Kommentar

Der Stromflüsterer

Archivartikel

Frank Mastiaux bleibt ganz entschieden im Ungefähren. Der neue Vorstandschef des kriselnden Stromkonzerns EnBW gibt sich sensibel und offen, redet modern über Kundenorientierung und kündigt einen umfassenden Umbau des Unternehmens an. Sogar die entscheidende Schwäche seiner 100-Tage-Bilanz benennt er selbst. "Das sind zunächst einmal alles nur Worthülsen", räumt er ein. Konkrete Ziele und

...
Sie sehen 31% der insgesamt 1314 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema