Gesundheit

Winterdepression Michael Deuschle, Oberarzt am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim zur saisonalen Depressionen

"Viel Schlafbedarf und Hunger"

Archivartikel

Mannheim.Grau und trübe sind die Tage im Winter. Dunkelheit und schlechtes Wetter schlagen vielen aufs Gemüt. Prof. Michael Deuschle, Oberarzt am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim (ZI) erklärt, wie Winterdepressionen entstehen und wie man sie verhindern kann.

Herr Deuschle, vielen Menschen fällt es im Winter schwer, morgens aus dem Bett zu kommen oder sie sind schlechter

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4575 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00