DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 30.09.2016

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Schönau: Zaubzer schenkt AK-Missio Logo zum Jubiläum:

20 Jahre Hilfe für Afrika

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 05.05.2010

Als vor 20 Jahren der Arbeitskreis Missio der Pfarrgemeinde Guter Hirte personell neu besetzt wurde, dachte keiner der damaligen Mitglieder, dass man im Jahre 2010 eine außerordentlich erfolgreiche Bilanz ziehen würde. In den vergangenen Jahren unterstützte der Arbeitskreis in Zusammenarbeit mit den Missionsbenediktinern in Münsterschwarzach Entwicklungshilfeprojekte im Wert von über 120 000 Euro in Afrika. Im April wurde auch das dreizehnte Projekt, ein Vorsorgeprogramm für afrikanische Schulkinder mit einem Finanzierungsvolumen von 10 000 Euro, erfolgreich abgeschlossen.

Anlässlich des Jubiläums erhielt der Arbeitskreis von der Firma zaubzer.de ein ganz besonderes Geschenk in Form eines Logos. Das Logo aus den Buchstaben AK zeigt eine Pflanze, die aus einem Topf sprießt. Diese Pflanze soll die fruchtbringende Arbeit des Arbeitskreises symbolisieren. Christian Zaubzer, Inhaber der gleichnamigen Firma, hat zu dem Arbeitskreis eine besondere Beziehung, da er in den ersten Jahren selbst aktives Mitglied war. Der Arbeitskreis zeigte sich hocherfreut über das gelungene Logo, das zukünftig bei vielen Gelegenheiten zu sehen sein wird.

Am 12. Juni sind alle Interessierten zum offiziellen Projektabschlussabend im Pfarrer-Veit-Haus eingeladen. Nach einem Rückblick auf die letzten 20 Jahre wird auch ein neues Entwicklungshilfeprojekt vorgestellt. Anlässlich des Festes wird ein Jubiläumswein angeboten sowie eine Festschrift herausgegeben.

Festlicher Höhepunkt wird eine Benefizveranstaltung am 25. September sein unter dem Motto "Europa trifft Afrika". In den vergangenen Jahren waren die Benefizveranstaltungen immer schnell ausverkauft. Karten können bereits jetzt unter der E-Mail-Adresse: hakuna-matata@ak-missio.de zum Preis von 15 Euro vorbestellt werden. red

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 05.05.2010

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER
     
     

    Ihr Kontakt in die Redaktion Mannheim-Nord

    Die Stadtteil-Redaktion Mannheim-Nord erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Eva Baumgartner  0621/392 13 17
    Fabian Busch  0621/392 13 16
    Sekretariat 0621/392 13 18
    Fax 0621/392 16 67
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Branchenführer 2014/2015

    Aktuelles Informations- und Branchenverzeichnis für die Stadtteile Gartenstadt, Waldhof, Schönau, Blumenau, Sandhofen, Luzenberg, Scharhof und Kirschgartshausen. Hier zu den Mediadaten.

    Waldhof

    „Duusch du römisch schwätze?“

    "Es muss zusammenwachsen, was zusammengehört!" Mit dieser Forderung eröffnete Markus Weber sein Programm im vollen Franziskussaal. Der Kabarettist und promovierte Alt-Philologe präsentierte im Rahmen der "Kulturtage Waldhof" sein Programm "Hiwwe un Driwwe". [mehr]

    Waldhof

    Schlangestehen für Rouladen

    In der Gemeinde St. Lioba gab es gleich doppelten Grund zum Feiern: Am Wochenende stand nicht nur der Bazar auf dem Programm, sondern das Kinderhaus feierte am Samstag sein Sommerfest. Als Schafe, Frösche, Schmetterlinge und viele andere Tiere zeigten sich die Kleine beim "Spätsommerfest auf der… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR