DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 08.02.2016

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Rheinau/Neckarau

Narren erobern die Straßen

Am Sonntag steigt die große kurpfälzer Narrenparade links des Rheins in Ludwigshafen. Für den, der nicht so weit reisen will, gibt es eine Alternative vor Ort: In den Tagen danach veranstalten die Fasnachtsvereine im Mannheimer Süden ihre Umzüge in den jeweiligen Stadtteilen. [mehr]

Rheinau

Jürgen Ruf bleibt bis Januar 2017 an der Spitze

Jürgen Ruf bleibt bis Januar 2017 Vorsitzender des Männergesangvereins 1896 Rheinau. Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung verlängerten die Mitglieder einstimmig die Amtszeit des Vorstandes bis Ende des laufenden Jubiläumsjahres. "Auch 2015 war kein Jahr zum Ausruhen", lautete der erste Satz des… [mehr]

Rheinau

Ruf tritt zum letzten Mal an

Am morgigen Samstag, 30. Januar, 17 Uhr, kommen die Mitglieder des Männergesangvereins 1896 Rheinau in ihrem Probenlokal im Vereinsheim der TSG Rheinau zu ihrer Jahreshauptversammlung zusammen. Im Mittelpunkt steht die reguläre Neuwahl des Vorstandes. [mehr]

Rheinau

Altbischof Zollitsch weiht Kreuzweg

Der ökumenische Kreuzweg auf dem Pfingstberg wird von einem prominenten Vertreter der katholischen Kirche geweiht: Wie der Vorsitzende des Vereins der Freunde des Dossenwaldes, Rolf Dieter, mitteilte, nimmt der ehemalige Erzbischof von Freiburg, Robert Zollitsch, die Weihe am 6. März vor. Am… [mehr]

Rheinau

„Das machen wir anders, ich komme zu Ihnen“

Einen solchen Andrang hat diese Veranstaltung bislang noch nicht erlebt. Buchstäblich kaum ein Platz ist mehr frei im neugestalteten Saal der Vereinsgaststätte des Sportclubs Pfingstberg, als die Rheinauer CDU am Sonntagnachmittag in ihren traditionellen Neujahrskaffee startet. [mehr]

Pfingstberg-Hochstätt

Von Ikonen bis zu Alebrijes

Am Ende des zweiten der drei Veranstaltungstage trafen sich die Ehepaare Haslinger, Lange, Schellhase und Schmidt, um bei einem gemeinsamen Abendessen eine erste Zwischenbilanz des von ihnen zum neunten Mal organisierten Projektes zu ziehen. Es kann nur eine positive Bilanz geworden sein. Denn auch… [mehr]

Pfingstberg-Hochstätt

Treffen der Religionen

Das Ökumenische Kulturwochenende Pfingstberg-Hochstätt hat verschiedene Aspekte: den künstlerischen, der in der großen Kunstausstellung zum Ausdruck kommt, den heiter-geselligen, für den traditionell ein Boulevardtheaterstück zum Abschluss steht, aber auch den religiös-gesellschaftspolitischen. Für… [mehr]

Rheinau

CDU-Landeschef Strobl zu Gast

Zu ihrem traditionellen Neujahrskaffee lädt die CDU Rheinau für Sonntag, 24. Januar, 14.30 Uhr, in die Gaststätte des Sportclubs Pfingstberg, Mallaustraße 111, ein. Der neue Ortsverbandsvorsitzende Arthur Vogt hat für diesen Nachmittag einen prominenten Festredner gewinnen können: den… [mehr]

Rheinau

„Frieden beginnt zu Hause“

Wer bei seiner Veranstaltung einen prominenten Gast erwartet, der hat immer etwas Bauchschmerzen: Ist er dann wirklich da oder kommt ihm etwas dazwischen? Erst recht, wenn just an jenem Tag ein Wintereinbruch zu vermerken ist. Arthur Vogt blickt am Samstagnachmittag in der Pfingstbergkirche… [mehr]

Pfingstberg/Hochstätt

Das Motto lautet gerade jetzt: Grenzen überwinden

Die Idee bei ihrer Gründung im Jahre 2000 war einfach und doch revolutionär: Die ökumenischen Kulturtage Pfingstberg-Hochstätt sollten Grenzen überwinden - konfessionelle zwischen Katholiken und Protestanten, aber auch geografische zwischen Pfingstberg und Hochstätt. In diesem Jahr steigt das von… [mehr]

Rheinau

Erste „lange Nacht“ auch im Frühling

Wenn der Gewerbeverein morgen Nachmittag in der Pfingstbergkirche gemeinsam mit dem Gemeinnützigen Verein Rheinau und den Siedlern aus Rheinau-Süd zum "Großen Rheinauer Neujahrsempfang" einlädt, dann wird für ihn Finanzvorstand Walter Schafar das Grußwort sprechen. Doch dieses soll einen engen… [mehr]

Rheinau

Yasmin Fahimi hält die Festrede

Ihren traditionellen Neujahrsempfang veranstalten die Rheinauer Vereine am kommenden Samstag, 16. Januar, 14 Uhr, in der evangelischen Pfingstbergkirche. Veranstalter sind der Gemeinnützige Verein Rheinau als Dachorganisation des Stadtteils sowie die BASF-Siedlergemeinschaft Rheinau-Süd und der… [mehr]

Rheinau

Narren haben jetzt das Sagen

An seinen ersten närrischen Neujahrsempfang kann sich Stephan Frauenkron noch genau erinnern. Man schreibt das Jahr 2014, und er ist gerade neuer Bürgerservice-Leiter für Rheinau und Seckenheim geworden. "Mit schlotternden Knien stand ich im 'Rheinauer Tor' vor 50 Gästen", erzählt er. "Das war eine… [mehr]

Süden

Projekte von stadtweiter Bedeutung

Auch 2016 ist es unter den drei Stadtteilen im Süden der Lindenhof, der die stärkste Dynamik aufweist. Auf der Rheinau werden dagegen laufende Projekte abgeschlossen, während sie sich in Neckarau noch in der Vorbereitungsphase befinden. Doch zunächst zum Lindenhof. Mit dem Glückstein-Quartier… [mehr]

Rheinau

Das Motto lautet: Menschen verbinden und dazu Grenzen überwinden

Advents- und Weihnachtsmärkte gibt es in den zurückliegenden Wochen viele im Mannheimer Süden im Allgemeinen und im Stadtteil Rheinau im Speziellen. Doch den Schluss- und ein Stück weit auch den Höhepunkt setzt am vergangenen Sonnabend jener im Garten der evangelischen Versöhnungskirche am… [mehr]

Rheinau

Reiche Bescherung für Sterntaler

Seit über 25 Jahren führt Edith Schmid-Ziskovsky ihr Kosmetikinstitut in der Rheinauer Relaisstraße, widmet sich dabei tagtäglich den eher schönen Seiten des Lebens. Doch darüber hat sie die Nöte derer, die nicht auf der Sonnenseite stehen, nicht vergessen: "Ich bin dankbar für mein gutes Leben und… [mehr]

Pfingstberg-Hochstätt

Investition in die Zukunft des Vereins

Der Sport-Club Pfingstberg-Hochstätt (SCPH) macht sich zu seinem diesjährigen 65. Geburtstag selbst ein Geschenk: Derzeit legt er auf seinem bisherigen Hartplatz einen Hybridrasen an, im nächsten Jahr soll der alte Rasenplatz saniert werden. Als der Verein 1977 an seinen heutigen Standort zog, da… [mehr]

Rheinau

Hafenlärm bewegt die Gemüter

Stühlerücken im Bezirksbeirat von Rheinau: Als neuer Vorsitzender leitete Stadtrat Thorsten Riehle erstmals die öffentliche Sitzung. Der SPD-Politiker, der im Sommer von Seckenheim nach Rheinau-Süd ziehen wird, ist Nachfolger des Rheinauer Stadtrates Roland Geörg; dieser musste den Vorsitz aufgeben… [mehr]

Rheinau

Silvesterball im Gärtnertreff

Auch in diesem Jahr - dies allerdings zum letzten Mal - veranstaltet der Verein der Gartenfreunde Rheinau am Donnerstag, 31. Dezember, ab 20 Uhr, in seinem Vereinsheim "Gärtnertreff" einen Silvesterball. Wie der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige stellvertretende Vorsitzende Helmut Losert… [mehr]

Rheinau-Süd

Glühwein schmeckt auch bei Sonne

Sie sind Stammgäste hier: junge Leute aus der Siedlung, die traditionsgemäß am gleichen Tag im nahen Rheinauer See ihre Runden drehen. Die Vorstellung allein lässt einen etwas frösteln - auch wenn es an jenem Samstag alles andere als winterlich ist. Glühwein, Bratwurst & Co. munden trotzdem… [mehr]

Rheinau

Hafenlärm bleibt Reizthema

Die CDU-Gemeinderatsfraktion fordert einen "Runden Tisch" aus Verwaltung und Betroffenen, um in Zukunft die Fragen der Lärmbelästigung im Rheinauer Hafen eingehend zu erörtern. Dies erklärte deren Vorsitzender Carsten Südmersen im Gemeindesaal der Evangelischen Versöhnungskirche beim jüngsten… [mehr]

Rheinau

Endlich wieder eine „richtige“ Tanne

Nach einem Jahr Pause steht im Herzen des Stadtteils wieder ein "richtiger" Weihnachtsbaum. Punkt 17.16 Uhr wurde jetzt die Tanne am Brunnen auf dem Rheinauer Marktplatz feierlich illuminiert. Möglich gemacht hat dies der SPD-Ortsverein Rheinau/Pfingstberg. [mehr]

Rheinau

„Melden Sie das hoch zur Frau Merkel!“

Carsten Südmersen steht an seinem Tisch und bereitet seinen Vortrag erst noch vor, da wird er bereits von einem Bürger bestürmt. "Sie sind der Repräsentant der CDU hier bei uns vor Ort!", schimpft der Mann: "Melden Sie das hoch zur Frau Merkel, dass es so nicht weitergehen kann." "Das tun wir ja… [mehr]

Rheinau

Engagement als roter Faden

Er kommt etwas verspätet. Denn an jenem Abend leistet er noch "Dienst" bei seinen Enkeln. Für Altstadtrat Rolf Dieter haben sich die Prioritäten inzwischen verschoben. Eine beeindruckende Laufbahn im öffentlichen Leben liegt hinter ihm - mit vielen Erfolgen, die nun gewürdigt werden: Der Rheinauer… [mehr]

Rheinau

„Geheimtipp“ bietet den angemessenen Rahmen

In den fast 30 Jahren, in denen der Rheinauer Gewerbeverein mittlerweile besteht, hat seine Jahresabschlussfeier, dem Begrüßungstrunk entsprechend bescheiden "Punsch-Abend" genannt, schon so manches Auf und Ab erlebt. Dieses Jahr jedoch stellt in diesem Reigen mit Sicherheit einen der Glanzpunkte… [mehr]

Rheinau

Leben für den Verein und den Stadtteil

Für ihn ist es ein bewegender Augenblick. Nach 63 Jahren aktiven Ruderns setzt er sich im Oktober das letzte Mal ins Boot und fährt mit vier Kameraden auf dem Altrhein Richtung Otterstadt. "Man muss selbst wissen, wann man aufhören soll", sagt der Jubilar melancholisch, aber auch so selbstbestimmt… [mehr]

Rheinau

So aktuell wie lange nicht

Vor wenigen Jahren noch glaubt mancher, derartige Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag laufen allmählich aus. Die Zahl derer, die den Weltkrieg noch erlebt haben, nehme ab, mit dem Ende des Kalten Krieges werde die Welt friedlicher. Das Gegenteil ist der Fall. Es gibt "eine neue Art von Krieg… [mehr]

Rheinau

„Charly“ lässt sich nicht aus der Ruhe bringen

Es ist die mit Abstand größte der vielen Veranstaltungen, die der Gemeinnützige Verein Rheinau e. V., die Dachorganisation des Stadtteils, das Jahr über organisiert: der zentrale Martinszug für den Vorort. Auch dieses Jahr geben sich die Ehrenamtlichen um den stellvertretenden Vorsitzenden Michael… [mehr]

Rheinau

Chor feiert sein „Fest der Freude“

Die ganze Veranstaltung hindurch führt Jürgen Ruf zunächst locker-flockig durch den Abend. Doch als er seinem Vorgänger Manfred Hipp gegenübertritt, um ihn für unglaubliche 60 Jahre Mitgliedschaft zu ehren, da versagt dem Vorsitzenden des Männergesangvereins 1896 Rheinau doch die Stimme… [mehr]

Rheinau

Gedenken zum Volkstrauertag

Seine traditionelle Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag für den Stadtbezirk Rheinau veranstaltet am Sonntag, 15. November, 11.30 Uhr, die Dachorganisation dieses Vorortes, der Gemeinnützige Verein Rheinau e. V. unter Vorsitz von Arthur Vogt, am Ehrenmal auf dem Waldfriedhof Rheinau. [mehr]

 
 
TICKER
 
 

Ihr Kontakt zur Redaktion Mannheim-Süd

Die Stadtteil-Redaktion Mannheim-Süd erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

 
Jan Cerny 0621/392 13 98
Sekretariat 0621/392 13 18
Fax 0621/392 16 67
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Klares Bekenntnis zu Integration

Klaus Pietsch hört aufmerksam zu. Der Chef des Polizeireviers Neckarau, das auch für Lindenhof, Rheinau und Brühl zuständig ist, erhält an diesem Vormittag jenen Zuspruch, den die Ordnungshüter zuweilen schmerzlich vermissen. "Wir stehen zu unserer Polizei", versichert Bernd Schwinn unter dem… [mehr]

„Dreamboys“ begeistern Mädels

Tolle Stimmung herrschte auch in diesem Jahr bei der Weiberfastnacht, zu der der Turnverein 1892 eingeladen hatte. Und wie es sich gehört, so hatten an diesem Abend nur Damen Zutritt, Männer durften höchstens im Service arbeiten oder auf der Bühne. Dem Abend angepasst hatte sich das "Barpersonal… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR