DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 10.02.2016

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Handelsimmobilie: Gestern erste Arbeiten auf dem Gelände an der Breiten Straße / Rohbau beginnt in den nächsten Wochen

T 1-Umbau startet mit Saubermachen

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 15.01.2013

Gestern hieß es Müll einsammeln auf dem Grundstück in T 1.

© tröster

Gute Nachricht für die Anwohner rund um die Handelsruine in T 1: Gestern begann der Umbau des ehemaligen Prinz-Hauses mit dem Säubern des Gebäudes. "Danach werden Trümmer beseitigt und die Rolltreppen ausgebaut", sagte der für den Investor tätige Architekt Klaus Götz. Fünf Jahre stand das Haus an der Breiten Straße leer, 2007 kauften irische Investoren die Immobilie. "Nun bringen wir zügig die Bauarbeiten in Gang", versprach Götz. Das heißt: Bauteile, die nicht mehr benötigt werden, sollen abgerissen, dann soll mit den Rohbau- und Stahlbauarbeiten begonnen werden. Nach letzten Angaben der Investoren, zu denen Götz sich nicht äußern wollte, sollen eine Decathlon-Filiale, eine Diskothek und ein Lokal in T 1 einziehen. Entsprechenden Plänen hat die Stadt im November 2012 eine Baugenehmigung erteilt, im Dezember auch die beantragte Leinwand (Werbeanlage zur Breiten Straße hin) genehmigt. Die Baufreigabe der Stadt liegt noch nicht vor. aph

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 15.01.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Mannheim

    Mannheim - Prognose für 9 Uhr

    Das Wetter am 10.2.2016 in Mannheim: bedeckt
    MIN. 4°
    MAX. 7°
     
     
     

    Merkels „Hauskapelle“ spielt stimmungsvolle Melodien

    Zum Thema Flüchtlingspolitik: Angela Merkel ist in ihrer Sturheit nicht zu überbieten und erinnert immer mehr an die frühere Betonkopf-Mentalität ehemaliger DDR-Staatsratsvorsitzender. Statt im eigenen Land Nägel mit Köpfen zu machen, setzt sie weiterhin realitätsfern auf die Mitwirkung Europas und… [mehr]

    Weinprobe mit Natalie Lumpp

    100 Leser in der „MM“-Kantine von Veranstaltung begeistert

    Zum Abschluss unserer Serie "Genießen in der Region" gab es einen launigen Abend mit der bekannten Sommelier Natalie Lumpp und dem Chef des BASF-Weinkellers Bernhard Wolff. [mehr]

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Kontakt zur Lokalredaktion

    Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Sekretariat  
    Frau Roy 0621/392 13 18
    Frau Syring 0621/392 13 19
    Fax 0621/392 16 67
    Redakteure Stadtteilseiten  
    Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
    Süd: Herr Cerny 0621/392 13 98
    Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
    Nord: Herr Zurheide 0621/392 13 16
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Spezial

    Bauprojekte in der Mannheimer City

    Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

    Hier geht's zum Spezial!

    Ganz einfach unsäglich

    Zum Kommentar "Missbrauch des Missbrauchs" vom 6. Januar: Dieser Kommentar ist oberflächlich, weil er in keiner Weise analytisch ist. Er ist voller Ironie, wenn die Autorin schreibt, dass etwa 90 Frauen wahrscheinlich missbraucht wurden, denn dies ist Fakt und wird von keiner Seite angezweifelt. Er… [mehr]

    Rund 10.000 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Mannheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR