Adler Mannheim

Eishockey Mannheimer klettern dank des 3:2-Erfolgs in Köln auf Rang fünf / Christoph Ullmann mit Doppelpack, Ronny Arendt schlägt 29 Sekunden vor dem Ende zu

Arendt erlöst Adler kurz vor Schluss

Archivartikel

Köln.Als sich alle schon auf eine Verlängerung eingestellt hatten, schlugen die Adler Mannheim zu, Ronny Arendt gelang 29 Sekunden vor Schluss das 3:2 (1:1, 1:1, 1:0). Das Team von Trainer Greg Ireland gewann bei den Kölner Haien vor 12 196 Zuschauern und verbesserte sich mit nun 65 Punkten auf den fünften Platz der Deutschen Eishockey Liga. Ein etwas schmeichelhafter Sieg. "Es war ein sehr

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4014 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00