DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 22.10.2014

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Wohlfühlwochen: Start am Aschermittwoch / Gesundheit und Glück – ein Paar der besonderen Art

Fit und fröhlich in den Frühling

Von unserem Redaktionsmitglied Waltraud Kirsch-Mayer

Entspannung, ausgewogene Ernährung, Bewegung, die in Balance bringt - dieser Dreiklang prägt unsere Gesundheitskampagne.

© red

Ob es zum Finale der tollen Tage stürmt oder schneit - am Aschermittwoch ist alles Schnee von gestern. Aber dafür lacht die Sonne fürs Wohlfühlen. Jedenfalls symbolisch. Am 13. Februar starten unsere Wohlfühlwochen. Diese stimmen auch bei Schmuddelwetter auf Frühling und Fitness ein. Bis einschließlich 3. März werden nährstoffreiche, aber kalorienarme Rezepte aufgetischt und dazu "bewegende" Tipps serviert. Gewissermaßen als "süßen" Nachtisch gibt es reichlich Balsam für die Seele.

Auch diesmal hat Sabine Berndt- Sinz, diplomierte Ökotrophologin mit langjähriger Erfahrung als Ernährungsfachfrau, die 19 Tagesrezepte zusammengestellt - und zwar so, dass Mischung (ausgewogen und abwechslungsreich) und Menge (ausreichend, aber nicht zu üppig) in einem harmonischen Verhältnis stehen. Die Gesamtkalorienzahl der jeweiligen Vorschläge für Frühstück, Mittagessen und Abendessen bewegen sich pro Tag zwischen 1200 und 1250 Kilokalorien. Bewusst eingeplant sind um die 200 "ungenutzte" Zusatzkalorien, die jeder nach persönlichem Geschmack für sich verwenden kann. Beispielsweise für einen kleinen Pudding als Dessert oder ein Extrastück Salami. Die Rezeptvorschläge sind wie in den Vorjahren auch für jene Frauen und Männer gedacht, die mit ihrer Figur zufrieden sind, nicht abnehmen wollen, sich aber gesund ernähren möchten. Diese Wohlfühl-Akteure können die angegebenen Portionen dann etwas großzügiger berechnen.

Damit nicht täglich eingekauft werden muss, veröffentlichen wir wieder die benötigten Lebensmittel zwei Tage im Voraus. Der erste Einkaufskorb - mit den Zutaten für den Aschermittwoch - erscheint in unserer Rosenmontag-Ausgabe. Wie immer verstehen sich die Menüempfehlungen als Baukastensystem, bei dem beispielsweise Berufstätige abends das Mittagessen nachkochen können. Und wer das Wohlfühl-Mittagessen in seiner Firmenkantine verspeist, kann sich auf Frühstück und Abendessen beschränken.

Aber nicht nur der Mensch steht auf zwei Beinen - auch die Gesundheit. Und deshalb macht es wenig Sinn, sich zwar ausgewogen zu ernähren, aber seinen Muskeln kein "Futter" in Form von Bewegung zu geben. In unserem täglichen Fitnesstipp demonstriert der Personaltrainer und Yogalehrer Janni Giannikakis, wie man im Büro Berufskrankheiten, beispielsweise Rückenbeschwerden, vorbeugt. Natürlich können die Übungen auch in den eigenen vier Wänden ausprobiert werden. Auf große Resonanz stieß erneut das Angebot einer von Experten betreuten Wohlfühl-Gruppe, deren Teilnehmer gemeinsam durch dick und dünn gehen. Aus der Flut der Bewerbungen haben wir 20 Frauen und Männer ausgelost.

Wie in den Vorjahren servieren wir täglich zu den Rezepten "journalistisch gegarte" Infobeilagen zu unterschiedlichen Themen - vom Managerboxen für Männer und Frauen über Lifekinetic bis zu Tango. Und weil beim Fasten die Meinungen auseinandergehen, bieten wir als Expertenbeiträge Pro und Contra.

Außerdem wartet unsere Traditionskampagne als Novität mit einer "Wohlfühlkantine" auf: Über Glück als Formel für ein besseres (und damit emotional gesundes) Leben spricht am 28. Februar der Arzt, Autor und Experte in Selbstmotivation, Stefan Frädrich. Seine Botschaft: "Glücklichsein kann man lernen".

© Mannheimer Morgen, Samstag, 09.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Mannheim

    Mannheim - Prognose für 3 Uhr

    Das Wetter am 22.10.2014 in Mannheim: wolkig
    MIN. 6°
    MAX. 11°
     

    Download

    Die Träger der Integrierten Leitstelle Rhein-Neckar reagieren auf "MM"-Berichterstattung.

     
     

    Wo können die Gelben Säcke abgeholt werden?

    Wo können in Mannheim die Gelben Säcke abgeholt werden. Unsere Übersicht listet die Stellen auf. (PDF als Download)

    Zum Thema

    Es gibt Anderes zu tun

    Ich versteh' die Welt der Stadtoberen nicht mehr. Zwischen den Jahren 1982/1983 bin ich mit meiner Familie von Heidelberg nach Mannheim umgezogen wegen der damaligen Einschulung unserer schulpflichtigen Kinder (4 Kinder, in Heidelberg gab es damals noch keine Freie Waldorfschule, ich war ehemaliger… [mehr]

    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Kontakt zur Lokalredaktion

    Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Sekretariat  
    Frau Roy 0621/392 13 18
    Frau Syring 0621/392 13 19
    Fax 0621/392 16 67
    Redakteure Stadtteilseiten  
    Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
    Süd: Herr Cerny 0621/392 13 98
    Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
    Nord: Herr Zurheide 0621/392 13 16
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Beilage "Klasse 5"

    Wohin nach der Grundschule?

    Die weiterführenden Schulen im Steckbrief. Eine Beilage zur Ausgabe Ihrer Zeitung vom 7. Februar 2014.

    Wissenstests

    Gesucht: Kenner der Region!

    Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

    Spezial

    Bauprojekte in der Mannheimer City

    Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

    Hier geht's zum Spezial!

    Zum Thema

    Mehr Lebensqualität

    Wenn schon BUGA, dann lasst uns bitte das Beste daraus machen, das heißt langfristige und nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität für möglichst viele Mannheimer und Besucher. Sicher wäre eine Streichung oder auch Verlegung der Straße für Feudenheim und die BUGA eine große Verbesserung. Wenn… [mehr]

    Rund 10.000 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Mannheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR