Ausstellung in Heidelberg

Ausstellung Universitätsbibliothek zeigt "Originale" mit kleinen Fehlern / Schwindler manipulieren ganze Kataloge

Fälscher und ihre Tricks

Archivartikel

"Welches ist echt?", fragt Henry Keazor und deutet lächelnd auf zwei große Porträts, in denen die Farben Blau und Gold dominieren. Eines ist von Johannes Molzahn - einem deutsch-amerikanischen Maler - das andere von Wolfgang Beltracchi - einem Kunstfälscher, der mit unechten Werken Millionen verdiente. Mit über 200 Exponaten versammelt die Ausstellung "FAKE - Fälschungen, wie sie im Buche

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4486 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00