Gesundheit

Gesundheit Bewegung dient der Prävention, sagen Experten

Radfahren gegen Krebs

Archivartikel

Bonn.Tägliches Fahrradfahren, schnelles Gehen oder Tanzen verringern das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken. Darauf weist die Deutsche Krebshilfe in Bonn hin. "Menschen, die sich jeden Tag intensiv bewegten, sind um 40 bis 50 Prozent weniger gefährdet als Bewegungsmuffel", erläutert Prof. Martin Halle vom Zentrum für Prävention und Sportmedizin in München. Dabei sei es nicht wichtig, dass sich die

...
Sie sehen 41% der insgesamt 994 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00