Gesundheit

Psyche

Tiere streicheln hilft gegen Stress

Archivartikel

München.Ein Tier zu streicheln, ist gut gegen Stress. Das haben Wissenschaftler in Langzeitstudien herausgefunden, schreibt die Zeitschrift "Ein Herz für Tiere". Demnach reichen Streicheleinheiten von acht Minuten für die Katze oder den Hund aus, um den eigenen Blutdruck zu senken und den Puls zu beruhigen. Außerdem stärke das Streicheln von Tieren das Immunsystem und hebe allgemein die Stimmung. Verantwortlich dafür seien Endorphine, also Glückshormone, die beim Streicheln von Tieren ausgeschüttet würden. dpa