dpa-Schlaglichter

US-Militär: Hochrangiges IS-Mitglied bei Bodenoperation getötet

Archivartikel

Tampa (dpa) - Die USA haben nach eigenen Angaben in Syrien einen hochrangigen Kämpfer der Terrormiliz IS getötet, der an der Planung eines Anschlags in Istanbul beteiligt gewesen sein soll. Abdul Rahman Usbeki sei bei einer Bodenoperation getötet worden, sagte der Sprecher des US-Zentralkommandos. Usbeki sei ein enger Vertrauter des IS-Anführers Abu Bakr al-Bagdadi gewesen. Er habe eine Rolle bei der Planung des Anschlags auf einen Istanbuler Club in der Silvesternacht gespielt. Ein bewaffneter Mann hatte den Club gestürmt und 39 Menschen erschossen. Der Täter wurde wenige Wochen später gefasst.


Sie sehen 67% der insgesamt 602 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00