DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 24.06.2016

Suchformular
 
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Immobilien

Je grüner, desto sparsamer

Berlin. Wer eine Immobilie kauft oder eine Wohnung mietet, hat das Recht auf Einsicht in den Energieausweis. Er soll Aufschluss geben über den Energieverbrauch des Gebäudes. "Einen ersten optischen Überblick ermöglicht der Bandtacho, eine Skala von Grün bis Rot", erklärt Christian Osthus, Leiter… [mehr]

Planung

Fläche ist nicht gleich Fläche

Berlin. Flächenangaben bei Immobilien helfen bei der Planung. Sie liefern aber auch Hinweise zu Kosten wie Miete, Rendite und Baupreisen. Ein Überblick, welche wesentlichen Unterschiede es zwischen den Flächenbezeichnungen gibt. WOHNFLÄCHE: "Sie umfasst alle Räume, die zu einer bestimmten Wohnung… [mehr]

Solaranlage

Nachrüstung prüfen

Berlin. Die Sonne scheint tagsüber - also dann, wenn viele Menschen nicht zu Hause sind. Dann können sie den von der heimischen Solaranlage produzierten Strom gar nicht verbrauchen. Die Industrie setzt daher immer mehr auf Batteriespeicher, die Energie einlagern, so dass sie auch nachts oder bei… [mehr]

Mietrecht

Alte Fenster nicht zwingend Mangel

Berlin. Lassen sich die Fenster in einem Altbau nicht richtig schließen, müssen Mieter dies nicht akzeptieren. Sie können die Miete mindern und vom Vermieter verlangen, dass er den Mangel beseitigt. Das gilt auch, wenn Regen in größeren Mengen durch undichte Fenster in die Wohnung eintritt. Darauf… [mehr]

Zwangsversteigerung

Unterlagen unter die Lupe nehmen

Berlin. Eine Zwangsversteigerung stellen sich manche als Chance vor, günstig an eine Immobilie zu kommen. Doch Interessenten sollten die Unterlagen vorher sehr genau prüfen, rät der Verband Privater Bauherren (VPB). Im Grundbuch und im Baulastenverzeichnis können sie etwa kontrollieren, welche… [mehr]

Technik

Solaranlage mit Aus-Knopf planen

Köln. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach braucht an einer anderen Stelle im Haus einen Knopf zum Ausschalten. Anderenfalls kann sie bei einer Überschwemmung des Kellers nach Starkregen oder einem Wasserrohrbruch zur Gefahr für die Bewohner werden. Denn neben der Installation auf dem Dach stehen… [mehr]

Dachrinnen

Reinigungskosten oft Vermietersache

Berlin. Vermieter können die Kosten für die Reinigung der Dachrinnen in der Regel nicht auf den Mieter umlegen. Das gilt vor allem, wenn die Reinigung unregelmäßig erforderlich ist oder nur in längeren zeitlichen Intervallen erfolgt. Grundsätzlich ist der Vermieter nicht dazu verpflichtet, die… [mehr]

Starkregen

Unwetterschutz zum Nachrüsten

Bonn/München. Wenn Wassermassen wie zuletzt in Bayern sich urplötzlich durch die Straßen und Gärten pressen, haben viele Hausbesitzer kaum eine Chance, ihr Gebäude davor abzusichern. Doch es gibt kleine bauliche Vorsorgetricks ohne allzu hohe Kosten, um sich vor unerwarteten Wassereinbrüchen… [mehr]

Energie

Kamin-Einbau im Sommer planen

Sankt Augustin. An Sommertagen ist es kaum vorstellbar, doch in wenigen Monaten ist es wieder soweit: Draußen pfeift der Wind, der Regen klatscht an die Scheiben. Drinnen aber ist es gemütlich, im Kamin lodert ein Feuer, die Wärme strömt durch den Raum. Für viele ist der Kamin ein Inbegriff für… [mehr]

Ratgeber

Verkaufen auf eigene Faust

Berlin. Wer ein Haus oder eine Wohnung in Eigenregie verkaufen möchte, muss sich gut vorbereiten. Nicht nur die Immobilie sollte blitzblank sein, sondern auch die Unterlagen - idealerweise wurden sie übersichtlich in einem Ordner zusammengestellt oder eingescannt. Das kostet zwar Zeit, Geld und… [mehr]

Heizung

Eigentümer müssen zustimmen

Berlin. Auch in Mehrfamilienhäusern lassen sich Öfen nachrüsten. Doch: In Mietwohnungen ist ein Kaminanschluss eine bauliche Veränderung. Der Vermieter müsse zustimmen, erklärt Gerold Happ vom Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. Komplizierter wird es bei Eigentumswohnungen. Wenn das… [mehr]

Sommer

Kochen unter freiem Himmel

Köln. Die Sonne scheint, das Würstchen brutzelt auf dem Grill, und die Freunde sitzen am Tisch: eine Szene, die wohl in vielen Gärten im Sommer zu finden ist. "Grillen ist immer noch eines der Topthemen. Aber nicht nur das BBQ, sondern das Kochen unter freiem Himmel und damit auch Outdoorküchen… [mehr]

Recht

Vermieter entscheidet

berlin. Mieter brauchen immer die Zustimmung des Vermieters, wenn sie eine Wohnung ganz oder teilweise untervermieten wollen. Das gilt auch, wenn sie sie an Touristen untervermieten möchten. Darauf macht der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland aufmerksam. [mehr]

Recht

Welche Pflichten Mieter haben

Berlin. Alle fünf Jahre das Wohnzimmer streichen und beim Auszug auch noch das Parkett abschleifen? So steht es in manchen Mietverträgen. Doch nicht alle Klauseln zum Thema Schönheitsreparaturen sind wirksam. Welche Pflichten Mieter haben und welche Vereinbarungen nicht stimmen - die sieben… [mehr]

Rauchmelder

Einbau ist zu dulden

Berlin. Mieter müssen den Einbau eines Rauchmelders als Modernisierungsmaßnahme dulden - auch wenn das Gerät mit Funktechnik ausgestattet ist. Denn der Vermieter darf den Gerätetyp frei wählen. Das geht aus einem Beschluss des Landgerichts Köln hervor, auf das der Deutsche Mieterbund aufmerksam… [mehr]

Immobilienübergabe

Rückfallklausel beim Verschenken

Schleswig. Wer eine Immobilie zu Lebzeiten verschenkt, etwa um Steuern zu sparen, sollte im Vertrag Rückforderungsrechte vereinbaren. Der Vorteil: Ändert sich die Ausgangslage plötzlich, kann man entscheiden, ob man die neue Situation akzeptiert oder die Immobilie zurückfordert - etwa wenn… [mehr]

Heimwerker-Tipp

So kommen kleine Zimmer groß raus

Bad Honnef. Alles liegt im Auge des Betrachters - und das Auge kann man austricksen. Auch kleine Zimmer lassen sich so gestalten, dass sie optisch größer, weiter oder breiter wirken, als sie eigentlich sind. Vor allem Farbe und Muster an der Wand, aber auch die Verlegerichtung eines Holzbodens… [mehr]

Finanzen

Kreditvertrag widerrufen

Bonn/Bremen. Die Zeit läuft: Wer einen alten Kreditvertrag hat, kann ihn unter Umständen nur bis zum 21. Juni widerrufen. Vorausgesetzt, man hat den Vertrag zwischen November 2002 und Juni 2010 abgeschlossen und er enthält fehlerhafte Widerrufsbelehrungen, informiert der Verein Wohnen im Eigentum. [mehr]

Vorbeugung

„Wir sind im Urlaub“

Berlin. Alles eingepackt? Zahnbürste, Badehose und den Bikini? Der Hund ist versorgt? Und was ist mit der Miete - wird die überwiesen? Wer holt die Post aus dem Briefkasten? Und was, wenn der Vermieter für einen Notfall in die Wohnung muss? Eine Checkliste der Erledigungen rund ums Haus für alle… [mehr]

Nachlass

Zwingende Vorgabe

Zweibrücken. Ein Gläubiger kann einen Nachlasspfleger beantragen, auch wenn der Nachlass unter Umständen nicht ausreicht, um diesen zu bezahlen. Das gilt insbesondere, wenn ein Gläubiger seine Ansprüche geltend machen will - also beispielsweise ein Vermieter die Wohnung eines alleinlebenden… [mehr]

Schönheitsreparaturen

Mieter muss streichen

Berlin. Schönheitsreparaturen in Wohnungen können auch fällig werden, wenn die Wohnung beim Einzug des Mieters nicht frisch renoviert war. Das geht aus einer Entscheidung des Landgerichts Berlin hervor (Az.: 65 S 106/15), über die die Zeitschrift "Das Grundeigentum" berichtet (Heft 9/2016). Im… [mehr]

Ratgeber

Den richtigen Handwerker finden

Berlin. Über das Internet ist die Suche nach einem passenden Handwerker fast ein Kinderspiel. Portale vermitteln den Kontakt. Wer einen Auftrag zu vergeben hat, gibt die Beschreibung der Arbeiten in eine Maske, nennt einen Höchstpreis und wartet ab. "Die Angebote der Handwerksfirmen trudeln dann… [mehr]

Betriebskosten

Zahlen auch ohne Beschluss

Darmstadt. Der Vermieter einer Wohnung kann die Betriebskosten auf den Mieter umlegen, wenn er dies im Mietvertrag vereinbart hat. Der Mieter muss die Betriebskostenabrechnung auch dann bezahlen, wenn die Eigentümergemeinschaft die zu Grunde liegende Jahresabrechnung noch nicht beschlossen… [mehr]

Ratgeber

In fünf Schritten zur neuen Wohnung

Hamburg. Wer eine schöne Wohnung mieten will, muss sich gegen viele Mitbewerber durchsetzen. Wie gelingt das? Vor allem nicht durch nerviges Verhalten. Allzu penible Menschen, die mit Zollstock und Taschenrechner zur Besichtigung erscheinen, sind bei Vermietern schnell unten durch. [mehr]

Ratgeber

Was für Singles beim Immobilienkauf gilt

Bremen. Ist die Miete hoch und das Einkommen sicher, kann ein Immobilienkauf auch für Singles eine Überlegung wert sein. Vorausgesetzt, sie haben genug Eigenkapital. Bis dahin unterscheiden sich die Kriterien für Alleinstehende nicht besonders von denen für verheiratete Paare. Doch Singles sollten… [mehr]

Recht

Inklusivmiete unzulässig

Berlin. Mieter und Vermieter dürfen keine Bruttowarmmiete vereinbaren. Denn eine Inklusivmiete, bei der die Heizkosten schon in der Miete enthalten sind, ist in der Regel rechtlich unzulässig. Darauf macht der Deutsche Mieterbund (DMB) aufmerksam und verweist auf die Heizkostenverordnung. Sie… [mehr]

Immobilien

Schäden am Haus früh erkennen

Berlin. Laien können nur schwer gravierende Schäden an ihrem Haus von einfachen Mängeln unterscheiden. Sie haben dafür nicht die nötige Ausbildung. Aber es gibt ein paar neuralgische Stellen, die sich Hausbesitzer von Zeit zu Zeit anschauen sollten. Bringt diese erste Suche Anzeichen für Schäden… [mehr]

Mietrecht

Plus steht Mietern zu

Hamburg. Ergibt sich aus einer Betriebskostenabrechnung ein Plus, muss der Vermieter das Geld dem Mieter überweisen. In der Regel landet das Guthaben automatisch auf dessen Konto. Falls nicht, sollten Mieter ihren Vermieter rund vier Wochen nachdem sie die Abrechnung erhalten haben, schriftlich… [mehr]

Ratgeber

Wie Mieter den Balkon nutzen dürfen

Berlin. Kaum kommt die Frühlingssonne raus, bietet sich in vielen Städten das gleiche Bild: Sonnenschirme werden aufgestellt, Balkonstühle geschrubbt und Blumenkästen wieder bepflanzt. Allerdings sind Vermieter nicht immer einverstanden mit den Verschönerungsmaßnahmen der Mieter. Und auch mancher… [mehr]

Urteil

Vermieterin erhält Recht

Berlin. Vermieter können die Ausgaben für die Beseitigung von Schäden, die ein Mieter verursacht hat, als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Dies gilt auch dann, wenn die Schäden kurz nach dem Kauf der Wohnung entstanden sind und hohe Reparaturkosten anfielen. Das entschied das Finanzgericht… [mehr]

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR