Adler Mannheim

Eishockey Nach der guten Leistung bei der Düsseldorfer EG feiern die Adler-Profis auf der Zug-Heimreise mit den Fans

Ein lockeres "viertes Drittel"

Archivartikel

Düsseldorf.Dennis Endras hatte am Sonntag im Rather Dome den besten Blick auf das Geschehen. Der Torhüter der Adler Mannheim schaute dem Treiben auf Eis und Rängen recht entspannt zu. Wieder mal, als es gegen die DEG ging, saß Endras hinter der Bande auf der Bank. "Das stimmt. Es ist schon kurios, dass ich völlig unabhängig von den Trainern meine Pausen fast immer dann bekomme, wenn wir gegen Düsseldorf

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3121 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00