Schloss Ilvesheim feiert 1250. Jubiläum

Sozial statt feudal

Archivartikel

Das Schloss in Ilvesheim prägt Geschichte und Erscheinungsbild der Inselgemeinde, die dieses Jahr ihr 1250. Jubiläum feiert. Seit rund 150 Jahren beherbergt das barocke Bauwerk die älteste und größte öffentliche Blindenschule Baden-Württembergs.

Es ist eine Begegnung, an die sich diejenigen, die sie miterleben, noch lange erinnern werden. Am 11. September 1992 besucht Gerhard Mayer-Vorfelder, damals Kultusminister des Landes Baden-Württemberg, Ilvesheim, um den Erweiterungsbau der im hiesigen Schloss untergebrachten Blindenschule zu eröffnen.

Die blinden und sehbehinderten Jugendlichen reichen ihm die Hände entgegen; der

...
Sie sehen 5% der insgesamt 7804 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00