DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 23.03.2017

Suchformular
 
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Autosalon: Händler präsentieren rund verschiedene 170 Modelle / Studenten der Hochschule laden zur Fahrt im Rennsimulator ein

Glänzender Auftritt der Edelkarossen

Archiv-Artikel vom Montag, den 16.09.2013

Von unserem Redaktionsmitglied Fabian Busch

Ob schneller Flitzer oder praktische Familienkutsche: Beim 29. Autsalon konnten Passanten rund 170 Modelle für praktisch jeden Geschmack begutachten.

© Prosswitz

Etwas Schnelles oder doch lieber die gemütliche Variante? Joachim Fordey und seine Begleiterin vertreten bei dieser Frage die klassischen Positionen. Ihm hat es der sportliche weiße Audi R8 Spyder angetan, der am Wasserturm die Blicke auf sich zieht. Sie schaut ins Innere und sagt: "Ja, nicht schlecht. Aber mir gefällt doch eher der Beetle, der erinnert mich an meine Käfer-Zeiten." Sie sei eben mehr der klassische Typ. Joachim Fordey aber kann den Blick vom Sportwagen noch nicht so recht lösen. "Im nächsten Jahr ist eigentlich mal wieder ein neues Auto fällig", sagt er.

Insgesamt rund 170 Fahrzeuge konnten Passanten am Samstag beim 29. Mannheimer Autosalon in der Innenstadt bewundern. 22 Autohäuser und andere Aussteller präsentierten dort ihre Produkte, luden zum Probesitzen und mancherorts auch zum Probefahren ein.

Das Portemonnaie zückten dann am Ende nur wenige. "Es muss ja immer auch finanziell passen", meinte eine Passantin bedauernd. Für die Händler kommt es aber ohnehin eher darauf an, auf ihre Produkte aufmerksam zu machen. Der eine oder andere Autosalon-Besucher erscheint dann vielleicht in den kommenden Tagen im Autohaus, weil ihm ein Modell besonders gut gefallen hat.

Mannheimer Autosalon

Der Autosalon in der Mannheimer Innenstadt fand in diesem Jahr zum 29. Mal statt. Veranstalter war die Werbegemeinschaft Mannheim-City.

Insgesamt 22 Aussteller waren mit ihren Fahrzeugen auf den Planken, den Kapuzinerplanken und rund um den Wasserturm vertreten. Auf 36 Plätzen präsentierten sie rund 170  Modelle.

Die Veranstaltung beschränkt sich längst nicht mehr nur auf Automobile. Neben E-Bikes konnten Besucher auch Segways ausprobieren.

Auch der Carsharing-Anbieter Stadtmobil Rhein-Neckar stellte sein Angebot vor. Darunter das Joe Car - einen Wagen, den Stadtmobil-Kunden in Mannheim beliebig abholen, fahren und wieder abstellen können. fab

Gefallen finden viele am Samstag auch an einem Rennwagen, der gar nicht fahren kann. Das "Delta Racing"-Team der Hochschule Mannheim ist auf den Kapuzinerplanken mit einem Stand vertreten und bietet eine Erfahrung der besonderen Art. Die Studenten nehmen am Konstruktionswettbewerb "Formula Student" teil, für den angehende Ingenieure und andere Hochschüler Formelrennwagen bauen und damit an Rennen teilnehmen. Das Fahrzeug aus dem Jahr 2011 haben die Tüftler inzwischen umgebaut und einen Simulator daraus gemacht. Wer sich hinter das Steuer setzt, kann Runden über die Rennstrecke fahren - zumindest auf dem Bildschirm. "Das kommt super an", freut sich Student Steffen Harbarth. Und in der Tat: Erik Schnatterer probiert's aus, fährt und steigt mit leuchtenden Augen wieder aus. "Das ist toll, da kann man mal sehen, wie der Vettel so fährt", sagt er - und weiß jetzt: Einfach Gasgeben reicht nicht. "Das sind ganz andere Abläufe als beim Autofahren. Man muss sich wirklich richtig konzentrieren."

© Mannheimer Morgen, Montag, 16.09.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Mannheim

    Mannheim - Prognose für 12 Uhr

    14°

    Das Wetter am 23.3.2017 in Mannheim: stark bewölkt
    MIN. 4°
    MAX. 15°
     

     

     
     

    Verurteilte Freizeitjäger

    Zum Leserbrief "Die Jagd verschärft das Problem" vom 13. März: Dieser Artikel hat mich sehr bewegt und berührt! Den Ausführungen ist nichts hinzuzufügen. Ich bin Tierfreund und verurteile Freizeitjäger, die dem Wahnsinn frönen, und keinem Förster, der sich um die Wildtiere kümmert, gleichzusetzen… [mehr]

    „MM“-Morgentour

    Teig für Tagliatelle – die große Kunst

    Ein laues Spätsommerlüftchen, der Duft von üppig blühenden Rosen und frisch gebackenem Flammkuchen weht den Gästen schon auf dem Weg zum Weingut Bonnet in Friedelsheim verführerisch entgegen. Im Hof des Anwesens heißen zwei Spitzenköche der 1. Mannheimer Kochschule aus C 1 die 26 Gäste aus Mannheim… [mehr]

    "MM"-Gesprächsrunde

    Diskutieren Sie mit uns über Donald Trump

    Politikprofessorin Andrea Römmele und Achim Wambach, Präsident des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung, diskutieren am Montag, 3. April, bei einer "MM-Kantine" über US-Präsident Donald Trump. [mehr]

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Kontakt zur Lokalredaktion

    Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Sekretariat  
    Frau Roy 0621/392 13 18
    Frau Syring 0621/392 13 19
    Fax 0621/392 16 67
    Redakteure Stadtteilseiten  
    Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
    Süd: Frau Maisch-Straub 0621/392 13 40
    Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
    Nord: Frau Baumgartner/Herr Busch 0621/392 13 17 / -1316
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Spezial

    Bauprojekte in der Mannheimer City

    Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

    Hier geht's zum Spezial!

    Kirchen ein Teil des Kapitalismus

    Zum Zeitzeichen "Humanität als Auftrag" vom 25. Februar: Der Beitrag von Heiner Geißler verdient Respekt und rüttelt wach, nur ist er leider nicht direkt an den Papst und die Bischöfe beider Konfessionen adressiert. Zumindest hören wir davon nichts. Offenbar geht Geißler davon aus, dass diese… [mehr]

    Rund 10.000 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Mannheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR