens und abends die Fenster öffnen - das war einmal. Heute entscheidet ein Konzept darüber, wie der Luftaustausch im Haus vonstattengehen muss. "In Neubauten ist laut der DIN-Verordnung 1946-6 ein Lüftungskonzept vorgeschrieben", erklärt Peter Paul Thoma… [mehr]

Miete

Minderung wegen Kälte möglich

Berlin. Wenn im Winter die Heizung ausfällt, können Mieter unter Umständen die Miete mindern. "Zuerst müssen die Mängel aber dem Vermieter angezeigt werden", erklärt Stefan Bentrop vom Deutschen Mieterbund. Je nachdem, wie stark die Beeinträchtigung durch den Heizungsausfall ist, können Betroffene… [mehr]

Kommunen

Wann der Anlieger zahlen muss

Berlin. Gemeinde und Kommunen können ihre Bürger am Bau von Straßen und Abwasserkanäle beteiligen. Noch im 19. Jahrhundert gab es sogenannte Hand- und Spanndienste im Straßenbau - so wurden Bürger zum Anpacken verpflichtet. Der Gedanke hat sich gehalten: "Wer die Möglichkeit hat, die Straße zu… [mehr]

Photovoltaik

Versicherung sinnvoll

Berlin. Wer eine Photovoltaik-Anlage besitzt, kann diese gegen Schäden absichern. Eine solche Versicherung ist zwar keine Pflicht. Dennoch empfehlen sie die Experten der Stiftung Warentest. Möglich ist dies entweder über einen Zusatzbaustein der Wohngebäudeversicherung oder als eigenständige Police… [mehr]

Eigentum

Sinkende Preise im Blick haben

Berlin/Bremen. Steigende Preise, günstige Kredite: Wer sich fürs Alter absichern möchte, für den können Immobilien die perfekte Anlage sein. Das gilt zumindest, solange die Preise nicht sinken. Doch wie stabil ist der Immobilienmarkt zurzeit überhaupt? "Seit 2010 steigen die Preise für Immobilien… [mehr]

Versicherung

Baugerüst melden

Bonn. Steht ein Baugerüst vor einem Wohnhaus, sollten Vermieter und Mieter dies ihrer Hausratversicherung melden. Wer untätig bleibt, gefährdet seinen Versicherungsschutz. Darauf macht der Verbraucherschutzverband Wohnen im Eigentum (WiE) aufmerksam. Durch ein Gerüst vor dem Haus besteht eine… [mehr]

Garten

Zwanglos, gemütlich und flexibel

Berlin. Der nächste Sommer kommt bestimmt. Aber ziemlich schnell sollten immerhin schon die ersten warmen Frühlingstage eintreffen. Und dann will man raus auf die Terrasse und den Balkon, die Füße hoch-, den Kopf ablegen und in die Sonne blinzeln. Wer plant, sich neue Garten- und Balkonmöbel zu… [mehr]

Heimwerken

Richtiger Bohrer für Holz

Berlin. Eine Holzplatte franst beim Durchbohren häufig aus - auch wenn sie aus Spänen besteht. Es kann auch vorkommen, dass Splitter herausbrechen und die ganze Platte nicht mehr einsetzbar ist. "Das kann am verwendeten Bohrer liegen", erklärt Peter Birkholz, Ratgeber-Autor bei der Stiftung… [mehr]

Wohnen

Wenn der Mieter auch Eigentümer ist

Berlin/Münster. Vielerorts ist der Mietraum knapp und nicht gerade günstig. Besonders unangenehm wird es für Mieter, wenn es dann auch noch zum Streit mit dem Vermieter kommt. Als günstige Alternative erscheint vielen da das Wohnen in der Genossenschaft. Doch worin unterscheidet sie sich von… [mehr]

Bauen

Selbst Hand anlegen im Eigenheim

Bad Honnef. Das "Do it yourself" (Mache es selbst) ist sehr beliebt. Nicht nur Basteln und ein bisschen Heimwerkern gehören dazu. Immer mehr Bauherren wollen selbst Hand anlegen und damit Geld sparen. Das ist zum Beispiel möglich mit sogenannten Ausbauhäusern. Hier können Bauherren einzelne… [mehr]

Heizen

Warnung bei Gasaustritt

Berlin. Spezielle Melder warnen vor dem Austritt von Kohlenmonoxid (CO) aus Öfen und Gasthermen - und können so vor lebensgefährlichen Vergiftungen schützen. Sie messen den Wert des Gases in Räumen und schlagen Alarm, wenn ein Grenzwert überschritten wird. Kohlenmonoxid ist ein farb- und… [mehr]

Energie

Aus für alte Kaminöfen

Frankfurt. Ein knisterndes Feuer im Kaminofen ist gemütlich. Ist das Modell aber schon älter, stößt es verhältnismäßig viel Feinstaub aus. Zum Schutz der Umwelt sieht ein Gesetz vor, dass Kaminöfen, die älter als 30 Jahre sind, mit einem Spezialfilter nachgerüstet oder stillgelegt werden. Das droht… [mehr]

Holz

Richtigen Dübel auswählen

Köln. Holzteile selbst gebauter Möbel lassen sich gut mit Rund- oder Flachdübeln verbinden. Während für flache Dübel eine Flachdübelfräse gebraucht wird, reichen bei einem Runddübel ein Akku-Bohrschrauber und Holzbohrer - also Werkzeuge, die man eher zu Hause hat. Damit werden Löcher in passendem… [mehr]

Recht

Ruhe jetzt – richtig reagieren bei Lärm

DÜSSELDORF. Mit dem Besen gegen die Decke klopfen, vom Balkon "Ruhe" rüberbrüllen, aus Rache die eigene Stereoanlage aufdrehen: Wenn der Nachbarn nervt und die Nachtruhe stört, kommen Hausbewohner mitunter auf ruppige Ideen. Aber wie verhält man sich am besten, damit wieder Ruhe im Haus einkehrt? [mehr]

Baumaterial

Nach dem Renovieren lange lüften

Dessau-Roßlau. Viele Baumaterialien können gasförmige Stoffe in die Luft abgeben. Problematisch sind flüchtige organische Verbindungen, kurz auch als VOC bekannt. Sie setzen sich frei, solange Farben, Lacke und Kleber noch trocknen, wie das Umweltbundesamt in Dessau-Roßlau erklärt. Das kann Tage… [mehr]

Finanzen

Mit Immobilien fürs Alter vorsorgen

Düsseldorf. Immobilien stehen bei den Bundesbürgern hoch im Kurs - und zwar nicht nur zur Selbstnutzung. In Zeiten von niedrigen Zinsen sehen viele in den eigenen vier Wänden auch eine passende Form, um für den Ruhestand vorzusorgen. Ein vermietetes Objekt kann im Ruhestand feste monatliche… [mehr]

Betriebskosten

Abrechnung nach zwölf Monaten

München. Vermieter haben ein Jahr nach dem Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraums Zeit, die Betriebs- und Heizkostenabrechnung zu erstellen. Darauf macht der Mieterverein München aufmerksam. Bekommen Mieter ihre Abrechnung später, müssen sie Nachzahlungen nicht mehr leisten. Guthaben müssen aber… [mehr]

Wellness

Schwitzen im Garten bei Minusgraden

Bad Honnef/Bielefeld. Die Skandinavier wissen es seit Jahrhunderten: Saunieren ist gesund und erhöht die Lebensqualität. Fast jede Familie im kalten Norden hat ein Schwitzbad, und sei es noch so klein. Auch hierzulande bauen sich viele Menschen ihre eigene Sauna. Immer beliebter ist das Schwitzen… [mehr]

Energie

Leitungen korrekt dämmen

Berlin. Wasserleitungen müssen korrekt gedämmt sein. Ansonsten droht der Verlust von Fördermitteln. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin hin. Darauf sollten Bauherren bei Besuchen auf der Baustelle achten und die Dämmschläuche und Leitungen fotografieren. Am besten halten sie… [mehr]

Frostschäden

Versicherung zahlt nicht immer

Mannheim. Wenn an kalten Tagen Wasserrohre platzen, ist der Schaden groß. Der ist normalweise versichert - wenn aber zu wenig geheizt oder kontrolliert wurde, kann der Gebäudeversicherer die Regulierung ganz oder teilweise verweigern. Hausbesitzer sollten ihre Rechte und Pflichten kennen. Wenn… [mehr]

Haushalt

Wäsche trocknet auch bei Kälte

Augsburg. Eisiger Wind zieht durch den Garten und über den Balkon, das Thermometer zeigt Minusgrade an: Trotzdem lässt sich nun noch immer die frisch gewaschene Wäsche im Freien aufhängen. "Bei trockener, klirrender Kälte trocknet Wäsche sogar viel besser als bei wärmeren Temperaturen und… [mehr]

Recht

Informieren, nachfragen und rügen

Berlin. Seit mehr als einem Jahr gilt in vielen Regionen Deutschlands die Mietpreisbremse. Sie soll in Gegenden mit knappen Wohnraum verhindern, dass Vermieter beim Mieterwechsel kräftig die Miete erhöhen. Das Gesetz ist am 1. Juni 2015 in Kraft getreten. Es begrenzt den Mietzins, der maximal zehn… [mehr]

Energieeffizienz

Neues Label für Heizkessel

Stuttgart. Seit Jahresbeginn bekommen bestehende Heizkessel ein Label, das an das Energieeffizienzlabel für Hausgeräte erinnert. Ausgenommen davon sind aber unter anderem Geräte, die mit regenerativen Brennstoffen betrieben werden - also Holz, Bioöl oder Biogas. Darauf weist die Zukunft Altbau hin. [mehr]

Baustoffe

Öko-Materialien können Haut reizen

Köln. Als ökologisch gekennzeichnete Baumaterialien sind nicht zwangsläufig auch schadstoffarm. Selbst natürliche organische Lösemittel können Terpengemische enthalten, die Haut und Schleimhäute reizen und allergische Reaktionen zur Folge haben. Darauf weist der Tüv Rheinland hin. Auch Produkte… [mehr]

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR