DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 22.03.2017

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Neckarau: Landesbischof zu Gast im Bach-Gymnasium

Martin Luther auf dem Stundenplan

Projekttage, Arbeitsgruppen, ein Online-Quiz und ein Besuch vom evangelischen Landesbischof: "Schule unter Gottes Wort" lautet des Motto unter dem das Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium in der Luisenstraße 27 mit einer Fülle an Aktivitäten das Jahr des Reformationsjubiläums begleitet.

Ein Höhepunkt dieses Jubiläumsjahres wird für die Schule der Besuch des evangelischen Landesbischofs Jochen Cornelius-Bundschuh sein. Er hält heute, am Mittwoch, 15. März, um 19.30 Uhr, in der Aula einen Vortrag mit anschließender Gelegenheit zu Gespräch und Diskussion zum Thema "Luther und die Bildung".

Schulandachten greifen Motto auf

Die Schulandachten fokussieren inhaltlich auf das Motto und die Schüler können online an einem "Reformations-Quiz" teilnehmen und Preise gewinnen.

Eine "Anschlagstür" im Foyer lädt dazu ein, sich Gedanken zu zentralen reformatorischen Anliegen zu machen und dort auszutauschen oder zu diskutieren. Zudem stehen in einer Klassenstufe Projekttage und Arbeitsgruppen unter dem Motto "Reformation" an.

Das Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium wurde 1956 von Pfarrer Erich Otto Kühn als evangelisch-musisches Privatgymnasium in Neckarau gegründet. mai

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 15.03.2017

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER
     
     

    Ihr Kontakt zur Redaktion Mannheim-Süd

    Die Stadtteil-Redaktion Mannheim-Süd erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Jan Cerny 0621/392 13 98
    Sekretariat 0621/392 13 18
    Fax 0621/392 16 67
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Rheinau

    Tierschützer appellieren an Hundebesitzer

    Vorsichtig schiebt Isabella Förster die Handfläche unter die überraschend zarte Bauchhaut des stacheligen Gesellen und hebt ihn an den Vorderbeinchen in die Höhe: "Schauen Sie, das ist unser Erny." Der einjährige Igel ist eines von dutzenden von vewaisten und verletzten Tieren, die die junge Frau… [mehr]

    Lanz-Kapelle als Tatort für „schaurig-schöne“ Revue

    "Es wird schaurig-schön": Das verspricht das Duo Anette Butzmann und Nils Ehlert, wenn es am Freitag , 24. März, um 19 Uhr, in der Lanz-Kapelle, den Abschluss des "Krimifestivals Kurpfalz" mit seinem Programm "Crimi con Cello" gestaltet. Bereits zum vierten mal lesen bei dem Festival Autoren aus… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR