DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 20.10.2014

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

FDP: Birgit Reinemund heute in Sondersitzung im Bundestag

Nominierung verschoben

Eigentlich wollte die FDP heute Abend Dr. Birgit Reinemund erneut zur Bundestagskandidatin für die Wahl im Herbst 2013 nominieren. Jetzt wirbelt die Sondersitzung zur Euro-Rettung in Berlin den Zeitplan der Liberalen durcheinander. Zur entsprechenden Wahlkreiskonferenz war längst eingeladen, da flattert die Einladung des Bundestagspräsidenten zur Sondersitzung des Bundestages mitten in der Sommerpause in die Abgeordnetenbüros. So wird die Aufstellung von Reinemund auf September verschoben.

"Das deutsche Parlament muss jeder einzelnen Hilfsmaßnahme erneut zustimmen, einen Automatismus gibt es nicht. Keines unserer europäischen Nachbarländer hat ein so weitgehendes parlamentarisches Mitbestimmungsrecht. Das haben wir hart erstritten und das ist auch gut so!", kommentiert Birgit Reinemund die Sondersitzung des Bundestages. "Dieser Verantwortung komme ich gerne nach, auch wenn dies jetzt leider den Terminplan für die Nominierungsveranstaltung umwirft", erklärt die Abgeordnete "mit einem lachenden und einem weinenden Auge".

Die FDP entscheidet nun über die Nominierung im Wahlkreis Mannheim erst am 3. September. Die Mannheimer Stadträtin und Bundestagsabgeordnete hatte bereits ihre erneute Kandidatur angekündigt. In den Nachbarwahlkreisen Heidelberg/Weinheim und Rhein-Neckar wurden bereits der Heidelberger Minister Dirk Niebel und der Mannheimer Jens Brandenburg für die Liberalen aufgestellt. tan

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 19.07.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Mannheim

    Mannheim - Prognose für 6 Uhr

    14°

    Das Wetter am 20.10.2014 in Mannheim: wolkig
    MIN. 12°
    MAX. 18°
     

    Download

    Die Träger der Integrierten Leitstelle Rhein-Neckar reagieren auf "MM"-Berichterstattung.

     
     

    Wo können die Gelben Säcke abgeholt werden?

    Wo können in Mannheim die Gelben Säcke abgeholt werden. Unsere Übersicht listet die Stellen auf. (PDF als Download)

    Zum Thema

    Ins Gespräch kommen

    In ihrem Leserbrief beklagt sich Frau Lück über mangelndes Fingerspitzengefühl seitens der Muslime, die ausgerechnet am Tag der Deutschen Einheit einen Tag der offenen Moschee propagieren. Zudem wäre es angebracht, in diesen "Zeiten der Unruhen im Nahen Osten und der täglichen Nachrichten von… [mehr]

    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Kontakt zur Lokalredaktion

    Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Sekretariat  
    Frau Roy 0621/392 13 18
    Frau Syring 0621/392 13 19
    Fax 0621/392 16 67
    Redakteure Stadtteilseiten  
    Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
    Süd: Herr Cerny 0621/392 13 98
    Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
    Nord: Herr Zurheide 0621/392 13 16
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Beilage "Klasse 5"

    Wohin nach der Grundschule?

    Die weiterführenden Schulen im Steckbrief. Eine Beilage zur Ausgabe Ihrer Zeitung vom 7. Februar 2014.

    Wissenstests

    Gesucht: Kenner der Region!

    Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

    Spezial

    Bauprojekte in der Mannheimer City

    Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

    Hier geht's zum Spezial!

    Zum Thema

    Genug ist genug

    Wir alle genießen Meinungsfreiheit, auch Narren und Kabarettisten. Die sogar etwas mehr. Trotzdem: Auch für einen bekannten Mundartkabarettisten gibt es Grenzen. Vor allem dann, wenn er sich in die politische Arena begibt und sehr einseitig zum wiederholten Mal Werbung für einen politischen… [mehr]

    Rund 10.000 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Mannheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR