Adler Mannheim

Eishockey: Kanadier feiert beim glücklichen 5:4-Sieg der Adler seinen zweiten Hattrick in Folge

"Verrückter" Lehoux schlägt DEG im Alleingang

Archivartikel

Von unserem Mitarbeiter Thomas Schulz

Düsseldorf..Nur mit größter Mühe, Zittern, Glück und dank eines überragenden Yanick Lehoux haben die Mannheimer Adler gestern Abend eine Blamage verhindert. Das Team von Trainer Harold Kreis gewann beim personell dezimierten Schlusslicht Düsseldorfer EG glücklich mit 5:4 (2:1, 0:2, 3:1). Lehoux erzielte mit einer feinen Einzelleistung (48.), einem Distanzschuss (54.) und einem Solo nach Pass von Mauer

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2788 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00