DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 31.10.2014

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Duden-Verlag

Endgültiger Abschied vom Stammsitz

Mannheim. Das Aus in Mannheim ist endgültig besiegelt: Zum 30. Juni kommenden Jahres schließt das Bibliographische Institut (BI), das unter anderem den Duden herausgibt, mit der Sprachtechnologie auch noch den letzten Geschäftsbereich am ehemaligen Stammsitz, wie eine Sprecherin des Verlages… [mehr]

Verlage

Duden beendet Kapitel vor Gericht

Rund 130 Mitarbeiter des Bibliographischen Instituts (Duden-Verlag) haben im vergangenen Oktober ihre Kündigung erhalten und zum großen Teil dagegen geklagt. Diese Kündigungsschutzklagen wurden inzwischen beendet - und zum Teil hohe Abfindungen gezahlt [mehr]

Verlage

Duden-Verlag zahlt mehr

Mannheim. Die Verlagerung von maßgeblichen Unternehmensteilen von Mannheim nach Berlin scheint für das Bibliographische Institut (BI), das unter anderem den Duden herausgibt, teurer zu werden als geplant. Der erste Kammertermin in den rund 60 anhängigen Kündigungsschutzverfahren endete vor dem… [mehr]

Verlage

Sozialplan beim Duden

Mannheim. Nach langen Verhandlungen haben sich Management und Betriebsrat des Bibliographischen Instituts (BI), das unter anderem den Duden herausgibt, auf einen Sozialplan für die gekündigten Mitarbeiter geeinigt. Neben der Höhe der Abfindungen ist in der Vereinbarung unter anderem geregelt, dass… [mehr]

Verlage

Kinderbücher gehen nach Frankfurt

Mannheim. Die geplante Verkleinerung des Mannheimer Bibliographischen Instituts (Duden-Verlag) geht voran: Wie gestern bekannt wurde, übernehmen die S. Fischer Verlage in Frankfurt die Kinder- und Jugendbuchsparte des Unternehmens. Sie stand seit einigen Monaten zum Verkauf. In dem Bereich arbeiten… [mehr]

Stellenabbau

„Das tut einfach unheimlich weh“

Mannheim. Monika S. ist in vielen Büros und Wohnungen präsent, und darauf ist sie auch ein kleines bisschen stolz. Das Werk, an dem die 55-Jährige mitgearbeitet hat und in dem sogar ihr Name steht, steht tausendfach auf Schreibtischen, in Bücherregalen oder Schränken. Es ist der gelbe Rechtschreib… [mehr]

Wirtschaft

Bleibt Mannheim „Hauptstadt der deutschen Sprache?“

Auch bei der Stadt Mannheim hat man sich nach eigenen Angaben bis zuletzt vergeblich bemüht, größere Teile des Duden-Verlags am Standort zu halten. "Wir haben versucht auszuloten, ob es nicht doch einen Kompromiss gibt", heißt es aus dem Dezernat von Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch. Vor… [mehr]

Duden-Verlag

Betriebsrat scheitert vor Gericht

Mannheim. Der Betriebsrat des Mannheimer Bibliographischen Instituts (BI) ist erneut mit seinem Versuch gescheitert, die geplante Verlagerung von Unternehmensbereichen nach Berlin gerichtlich zu verhindern. Das Arbeitsgericht Mannheim lehnte gestern entsprechende Anträge ab. Vor einigen Wochen… [mehr]

Verlage

Duden prüft Vorwürfe

mannheim. Ist für das Kinderbuch "Schau doch mal - Die Tierkinder" Tropenholz verwendet worden? Das Bibliographische Institut (BI), in Mannheim besser bekannt als Duden-Verlag, hat angekündigt, entsprechenden Vorwürfen der Umweltorganisation WWF nachzugehen. Man behandle das Thema sorgfältig, sagte… [mehr]

Stellenabbau

72 Klagen bei Duden-Verlag

Mannheim. Die Zahl der Mitarbeiter, die gegen ihre Kündigung beim Mannheimer Bibliographischen Institut (Duden-Verlag) geklagt haben, ist weiter gestiegen: Bis gestern lagen dem Arbeitsgericht Mannheim nach eigenen Angaben 72 Klagen vor. Damit zieht mehr als die Hälfte der rund 130 Beschäftigten… [mehr]

Tatjana Schneider

Wirtschaft

Bitterer Abgang

Rund 130 Mitarbeiter des Mannheimer Duden-Verlags haben Mitte Oktober die Kündigung erhalten - mehr als jeder zweite davon wehrt sich dagegen vor Gericht. Die Pläne des Unternehmens, die Herstellung des Duden nach Berlin zu verlagern und den Standort Mannheim auf eine Rumpfbelegschaft von rund 20… [mehr]

Duden-Verlag

Rund jeder Zweite klagt gegen Kündigung

Mannheim. Der geplante Stellenabbau beim Mannheimer Bibliographischen Institut (BI), besser bekannt als Duden-Verlag, wird das Mannheimer Arbeitsgericht in den kommenden Wochen und Monaten noch intensiv beschäftigen. Bis gestern reichten nach Angaben einer Gerichtssprecherin 63 Beschäftigte des… [mehr]

Verlage

Ende des Duden in Mannheim besiegelt

Mannheim. Das Ende des Nachschlagewerkes Duden in Mannheim ist besiegelt. Gestern erhielten knapp 140 Mitarbeiter des Bibliographischen Instituts (BI) ihre Kündigung. Das bestätigte ein Verlagssprecher auf Anfrage. Der Cornelsen-Verlag, zu dem das BI gehört, plant bekanntlich, die Produktion des… [mehr]

Duden-Verlag

Gespräche zu Sozialplan

Mannheim. Der geplante Stellenabbau beim Mannheimer Bibliographischen Institut ("Duden-Verlag") nimmt zunehmend Gestalt an. Der Betriebsrat des Unternehmens hat noch bis kommenden Freitag Zeit, um zu den anstehenden einzelnen Kündigungen Stellung zu nehmen. Gestern informierten die… [mehr]

Verlage

Duden leitet Kündigungen ein

Mannheim. Nach dem gescheiterten Gütetermin vor dem Arbeitsgericht leitet das Bibliographische Institut (BI) in Mannheim ("Duden-Verlag") den geplanten Stellenabbau ein. Ab heute soll der Betriebsrat zu den einzelnen Kündigungen angehört werden. Die Arbeitnehmervertretung hat danach sieben Tage… [mehr]

Verlage

Weiter Streit bei „Duden“

Mannheim. Im Streit um die starke Verkleinerung des "Duden"-Standorts in Mannheim ist keine Annäherung zwischen der Geschäftsführung des Bibliographischen Instituts (BI) und dem Betriebsrat in Sicht. Bei einem Gütetermin vor dem Arbeitsgericht Mannheim gab es gestern keine Einigung. [mehr]

Gütetermin vor Arbeitsgericht

Keine Einigung im Streit um Duden-Umzug

Mannheim. Der Streit um den geplanten Umzug des Duden-Verlages von Mannheim nach Berlin bleibt verfahren. Ein Gütetermin vor dem Arbeitsgericht Mannheim brachte am Dienstag keine Annäherung, wie ein Sprecher des Unternehmens sagte. Nun soll es am 7. Dezember zur Verhandlung der Sache vor dem… [mehr]

Kinderbuch

Beltz winkt bei BI ab

Weinheim/Mannheim. Die Weinheimer Verlagsgruppe Beltz, die unter anderem Kinder- und Jugendbücher anbietet, will die Kinder- und Jugendbuchsparte des Mannheimer Bibliographischen Instituts (Duden-Verlag), die derzeit zum Verkauf steht, nicht übernehmen. Das bestätigte gestern Marianne Rübelmann… [mehr]

Verlage

Bald Kündigungen beim Duden?

Mannheim. Beim Mannheimer Bibliographischen Institut (BI), auch bekannt als Duden-Verlag, dürften die ersten Beschäftigten schon in wenigen Wochen die Kündigung erhalten. Nachdem der Betriebsrat gestern auch vor dem Landesarbeitsgericht Mannheim damit gescheitert ist, den geplanten Stellenabbau am… [mehr]

Mannheim

Duden-Betriebsrat unterliegt vor Gericht

Mannheim. Im juristischen Streit um den geplanten Umzug des Duden-Verlags von Mannheim nach Berlin hat der Betriebsrat erneut eine Niederlage erlitten. Das Landesarbeitsgericht Mannheim wies am Freitag den Antrag der Arbeitnehmervertreter auf eine einstweilige Verfügung gegen den Umzug ab. Es habe… [mehr]

Verlage

Neue Runde bei Duden

Mannheim. Der Betriebsrat des Bibliographischen Instituts (Duden-Verlag) kämpft weiter gegen die vom Unternehmen geplanten Einschnitte in Mannheim und hat dazu gestern wie angekündigt Beschwerde gegen eine Entscheidung des Mannheimer Arbeitsgerichts eingereicht. [mehr]

Wirtschaft

Duden-Preis soll bleiben

Der Konrad-Duden-Preis wird auch in Zukunft in Mannheim verliehen. Das teilte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz gestern Abend mit. Das Bibliographische Institut wolle daran "gemeinsam mit der Stadt festhalten", sagte er. Kurz bedauerte aber ausdrücklich die Planungen des Bibliographischen Instituts… [mehr]

Duden-Wegzug

Stadt Mannheim fürchtet um Markenzeichen

Mannheim. Die Stadt Mannheim fürchtet nach dem Wegzug des Dudens um ihr Markenzeichen "Hauptstadt der Deutschen Sprache". Die geplante Verlagerung der Duden-Printredaktion nach Berlin sei "besonders bedauerlich", teilten Oberbürgermeister Peter Kurz und Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch am… [mehr]

Verlage

„Duden wird Berliner“

Mannheim/Berlin. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat die Pläne des Cornelsen-Verlags begrüßt, den Mannheimer Traditionsverlag Bibliographisches Institut (BI) mit seinen bekannten Marken Duden und Meyers künftig in Berlin anzusiedeln. Dort soll dann auch die gedruckte Duden-Ausgabe… [mehr]

Verlage

Mannheim droht Verlust des Duden

Mannheim. Paukenschlag beim Mannheimer Traditionsverlag Bibliographisches Institut (BI) mit seinen bekannten Marken Duden und Meyers: Der Berliner Mutterkonzern Cornelsen will das Geschäft mit gedruckten Produkten - darunter auch die Print-Ausgabe des Nachschlagewerks Duden - nach Berlin verlagern… [mehr]

Buch

Duden-Verlag streicht Stellen in Mannheim

Mannheim. Auf einer Betriebsversammlung sind die Mitarbeiter des Mannheimer Bibliographischen Instituts (BI) - besser bekannt als Duden-Verlag - gestern über den geplanten Umbau des Unternehmens informiert worden. Demnach will der Mutterkonzern Cornelsen die Aktivitäten des Mannheimer Verlags… [mehr]

Tatjana Schneider

Kommentare Wirtschaft

Bittere Entwicklung

Es ist ein trauriger Tag - nicht nur für Mannheim, sondern allen voran für die Beschäftigten des Traditionsunternehmens Bibliographisches Institut - bekannt als "Duden-Verlag". Nachdem der Standort bereits vor rund drei Jahren mit dem Verkauf der Marke Brockhaus einen empfindlichen… [mehr]

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR