DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 18.12.2014

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Friedrichsfeld: Gelungene Kinderfasnachtsfeier der Handharmonikafreunde / Hoher Besuch aus Ilvesheim

Prinzessin Anja I. führt die Polonaise an

© ion

Die Friedrichsfelder Vereinigung der Handharmonikafreunde (VdHF) hat eine tolle Kinderfasnachtsfeier auf die Beine gestellt. Jugendvertreterin Janine Jarmuty hatte dazu alle Schüler und Musikgartenkinder eingeladen. Musikalisch umrahmt von den DJs Maximilian Wolf und Marcel Jarmuty startete die bunte Truppe mit einer gemeinsamen Polonaise in den fröhlichen Nachmittag.

Dank verschiedener Spiele und Programmpunkte war es eine abwechslungsreiche und lustige Veranstaltung. Zu Beginn zeigte die Purzelgarde der Schlabbdewel einen flotten Marschtanz, sie durfte die Tanzfläche nicht ohne Zugabe verlassen.

Janine Jarmuty begrüßte eine Abordnung der Schlabbdewel mit Präsident Elmar Petzinger und Sitzungspräsident Mathias Baier, denen Vorstand Kai Rothermel den VdHF-Orden in Form eines Bierfasses überreichte, um hiermit für die Unterstützung beim Jubiläumskonzert zu danken.

Die nächste Tanzrunde wurde durch den Zeitungstanz aufgepeppt, bei dem es gleich zwei Gewinnerpaare gab. Munter stürmten die kleinen Narren die Tanzfläche und waren auch beim Luftballontanz begeistert dabei. Einen Höhepunkt stellte für die Kinder der Besuch einer echten Fasnachtsprinzessin, "Anja I. von der grünen Oase", von den Insulana-Narren aus Ilvesheim, dar. Sie verkündete nicht nur ihr Motto, sondern erfreute die Kinderherzen auch durch mitgebrachte Süßigkeiten sowie eine von ihr angeführte Polonaise.

Zur Freude aller blieben sowohl die Schlabbdewel als auch Kinderprinzessin Anja I. mit ihrem Gefolge und feierten kräftig mit. So konnte sich das Juniorentanzmariechen Lena Emmerich bei ihrem Auftritt über einen proppenvollen Saal freuen. Zu "Rucki Zucki" und "Humba Täterä" wurde bis in den Abend gefeiert, getanzt und gelacht. ion

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 14.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER
     
     

    Ihr Kontakt zur Redaktion Rhein-Neckar

    Die Stadtteil-Redaktion Rhein-Neckar erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Sekretariat 0621/392 13 24
    Fax 0621/392 16 43
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Brückenneubau an der A 656

    Die Präsentation des Regierungspräsidiums Karlsruhe zur "Brückenerneuerung DB und Schwabenstraße im Bereich des Bahnhofes MA-Friedrichsfeld" können Sie hier als PDF herunterladen.

    Fotostrecke

    Friatec: Historische Bilder aus 150 Jahren Firmengeschichte

    Die Firma Friatec in Mannheim-Friedrichsfeld feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen. Von den Ursprüngen aus dem Jahr 1863 ist nur noch das Gelände in Mannheim-Friedrichsfeld geblieben. Dort gründete zunächst Otto Reinhard die Reinhard'sche Ziegelwarenfabrik, 1873 eröffnete Julius Friedrich… [mehr]

    Fotostrecke

    Sommertagszug lockt den Frühling

    Friedrichsfeld. Am Sonntag wurde der Winter in Friedrichsfeld endgültig verbrannt und für den Frühling Platz gemacht. Zuvor hatte sich der bunte Sommertagszug durch die dicht besuchten Straßen von Friedrichsfeld geschlängelt. Die Vereine hatten sich mit dem Schmücken der Wagen wieder viel Mühe… [mehr]

    Rheinau

    Liebeserklärung an den Vorort

    "Die Rheinau ist nichts für eine Liebe auf den ersten Blick", lässt Konstantin Groß die Leser des gerade erschienen Bildbandes "Mannheim-Rheinau - 100 Jahre jung" in seiner Vorbemerkung wissen. Bei weiterem Durchblättern mag man sich fragen: "Wie kommt er zu diesem Schluss?" Mannheims südlicher… [mehr]

    Seckenheim

    Hallelujah für den Menschensohn

    Mit einem außerordentlich gelungenen Weihnachtskonzert haben die Akteure in der vollbesetzten Erlöserkirche in Seckenheim brilliert. Den großen Schlussapplaus hatte Kantor Wolfgang Schaller, der die Gesamtleitung des Konzertes innehatte, wohl verdient, war es ihm doch gelungen, die Musiker zu einem… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR