Friesenheimer Eulen

Handball Zweitligist TSG Friesenheim muss am Samstag bei Aufsteiger SV Henstedt-Ulzburg antreten

Philipp Grimm steht vor 100. Saisontor

Archivartikel

Ludwigshafen.Für die Handballer der TSG Friesenheim gibt es in der 2. Bundesliga keine echte Weihnachtspause: Am Samstag, 19 Uhr, zwei Tage vor Heiligabend, müssen die Eulen 20 Kilometer nördlich von Hamburg beim Aufsteiger SV Henstedt-Ulzburg antreten - am zweiten Weihnachtsfeiertag, 17 Uhr, in eigener Halle gegen Eintracht Hildesheim. Gibt es in den letzten beiden Spielen dieses Jahres die von Trainer

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1768 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00