DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 02.03.2015

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Einsatz für den Erhalt der Kirche

Bei der Bezirksbeiratssitzung am Mittwochabend warben sie nochmals nachhaltig für die Unterstützung ihres Herzensprojekts: Dr. Werner Besier, Vorsitzender des neu gegründeten Vereins "Förder von Epiphanias Feudenheim e.V.", und Walter Becker-Bender, der ehemalige Ältestenkreisvorsitzende von… [mehr]

Holzwegbrücke bleibt offen, Schule bereitet Sorgen

Die Holzwegbrücke bleibt nutzbar, am Waldrand des Holzweges werden absolute Halteverbotsschilder für Lkw aufgestellt. Diese Maßnahme wird verstärkt vom Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) überwacht. Das ist das Ergebnis einer Ortsbesichtigung und der Bezirksbeiratssitzung im Stadtteil Friedrichsfeld. [mehr]

Jungbusch

Experiment Theater oder Revolution bei Schneeregen

"Es ist noch nicht vorbei", beschwor Arthur Romanowski. Gerade hattte er die erste Halbzeit seines Auftritts hinter sich und nun wartete er wie die Zuschauer im Zeitraumexit darauf, dass die Suppe kochte. Die Suppe, die Darsteller, das Publikum, alles Teil einer Performance, mit der die Studenten… [mehr]

Kreative Ansätze für urbane Mitte

Noch liegt Benjamin Franklin Village nach dem Wegzug der US-Truppen im Dornröschenschlaf, doch die MWS Projektentwicklungsgesellschaft, die GBG Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft und eine ganze Reihe bereitstehender Investoren setzen alles daran, damit die ehemalige US-Wohnsiedlung möglichst bald… [mehr]

Bedürftige kommen aus allen Schichten

Deutschland ist reich und Baden-Württemberg ist das Land mit der geringsten Armutsquote bundesweit. Trotzdem zeigt ein Besuch bei der Bedürftigenspeisung von St. Josef, wie Armut auch hier steigt. Punkt 12 Uhr im Gemeindesaal von Maria Hilf: Mehr als 200 Bedürftige haben an den Tischen Platz… [mehr]

Erst Hausaufgaben, dann auch die Leuchttürme

So ist es bei Politikern im Wahlkampf: Mit Handschlag und freundlichen Worten begrüßt Peter Rosenberger, OB-Kandidat der CDU, jeden einzelnen Gast am Eingang zur Vereinsgaststätte des Tennisclubs Schwarz-Weiß am Neckarauer Waldweg. Rund 50 Hände schüttelt er. Viele Parteifreunde sind dabei, auch… [mehr]

Neckarstadt

Nächste Prinzessin steht fest

Auf den ersten Blick war es wirklich ein einziges Trauerspiel, was sich da am Aschermittwoch in der Gaststätte des ESC Blau Weiß am Neckarplatt abspielte. Die Neckarstädter Narrengilde (NNG) kam im Trauerflor. Im Sarg lag Prinz Fasnacht mit NNG-Kappe und Vereinsschal. [mehr]

Neckarstadt-Ost

Linke gegen den Abriss

Die Linkspartei unterstützt den Widerstand der Initiative FairMieten gegen die Abrisspläne der Wohnungsbaugesellschaft GBG in der Neckarstadt-Ost und fordert Sanierung statt Abriss. Wie berichtet, plant die GBG, 129 Nachkriegs-Wohnungen entlang der Carl-Benz-Straße Ende 2016 abzureißen und durch… [mehr]

Neuostheim

Zirkus voll kleiner und großer Narren

"Vorhang auf, Manege frei!" hieß es am Fasnachtssamstag im Gemeindesaal von St. Pius. Die KJG St. Peter hatte in Kooperation mit dem Hort an der Johann-Peter-Hebel-Schule zur "Kinderfasnacht im Zirkus" eingeladen. Früher fand die beliebte Kinderfasnacht in der Auburg von St. Peter statt, erzählte… [mehr]

Schwetzingerstadt

Gegensätze in Schwarz und Weiß

Zwei Künstler waren aus organisatorischen Gründen nicht erschienen. Trotzdem platzte die Galerie Avesta Casa del Arte aus allen Nähten. Auf kleinstmöglichem Raum begegneten sich dort die Besucher - und mit Bahaiden war auch der Maler vor Ort, der Mannheim seine kulturelle Heimatstadt nennt und die… [mehr]

Rheinau

Die kleiner werdende Schar schafft immer noch Großes

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am 7. Mai kommenden Jahres feiert der Männergesangverein 1896 Rheinau sein 120-jähriges Bestehen. Kombiniert wird dies mit dem Fest zum 30. Geburtstag seines Frauenchors, das eigentlich in diesem Jahr anstünde. "Aber zwei solcher Großveranstaltungen… [mehr]

Freude über guten Platz

Große Freude beim Reit- und Fahrverein Sandhofen: Das PM-Cup-Team durfte als einzige Mannschaft Baden-Württembergs beim deutschen Halbfinale der Schulpferdereiter auf dem Landesgestüt Marbach teilnehmen. Unterstützt von 23 Fans reisten die Reiterinnen Janine Hofmann, Lisa Huber, Tabea Lang und… [mehr]

Seckenheim

„Lyra“ gibt Konzert im SPZ

Das russische Vokalensemble "Lyra" aus St. Petersburg kommt schon seit über 20 Jahren in den Raum Mannheim und hatte Auftritte in verschiedenen Kirchen. Nun wurde über eine Heimbewohnerin der Pflegeeinrichtung in Seckenheim der Kontakt zu der Vereinigung hergestellt. Die profesionellen Musiker… [mehr]

Ökologie als Mogelpackung?

Ist das ökologische Neubaugebiet Wallstadt-Nord eine Mogelpackung? Wenn es nach Stephan Sprinz, Florian Zymela und Alex Arnhold geht, ja. Denn was das Verkehrsaufkommen, die Wahl der verwendeten Baumaterialien und die Feinstaubbelastung angeht, schneidet Wallstadt-Nord beispielsweise im Vergleich… [mehr]

Gartenstadt

Geistliche Musik alter Kulturen

Geistliche Musik alter Kulturen vermischt mit Jazz - diese Mischung verspricht das Duo Zia seinen Zuhörern am Samstag, 28. Februar, ab 18 Uhr in der Gnadenkirche, Karlsternstraße 1. Marcus Rust (Trompete, Flügelhorn) und Christian Grosch (Orgel) sind auf der Suche nach neuen Klängen und nach einem… [mehr]

Wallstadt

„Heimspiel“ für Gospelchor

Es ist ein Heimspiel für den Celebration Gospel Chor Wallstadt: Am Sonntag, 1. März, um 18 Uhr tritt die Gesangstruppe um Chorleiterin Anne Westrich endlich mal wieder vor heimischem Publikum auf. In der Christ-König-Kirche, Römerstr. 32, geben die Sänger und Sängerinnen unter dem Titel "Waking up… [mehr]

Feudenheim

Jugend will Ecke im Bürgerpark

Ein Stadtteil, wie ihn Kinder sich wünschen: Damit Bezirks- und Stadträte auch wissen, was den Kleinsten in Feudenheim am Herzen liegt oder schlicht, was ihnen fehlt, lud das 68Deines! Kinder- und Jugendbüro in Kooperation mit dem Jugendtreff zu einer besonderen Stadtteilversammlung, wo Jugendliche… [mehr]

Schönau

Neue Ölpumpe spendet Wärme

Feierstimmung wollte im Siedlerheim zuletzt nicht richtig aufkommen: Vielmehr mussten Besucher zittern und ärgerten sich über den kalten Saal: Die Gäste saßen in dicken Winterjacken auf ihren Plätzen, gingen sogar früher nach Hause (wir berichteten). Und die Karnevalsgesellschaft Grün-Weiß wollte… [mehr]

Neckarstadt-Ost

„Das kleine Volk interessiert doch hier niemanden“

Der geplante Abriss von 129 GBG-Wohnungen an der Carl-Benz-Straße stößt bei manchen Mietern auf Ablehnung: Man werde das Feld nicht einfach räumen, kündigt Ursula Minor, Sprecherin einer Mieter gruppe, Gegenwehr an. Seit bekannt wurde, dass die kommunale Wohnungsbaugesellschaft GBG plant, ihren… [mehr]

Westliche Unterstadt

Bewohner klagen über Baum-Schwund in der City

Das Quartierforum Unterstadt unterstützt das Vorhaben des Mannheimer Umweltforums unter dem Motto "Aktion Stadtklima" den I 3-Platz und das Quadrat K 4 zu begrünen. Bei der letzten Sitzung des Gremiums in K 1 stellte Jenni Follmann vom Umweltforum das Projekt vor, das bei der Runde durchweg auf… [mehr]

Jungbusch

Wolfgang Raufelder „Sackträger“

Die Auszeichnung hat Tradition: In diesem Jahr geht der Sackträgerpreis des Bewohnervereins im Jungbusch an den langjährigen Politiker, Stadtrat und Landtagsabgeordneten von Bündnis 90/Die Grünen, Wolfgang Raufelder. Dies teilten Bewohnervereinsvorsitzender Norbert Hermann und sein Kassier, Achim… [mehr]

Neckarstadt

Improabend „Ego“ im Theater Felina

Heute, 27. Februar, gibt es am Theater Felina-Areal in der Holzbauerstraße 6-8 (Neckarstadt-Ost) um 20 Uhr den Improabend "Ego" mit Tänzern und Musikern des La_Trottier Dance Collective. Unter anderem mit dabei sind Michelle Cheung, Katharina Wiedenhofer, Jonas Frey, Peter Hinz, Éric Trottier und… [mehr]

Feudenhei

Berichte aus Palästina

Im Rahmen eines Palästina-Abends berichten Ann-Kathrin Tigges, Lehramtsstudentin in Heidelberg, und Andreas Risch, langjähriges Mitglied im Feudenheimer Posaunenchor, am heutigen Freitag, 27. Februar, um 19 Uhr im Bonhoefferhaus, Eberbacher Str. 3, von ihren Erlebnissen während ihres… [mehr]

Innenstadt

Lernen, Zivilcourage zu zeigen

In der SMV-Sitzung wird heftig diskutiert: Darf beim Schulfest die Schülerband auftreten, deren Songtext rechtsextremistische und menschenverachtende Bezüge hat? Das Rollenspiel war Teil des Projekttages "Sound-Check - Mit Zivilcourage gegen Rechtsextremismus" an der Friedrich-List-Schule… [mehr]

Innenstadt

Vernissage am Sonntag

Um neue Ahnungen zu einem alten Thema geht es in der Ausstellungsreihe "Bild Wort Bild" in der CityKirche Konkordien. Zwischen März und September zeigen drei Künstler dort Werke, die eigens für drei Kirchenräume geschaffen wurden. Auftakt ist am Sonntag, 1. März, 11 Uhr, mit der Installation "FAKE… [mehr]

Unterstadt

„Wir brauchen dringend geschützte Räume“

Saubere Spielplätze, keine Hundekot auf Grünflächen sowie geschützte öffentliche Räume: Das sind die zentralen Forderungen der Kinder aus der östlichen und westlichen Unterstadt. Ihre Bedarfe, die sie schon beim Kindergipfel 2014 Kommunalpolitiken präsentiert hatten, waren jetzt auch Thema bei der… [mehr]

Schwetzingerstadt

Kirche für alle Generationen öffnen

Nach der Fusion der ehemaligen Friedensgemeinde und der ehemaligen Christusgemeinde steht die heutige ChristusFriedenGemeinde vor großen Gestaltungsaufgaben und Herausforderungen. Das betrifft besonders die Friedenskirche als kirchlicher Ort, da sie große räumliche Kapazitäten bietet, zentral in… [mehr]

Philipp

Stadtteile

Was Mahnoor lernt

Anke Philipp über die Entwicklung der Unterstadt [mehr]

Innenstadt

Offenes Chorsingen am Freitag

Eine weitere Chance für alle, die gerne mit anderen zusammen ein "Stündchen" im Chor singen möchten: Am Freitag, 27. Febraur, um 18 Uhr startet in den Räumen der Mannheimer Liedertafel (K 2, 31 im 3. OG) die zweite Runde des Jubiläumsprojektes "Offenes Chorsingen". Es wendet sich an alle, die… [mehr]

Neckarstadt

Wer trauert, darf auch lachen

Der Tod von Udo Jürgens markiert eine tiefe Zäsur - für die Fans und für die Kultur im Land. Doch wer trauert, darf auch lachen. Mit Spielfreude, fetzigen Soli und beeindruckender Wandelbarkeit stürzten die Mitglieder des Neuen Ensembles im Theater Felina Areal die Zuschauer im proppevollen Saal in… [mehr]

Neckarstadt

Spätlese lebt aus den Koffern

Ein recht überschaubares Publikum hatte sich im Theater Felina-Areal eingefunden, um bei der "Spätlese" die Texte einiger Autoren aus der Region auf sich wirken zu lassen. Kurios war aber schon, dass beinahe mehr Autoren als Zuhörer gekommen waren - Schreibende eben, die ihresgleichen suchten. [mehr]

Feudenheim

Oratorium zum Konzil

Mit einem außergewöhnlichen Projekt schließt die Evangelische Gemeinde Feudenheim das Jubiläumsjahr ihrer beiden Kirchen Johannes (125 Jahre) und Epiphanias (50 Jahre) ab. Am 8. März erklingt unter Regie von Eva Matrin-Schneider und unter musikalischer Gesamtleitung von Christiane Michel-Ostertun… [mehr]

Innenstadt

Ein Traum von einem Zaun

Mangold oder Zucchini ernten, den Salatkopf vor Schneckenfraß schützen und sich mitten in der City an den Farben von Tagetes und Astern freuen: Direkt vor der Mozartschule treiben Blütenträume aus, soll für die Großstadtkinder zum Schuljubiläum 2017 eine kleine grüne Insel als Lehrgarten angelegt… [mehr]

Herzogenried

Geplante Buslinie bleibt weiter ein Aufreger

"Nein zu den Plänen der RNV - kein Bus durchs Centro Verde, "Centro Verde ruhig, grün, busfrei", "Centro Verde verkehrsberuhigt: Tempo 30" - "Wir hoffen auf die Entscheidung des Gemeinderats": All dies steht auf den Transparenten. Anwohner protestierten gegen die Pläne der Rhein-Neckar… [mehr]

Brühl

Straßen zum Teil gesperrt

Das Neubaugebiet "Schütte-Lanz-Park" in Brühl wird erschlossen. In diesem Zusammenhang verlegt die MVV Energie zwischen der Mannheimer Landstraße und der Nibelungenstraße Fernwärme-, Gas- und Trinkwasserleitungen auf einer Länge von rund 2700 Metern. Aufgrund des Trassenbaus für die Fernwärme sind… [mehr]

Feudenheim

Eisenbahn- und Spielzeugmarkt

Für alle Freunde von historischen Spielzeugen und Modelleisenbahnen findet am Samstag, 21. Februar, von 11 bis 16 Uhr der nächste Eisenbahn- und Spielzeugmarkt in der Kulturhalle, Spessartstr. 24-28, statt. Rund 35 Aussteller bieten Eisenbahnen und Zubehörteile aller Hersteller und in allen… [mehr]

Käfertal

Zum Abschied: „Tränen lügen nicht“

Sie heulten wie die Schlosshunde: die Elferräte der Löwenjäger. Es war aber auch dramatisch, bis endlich das letzte Fünkchen aus der Fasnacht gewichen war und sie endlich darniederlag. In schwarzen Anzügen, mit weißen Schals, die eher an Leintücher erinnerten und kaum ausreichten, die Tränen zu… [mehr]

Neckarstadt

Intime und dichte Kammerlesung

Sieben Schauspieler des Neuen Ensembles verteilten sich an drei Tischen. Vor ihnen lagen weiße Papierseiten - eine echte Wasserglaslesung, bei der nichts vom ernsten Stoff ablenken sollte. Im Theater Felina-Areal startete die Schauspielgruppe die Lesereihe "Ideen:Reloaded" mit Texten über… [mehr]

Oststadt/Neckarstadt-West

Symmetrisch, klassisch, gut

Eine klare Formensprache, klassisch streng mit stimmigen Proportionen, in schöner Symmetrie gebaut und mittig ein von Säulen getragener Vorbau: So ein Bauwerk fügt sich wunderbar ein in die Villenallee am Oberen Luisenpark 31, wo derzeit eine Lücke klafft und ein schwarzer Bretterverschlag das… [mehr]

Schwetzingerstadt

Cybermobbing im Fokus

Internet-Recherche begleitet Schüler fast täglich. Medienpädagogin Eva Weiler klärte alle Schüler der sechsten Klassen des Liselotte-Gymnasiums über die Gefahren von Internet, Smartphone und sozialen Netzwerken auf. Ihre schülernahen und mit Beispielen gefütterten Ausführungen sprachen die Schüler… [mehr]

Neckarstadt-West

Deutschkursegefordert

Die CDU-Bezirksbeiräte der Neckarstadt-West, Christian Stalf und Karin Urbansky, haben die Landeserstaufnahmestelle (LEA) für Flüchtlinge in der Industriestraße besucht. "Es ist beeindruckend zu sehen, wie hier teilweise traumatisierten Menschen geholfen wird, ein besseres Leben zu führen", waren… [mehr]

Walls

Gospel-Chor gibt Konzert

Der Verkauf für das Konzert des Celebration Gospel Choirs am 1. März in der Christ-König-Kirche hat begonnen. Der Chor unter der Leitung von Anne Westrich gibt unter dem Titel "Wake up Everybody" einen Querschnitt durch die verschiedenen Stile der Gospel-Musik: vom traditionellen Spiritual über… [mehr]

Sandhofen

Knallbunte Spaßgesellschaft

Sa-Hoi, Sa-Hoi, Sa-Hoi. Schon kurz nachdem sich der närrische Lindwurm durch die Bockschell, dem alten Viertel in Sandhofen, in Bewegung gesetz hatte, war der Schlachtruf der Narren auf den Wagen und am Straßenrand zu hören. "Ewe kumme se", kündigte eine Zuschauerin den Zug in freudiger Erwartung… [mehr]

Schönau

Partystimmung pur bis zum bittersüßen Ende

Noch einmal ein letztes Ausrufezeichen setzen, bevor die Fasnacht zu Grabe getragen wird, wollten die Narren im Stadtteil Schönau. Auch in diesem Jahr fanden deshalb zum Abschluss der Kampagne viele Vereine den Weg zum Siedlerheim, wo Willi Hamberger aus dem Zählen gar nicht mehr herauskam. [mehr]

Neckarstadt-West

Eine Schule und ihre Zukunft

Das Anliegen des Bezirksbeirates war eindeutig: Die Räte wollten von der Stadtverwaltung wissen, ob die Humboldtschule eine Ganztagsschule oder eine Gemeinschaftsschule werden kann oder eben nicht. Dass die Humboldtschule vielleicht sogar in Zukunft als eine inklusive Gemeinschaftsschule geführt… [mehr]

Rheinau/Neckarau

Narren erobern die Gass’

Am Sonntag die große Narrenparade in den Quadraten, an darauffolgenden Tagen Umzüge in den Stadtteilen. Ein vielstimmiges "Ahoi" erschallt am kommenden Montag in den Straßen Rheinaus und am Dienstag in Neckarau. Rheinau Auf der Rheinau wird der närrische Lindwurm seit mehreren Jahren von einem… [mehr]

Oststadt

Musik wie aus einem Traum

Für die Bewohner des Altenpflegeheims im Pauline-Maier-Haus war es eine willkommene Abwechslung, fast schon ein kleines Fest, als Saskia Bouma (Alt), Sabine (Sopran) und Stefan Vinke (Tenor) und Jan Roelof Wolthuis (am Flügel) Arien aus bekannten Opern und Operetten im Foyer erklingen ließen. [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

Das Wetter am 2.3.2015 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 5°
MAX. 11°
 
 
 

Kontakt zur Lokalredaktion

Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

 
Sekretariat  
Frau Roy 0621/392 13 18
Frau Syring 0621/392 13 19
Fax 0621/392 16 67
Redakteure Stadtteilseiten  
Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
Süd: Herr Cerny 0621/392 13 98
Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
Nord: Herr Zurheide 0621/392 13 16
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Zum Thema

In T 5 geht Spielraum verloren

Die derzeitige Planung für die Neubebauung des Quadrats T 5 entzieht nicht nur den Kindern und Jugendlichen des Viertels Spielräume und Treffpunkte, die sie auf dem weitläufigen Freigelände der Sickingerschule hatten. Auch das Mikroklima und die Aufenthaltsqualität rund um die beiden Quadrate… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR