DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 01.08.2014

Suchformular
 
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Leseraktion: Teilnehmer für Wohlfühlwochen-Gruppe gesucht / Austausch, Vorträge, Kochen und Sport

Gesund und fit ins Frühjahr

Von unserem Redaktionsmitglied Christine Maisch-Straub

Körper und Seele im Einklang: Das wünschen sich viele. Die Wohlfühlwochen können ein erster Schritt dazu sein.

©  dpa

Etwas abspecken, mit Yoga entspannen, die Alltagsprobleme ein wenig in den Hintergrund treten lassen, bei einem Sport-Kurs reinschnuppern und trotz Genuss auf eine bewusstere Ernährung achten - fürs neue Jahr haben sich die meisten wieder vorgenommen, etwas für Körper und Seele zu tun. Allein es hapert oft an der Umsetzung. Doch zusammen ist man nicht nur weniger allein, sondern auch stärker: Deshalb bietet der "MM" erneut eine begleitete Teilnahme an den "Wohlfühlwochen". Zweimal zehn Leser können mitmachen. Die Gesundheitsaktion startet am Aschermittwoch, 13. Februar, und dauert bis zum 3. März.

Zweieinhalb Wochen Zeit, um sich ausgewogen zu ernähren, Wissenswertes rund um Lebensmittel zu erfahren und Sport zu treiben. Dazu stehen einige Treffen pro Woche, jeweils am Abend, auf dem Programm. Ein erster Kennenlern-Treff samt Ablauf-Erklärung steht bereits am Dienstag, 29. Januar an.

Mit im Boot sitzt Ernährungsfachfrau Monika Maurer. Die 52-Jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie ist Ernährungswissenschaftlerin und zusätzlich Adipositas-Trainerin sowie Fachberaterin für Essstörungen. Nach einigen Jahren in der Ernährungsindustrie hat sie sich vor zwölf Jahren selbstständig gemacht und berät mit ihrem Team nicht nur in Mannheim in eigenen Räumen, sondern in der ganzen Metropolregion bei Kooperationspartnern. Bei den Wohlfühlwochen unterstützt ihre Kollegin Miriam Kurz. Die 29-Jährige ist ebenfalls Ernährungswissenschaftlerin und Adipositas-Trainerin. Sie betreut viele Klienten im Gewichts-Coaching und macht zahlreiche Vorträge im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Die Wohlfühlwochen starten am 13. Februar und dauern bis zum 3. März. Die beiden Lesergruppen mit je zehn Teilnehmern treffen sich in dieser Zeit bei mehreren Terminen zum Austausch, Sport und gemeinsamen Kochen. Kosten: 65 Euro pro Person.

Ein erstes Treffen zum Kennenlernen findet am 29. Januar, 19 Uhr, statt, weitere Termine: 13. und 20. Februar sowie 6. und 20. März, jeweils 19 Uhr, am Dienstag, 26. Februar, zu einer Yogastunde sowie ein Mal Kochen (16. oder 23. Februar) und zwei Mal zum Nordicwalken. Wer dabei sein will, sollte zu diesen Terminen anwesend sein, ein paar Zeilen zu sich und seiner Motivation schreiben. Alter und Adresse nicht vergessen.

Kontakt: Einfach eine Mail an wohlfuehlwochen@mamo.de oder eine Postkarte an den Mannheimer Morgen, Stichwort: Wohlfühlwochen, Postfach 10 21 64, 68021 Mannheim, schicken. Einsendeschluss ist am Donnerstag, 10. Januar. Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Bei mehr als 20 Interessenten entscheidet das Los. Wer dabei ist, erhält rechtzeitig weitere Infos. mai

[mehr...]

Geplant sind folgende Themen: Am 13. Februar "Fettbewusst Essen - auf die Qualität kommt es an". Hier geht es um die Fettqualität, denn Fett ist nicht gleich Fett. "Außerdem besprechen wir, wie viel Fett denn pro Tag o.k. ist beim Abnehmen und für die herzgesunde Ernährung", fasst Miriam Kurz zusammen. Ebenso geht es darum, wie man versteckten Fetten aus dem Weg geht. Es wird eine kleine Verkostung stattfinden.

Am 20. Februar stehen die Themen "Welche Getränke sind am besten?" sowie "Hunger & Sättigung" auf dem Programm. "Wir machen ein kleines fiktives Einkaufs-Coaching und bewerten unterschiedliche Getränke. Außerdem gibt es Informationen was satt macht und wie wir es schaffen nur bei Kopfhunger zu essen", stellt Miriam Kurz in Aussicht.

Am 6. März steht das Thema "Optimale Kohlenhydratzufuhr - was sollte man beachten?" im Mittelpunkt. Hier geht es um schnelle und langsame Kohlenhydrate, also um die Qualität und um die optimalen Portionsgrößen. Dazu bietet Miriam Kurz ein "Zuckerquiz" an. Wer seine Alltagsgewohnheiten umstellt, will Erfolge sehen, auch messen, dass sich im eigenen Körper etwas positiv verändert. Darum beinhaltet der Wohlfühlwochen-Kurs zu Beginn und am Ende eine sogenannte Bioimpedanzanalyse. Dieses Verfahren, mit dem die genaue Körperzusammensetzung in Bezug auf Fett, Wasser und Muskelmasse ermittelt wird, führen die Ernährungswissenschaftlerin Monika Maurer und ihr Team durch.

Wer Lust bekommen hat mitzumachen, sollte sich schnell melden. Eine Teilnahme kostet 65 Euro pro Person. Sie beinhaltet Gruppenabende mit Monika Maurer und Miriam Kurz sowie Yogalehrerin Karin Fuchs, die das Motto "Yoga ist für jedermann geeignet" propagiert, zwei Nordic-Walking- Treffs mit der erfahrenen Trainerin Stefanie Wack, zwei Bioimpedanzanalysen sowie ein Kochseminar am 16. oder 23. Februar mit Profikoch Klaus Frontzek inklusive Lebensmittel. Wenn mehr als 20 Leser dabei sein wollen, muss das Los entscheiden.

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 03.01.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Mannheim

    Mannheim - Prognose für 9 Uhr

    24°

    Das Wetter am 1.8.2014 in Mannheim: wolkig
    MIN. 15°
    MAX. 29°
     

    Wo können die Gelben Säcke abgeholt werden?

    Wo können in Mannheim die Gelben Säcke abgeholt werden. Unsere Übersicht listet die Stellen auf. (PDF als Download)


    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Kontakt zur Lokalredaktion

    Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Sekretariat  
    Frau Roy 0621/392 13 18
    Frau Syring 0621/392 13 19
    Fax 0621/392 16 67
    Redakteure Stadtteilseiten  
    Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
    Süd: Herr Cerny 0621/392 13 98
    Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
    Nord: Herr Zurheide 0621/392 13 16
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Beilage "Klasse 5"

    Wohin nach der Grundschule?

    Die weiterführenden Schulen im Steckbrief. Eine Beilage zur Ausgabe Ihrer Zeitung vom 7. Februar 2014.

    Wissenstests

    Gesucht: Kenner der Region!

    Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

    Spezial

    Bauprojekte in der Mannheimer City

    Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

    Hier geht's zum Spezial!

    Rund 10.000 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Mannheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR