DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 25.09.2016

Suchformular
 
 

Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Schönau: Horrible Heat spielen Benefizkonzert im Veit-Heim

Rockiger Abend für guten Zweck

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 23.04.2014

Horrible Heat rocken den Saal im Pfarrer-Veit-Heim.

© eng

"Es darf auch getanzt werden." Mit dieser Aufforderung begrüßte Initiator Christian Zaubzer die Gäste beim Benefizkonzert im Pfarrer-Veit-Haus, das zugunsten des AK Missio der Gemeinde Guter Hirte und dem katholischen Kindergarten St. Raphael veranstaltet wurde.

Mit einer großen Bandbreite internationaler Hits rockte die Band Horrible Heat den voll besetzten Saal. Ob "Johnny Be Good" von Chuck Berry oder "Come Together" von Aerosmith - die sechsköpfige Rock-Coverband legte ein ordentliches Tempo hin - fetzig und lautstark. Besonders gut kam die eigene Interpretation von "Knockin' On Heaven's Door" an.

Die Stimmung im Saal stieg von Song zu Song. Damit das Konzert reibungslos über die Bühne ging, unterstützte auch die IG Nordkultur den Veranstalter. Christian Zauber dankte vor allem den Besuchern für ihr Kommen. Die Band, die an diesem Abend ohne Gage auftrat, sorgte dann mit den Zugaben "Born To Be Wild" und "Proud Mary" für einen gelungenen Abschluss des rockigen Abends. eng

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 23.04.2014

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER
     
     

    Ihr Kontakt in die Redaktion Mannheim-Nord

    Die Stadtteil-Redaktion Mannheim-Nord erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Eva Baumgartner  0621/392 13 17
    Fabian Busch  0621/392 13 16
    Sekretariat 0621/392 13 18
    Fax 0621/392 16 67
     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Branchenführer 2014/2015

    Aktuelles Informations- und Branchenverzeichnis für die Stadtteile Gartenstadt, Waldhof, Schönau, Blumenau, Sandhofen, Luzenberg, Scharhof und Kirschgartshausen. Hier zu den Mediadaten.

    Sandhofen

    Ärger über „Rennpiste“ Amselstraße

    Sich im Spätsommer auf den Balkon setzen, die Ruhe am Stadtrand genießen - das ist für Anita Benz und ihren Mann zwar theoretisch möglich, in der Praxis aber kein Genuss. Seit 25 Jahren wohnen die beiden in der Amselstraße in Sandhofen. Und da die Piste für viele Menschen im Norden nur eine… [mehr]

    Nord

    „Reparaturen werden uns begleiten“

    "Wir dachten erst, das wird die schlechteste Saison seit Langem", gibt Katharina Gumbmann zu. Doch zum Ende der Freibadsaison zeigt sich die Betriebsleiterin der Mannheimer Schwimmbäder mit den 19 352 Besuchern in Sandhofen sehr zufrieden: "Obwohl wir erst viel später öffnen konnten, ist viel… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR